Personalia der Erzdiözese Salzburg

 

Hier ist die Liste der Seelsorgerinnen und Seelsorger, die nach dem Sommer an einem neuen Dienstort beginnen.

 

SALZBURG (eds-18. 6. 2018) / Mit Stichtag 1. September gibt es in der Erzdiözese Salzburg zahlreiche Personalveränderungen in den Pfarrgemeinden, Seelsorgestellen und Einrichtungen. Hier ist die Liste der einzelnen Posten:

Priester bzw. Pfarrprovisoren (Salzburger Teil):

Salzburg Morzg: Alois Dürlinger zusätzlich zu St. Veit und Goldegg

Bramberg: Stanislav Gajdos löst Karl Pöckl ab, der in Pension geht.

Pfarrverband Maishofen, Saalbach, Viehhofen: Rudolf Weberndorfer (bisher Koppl,  Plainfeld).

Saalfelden (zusätzliche Regionalaushilfe) Sabbavarapu Anthony (neu in der Diözese).

CDK/Diakonie Salzburg: Georg Leitner.

Pfarren Anif, Niederalm, Rif Sonntagsaushilfe: Michael Max folgt Georg Leitner nach.                

Grödig und Fürstenbrunn: P. Michael Köck OSB löst P. Petrus Eder OSB ab.

Schleedorf: Gottfried Laireiter zusätzlich zu Neumarkt a. W.

Radstadt: Novatus Mrighwa als priesterlicher Mitarbeiter.

Koppl, Guggenthal: Tobias Giglmayr zusätzlich zum Regens des Priesterseminars.

Plainfeld: Josef Zauner zusätzlich zu Thalgau.

Priester bzw. Pfarrprovisoren (Tiroler Teil):

Kirchberg und Westendorf: Peter Kuzma (bisher Saalbach) löst Gerhard  Erlmoser ab, der in Pension geht.

Pfarrverband Bad Häring, Kirchbichl und Schwoich: Stefan Schantl.

Kramsach und Mariathal: Martin Schmid (bisher Kooperator in  St. Johann/T.), neuer Kooperator in St. Johann/T. wird Eugen Rybanski.

Kufstein-Zell und Sparchen: P. Marko Stjepanovic OFM.

Priester Pensionierungen:

Gerhard Erlmoser, Kirchberg/Westendorf; Karl Pöckl, Bramberg.

PastoralassistentInnen:

Pfarrverband Lammertal: Stefan Scheichl.

Lamprechtshausen: Elisabeth Katzdobler.

Neumarkt a. Wallersee: Manuela Ebner.

Salzburg-Itzling: Annette Neutzner.

Salzburg-Gneis: Szidonia Lörincz.

Kroatische Gemeinde Salzburg und Pfarre Koppl: Diakon Tihomir Pausic.

Landeskrankenhaus St. Johannes/Salzburg: Alexandra Kunstmann-Hirnböck.

Schubhaft-Seelsorge Salzburg: Sophia Kremser.             

Jugendarbeit in der Region Tirol: Teresa Divisek und Bettina Preuner (bereits seit 1. Mai).

Katholische Jugend Stadt Salzburg/Flachgau: Katrin Aschenberger.

Katechetisches Amt:

Fachinspektorin für katholische Religion: Marie-Luise Doppler (bisher Lehrerin an der NMS der Pädagogischen Hochschule Salzburg).

Seelsorgeamt:

Referent für Katechumenat: Johannes Wiedecke (bisher „Offener Himmel – Infopoint Kirchen“). Im Infopoint folgt ihm Erika Reiter (nach Beendigung des Zukunftsprozesses) nach.

Referentin sozial-caritative Dienste: Anna Grabner (zusätzlich zum KH Zell am See).

Referent  für Spiritualität und Exerzitien: Heiner Sternemann.

Referentin für Umwelt und Nachhaltigkeit: Katrin Muttenthaler.

Personalreferat:

Ausbildungsleiterin Maria Neubacher ; Assistent des Generalvikars Markus Welte.

St. Virgil/Salzburg:

Studienleiterin Elisabeth Reiter (vorher Seelsorgeamt). Johanna Wimmesberger geht in Altersteilzeit.

 

Foto: Priesterseminar-Regens Tobias Giglmayr wird in Zukunft auch die Pfarren Koppl und Guggenthal betreuen. Foto: Erzdiözese Salzburg

 

 

Zurück