Ökumenischer Weltgebetstag 2015

 

Am Freitag, den 6. März 2015 feiern Christinnen und Christen in über 170 Ländern der Welt den ökumenischen Weltgebetstag mit einer Frauenliturgie aus den Bahamas.

 

SALZBURG (eds/tz – 4. 3. 2015) Von der Sehnsucht nach Sonne, Strand, Meer und Palmen leben alle Inselstaaten, aber ganz besonders die Bahamas. Jahr für Jahr lockt diese Inselgruppe im atlantischen Ozean mehrere Millionen Touristen und ungezählte Anleger ins Land, da es auf den Bahamas außer Verbrauchsteuern und Zöllen keine sonstigen Steuern gibt. Dieses Naturparadies ist vielfältig gesegnet und doch sind die Schatten der Armut, des Rassismus, der sexuellen Gewalt und der großen Jugendarbeitslosigkeit allgegenwärtig.


Als einzige weltumspannende Gebetsbewegung wird auch 2015 die spirituelle Botschaft des Gottesdienstes – Ich für Euch, versteht Ihr, Jesus bzw. Begreift Ihr meine Liebe - mit einem ganz konkreten gesellschaftspolitischen Anliegen und den Spendengeldern verknüpft werden.

Mit der Kollekte aus den Gottesdiensten werden jedes Jahr Projekte im Gastgeberland unterstützt und gefördert, die es Frauen erleichtern, ein selbstbestimmtes Leben in Würde und ohne wirtschaftliche Not zu führen mit einem Recht auf Bildung und Gesundheit. Die Kollekte des Weltgebetstages 2015 unterstützt Frauen- und Mädchenprojekte auf der ganzen Welt, darunter auch die Arbeit des Frauenrechtszentrums "Bahamas Crisis Center" (BCC), das gegen sexuelle und häusliche Gewalt Medien- und Lobbyarbeit einsetzt.

Erstmalig gibt es 2015 eine gemeinsame Projektarbeit der deutschen, österreichischen und schweizerischen Weltgebetstags Bewegung, die das Bahamas Crisis Center fördern werden, das 1982 gegründet wurde, um Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu begegnen.

An folgenden Orten werden am Fr. 6. März ökumenische Gottesdienste stattfinden, die von Frauen gestaltet wurden:

  • Alpbach, r.k. Pfarre, Pfarrhof, 15:00h
  • Bergheim, r.k. Pfarrzentrum, 19:00h
  • Bischofshofen, r.k. Pfarrkirche, 18:00h
  • Bürmoos, ev. Lukaskirche, 19:00h
  • Hallein, ev. Kirche, 19:00h
  • Kaprun (Zell am See), r.k. Pfarrkirche, 18:30h
  • Kirchberg, r.k. Pfarre, Pfarrsaal, 19:00h
  • Kitzbühel, r.k. Stadtpfarrkirche, 19:00h
  • Kössen, Pfarrsaal, 19:30h
  • Kufstein, ev. Kirche, 19:00h
  • Lofer, evang. Kreuzkirche, 14:30h
  • Mariapfarr, Josef-Mohr-Saal,
  • Maishofen, r.k. Pfarrkirche, 19:00h
  • Mittersill, r.k. Pfarrsaal, 19:00h
  • Neumarkt/Wallersee, r.k. Kirche, Pfarrsaal 19:00h
  • Niederndorf, r.k. Pfarre, Pfarrsaal, 19:30h
  • Obertrum, r.k. Kirche, Pfarrhof 19:00h
  • Saalfelden, r.k. Lenzinger Kirche, 19:00h
  • Salzburg-Andräviertel, ev. Christuskirche, Schwarzstraße 25, 16:00h
  • Salzburg-Gneis, r.k. Pfarre 18:30h
  • Salzburg-Itzling, christl. Wohngemeinschaft 19:00h
  • Salzburg-Lehen Vinzenz-Palotti Kirche, Seminarraum 1. Stock, 10:00h
  • Salzburg-Liefering, r.k. Pfarrzentrum 19.30h
  • Salzburg-Maxglan, r.k. Pfarrkirche St. Vitalis, 19:00h
  • Salzburg-Parsch, Bildungszentrum im Borromäum 19:00h
  • Salzburg-Riedenburg, r.k. Kirche St. Paul, 18:00h
  • Seekirchen, Altenheim 19:00h
  • St. Georgen (Pinzgau), Pfarrhof/Jugendraum, 19:00h
  • St. Johann i.T., r.k. Pfarrsaal, 20:00h
  • Wörgl, Tagungshaus, 19:30h

In folgenden Pfarren/Orten finden Gottesdienste am Samstag, den 7. März statt: 

  • Stumm, r.k. Pfarrkirche,19:30h
  • Bruck/Großglocknerstr., Seniorenheim, 18:00h
Zurück