Neuer Finanzkammerdirektor für Erzdiözese Salzburg

 

Cornelius Inama folgt Josef Lidicky nach

 

SALZBURG (eds-11. 10. 2017) / Im kommenden Jahr, voraussichtlich im Juli 2018, kommt es in der Finanzkammer der Erzdiözese Salzburg zu einem Führungswechsel. Cornelius Inama (49) löst den bisherigen Finanzkammerdirektor Josef Lidicky (61) ab, der im nächsten Halbjahr in Pension geht.

Erzbischof Franz Lackner dankte der Hearingkommission, die eine eindeutige Entscheidungsgrundlage erarbeitet hat: „Der Kandidat verfügt in fachlicher Hinsicht über das entsprechende Know-how und die notwendigen Erfahrungen. Er ist im besonderen Maße für diese Position geeignet. Ich freue mich sehr. Cornelius Inama bringt die besten Voraussetzungen für diese wichtige Position mit.“ Anliegen der Diözesanleitung sei es, den Weg einer menschlich freundlichen Pastoral in Zukunft weiterzugehen.

Cornelius Inama ist es ein Anliegen, die bewährte Arbeit der Finanzkammer der Erzdiözese Salzburg weiterzuführen. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Die Seelsorge vor Ort und die vielfältigen Aufgaben der Erzdiözese sicherzustellen, dafür ist uns der Kirchenbeitrag jedes Einzelnen anvertraut.“

Der promovierte Jurist arbeitete während seines Studiums bei einem Steuerberater und wurde 1998 Baumanager und Projektleiter. Spezialisiert auf Projektsteuerung und Controlling von Großbauvorhaben bei der Firma Jastrinsky Baumanagement, wechselte Inama 2007 zur Baufirmengruppe Hillebrand, wo er als Geschäftsfeldleiter der Bereiche Bauträger und Projektentwicklung eine wichtige Schlüsselrolle innehatte.

Im Jahr 2014 schloss er das Masterstudium Real Estate (Immobilienwirtschaft) an der Donau-Universität Krems ab. Fast zeitgleich wechselte er in die Erzdiözese Salzburg. Als erzbischöflicher Sekretär leitet Inama seither das Büro von Erzbischof Franz Lackner.

Seit über 25 Jahren ist Inama kirchlich engagiert und u.a. als Pfarrkirchenrat in der Pfarre Salzburg Herrnau, als Pfarrgemeinderatsobmann der Pfarre St. Blasius und beim Malteser Hospitaldienst tätig.

Cornelius Inama lebt mit seiner Frau Cécile und fünf Kindern in Salzburg-Josefiau.

Foto: Dr. Cornelius Inama wird neuer Finanzkammerdirektor der Erzdiözese Salzburg

Foto: eds

Zurück