Natur und Besinnung in der Erzdiözese

 

In den kommenden Wochen nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch unsere Exerzitien- und Bildungshäuser

 

SALZBURG (eds 27.01.2020) / Wissen Sie schon, wo sie heuer auf Urlaub hinfahren? Wo sie Ihre Freizeit verbringen? Wo Sie Abstand zum Alltag gewinnen?

Wer sich eine bewusste Ich-Zeit und persönliche Entwicklung gönnen will oder eine Auszeit in der Natur, ist in den Exerzitien- und Bildungshäusern der Erzdiözese gut aufgehoben. Sei es die Benediktinerabtei Michaelbeuern, das Geistliche Zentrum Embach, das Kapuzinerkloster oder das Haus der Besinnung in Maria Kirchental: An diesen Orten darf ich ankommen, durchatmen, sein, wie ich bin und dem tieferen Sinn des eigenen Lebens nachspüren, nicht nur mit dem Kopf, sondern beim spirituellen Wandern oder Ikonen Malen auch mit kreativen Mitteln.

Lassen Sie sich ein auf diese Reise … im wirklichen Leben oder medial. Einen Blick hinter die Kulissen unserer Exerzitien- und Bildungshäusern wird es in den kommenden Wochen auf unserer Facebook-Seite und auf Instagram geben. Und natürlich im Rupertusblatt.

Fotos: Rita Newman

Foto1: Bildung bei den Benediktinern von Michaelbeuern 

Foto2: Gastfreundschaft im Kapuzinerkloster

Foto3: Naturverbundenheit im Haus der Besinnung in Maria Kirchental

Foto4: Erholung im Geistlichen Zentrum Embach

 

 

 

 

Zurück