"Lebensschrei" – ein Tanztheaterstück des Jugendtheaters St. Elisabeth

 

Jugend bewegt. Am Dienstag, 11. Juni geht der Lange Tag des Jugendtheaters – unter anderem mit dem Stück "Lebensschrei" des Jugentheaters St. Elisabeth – in der ARGEkultur über die Bühne

 

Acht verschiedene Formationen aus Stadt und Land Salzburg performen an diesem Tag Stücke, die vom klassischen Theater über Bewegungstheater bis hin zu Krimi, Komödie, Tanz- und Musiktheater unterschiedlichstes zu bieten haben. Das Jugendtheater St. Elisabeth bringt um 15.30 Uhr ihr Tanztheaterstück "Jugendschrei" zur Aufführung. Inspiriert durch den Holzschnitt von David Maria Kiss entwickelte das Jugendtheater unter der Leitung von Pia Grohmann ein Tanztheater über Selbstfindung, Menschsein, Entfremdung und Wiedererwachen. Johannes Mantl begleitet das Stück dramaturgisch.

Jugendtheatergruppe St. Elisabeth

Seit 2009 entwickelt die Jugendgruppe von St. Elisabeth jährlich ein eigenes Stück zu einem vorgegebenen Thema. Die Gruppe hat die Möglichkeit sich selbst in den Arbeitsprozess einzubringen, liefert Ideen sowie die Vorstellung einer konkreten Umsetzung. Diese kann eine künstlerische Performance / Installation, ein Film oder ein Musiktheater sein.

Tipp: 
"Lebensschrei"
Jugendtheater St. Elisabeth
Dienstag, 11. Juni, 15.30 Uhr
Saal der ARGEkultur 

Zurück