Selbstbestimmt leben

 

Schlüsselübergabe für erweitertes Betreutes Wohnen in Thalgau von Caritas Salzburg und Heimat Österreich

 

SALZBURG (eds/caritas - 14.3.2016) /Selbstbestimmt leben in den eigenen vier Wänden, am Gemeinschaftsleben teilnehmen und Unterstützung nach Bedarf bekommen, dass ist der Wunsch vieler älterer Menschen. Caritas und Heimat Österreich haben auf Grund der großen Nachfrage weitere 24 barrierefreie Wohneinheiten für Betreutes Wohnen in Thalgau errichtet. Die Schlüsselübergabe der Mietwohnungen an die 34 BewohnerInnen fand am 11. März 2016 statt.

„Der Bedarf nach Betreutem Wohnen ist seit Jahren steigend.“ erklärt Monika Aistleitner, Caritas Einrichtungsleitung Betreutes Wohnen: „Denn ältere Menschen wollen möglichst lange eigenständig leben und sich gleichzeitig betreut wissen“.

Die 24 barrierefreien Wohnungen in Thalgau sind zwischen 50 und 69 m2 groß, haben entweder einen Balkon oder eine Terrasse sowie ein Kellerabteil. Den BewohnerInnen stehen ein Aufenthaltsraum, Lifte, Tiefgaragenplätze, Fahrradkeller, Wasch- und Trockenräume zur Verfügung. Direktor Kar Huber, Heimat Österreich: „Mit der Fertigstellung des zweiten Bauteils ist das Betreute Wohnen in Thalgau nun das größte Betreute Wohnen der Heimat Österreich. Mein Dank gilt unseren Partnern, dem Generalübernehmer STRABAG AG sowie den Architekten DI Alexander Rettenbacher und DI Edith-Maria Rettenbacher“.Eine qualifizierte Fachkraft ist regelmäßig vor Ort. Sie sorgt für organisatorische und formelle Belange, für soziale Betreuung und Beratung und unterstützt die Gemeinschaft. Caritas Direktor Johannes Dines: „Wir als Caritas sind bemüht den Anliegen älterer Menschen, mit unseren Pflege- und Betreuungsangeboten im Betreuten Wohnen nach zu kommen. Mit der Heimat Österreich haben wir für die Umsetzung der Projekte einen langjährigen, kompetenten Partner. Die individuelle Begleitung, das Eingehen auf unterschiedliche Bedürfnisse und die Förderung eines „Wir-Gefühls“ in der Wohnanlage, stehen für uns im Mittelpunkt“.

Betreutes Wohnen – Sicherheit und Unterstützung im eigenen Zuhause

Betreutes Wohnen bietet älteren Menschen, die in einer betreuten Wohnanlage leben, die Möglichkeit unabhängig zu leben und sich sicher zu fühlen. Das Angebot umfasst diverse Grund- und Wahlleistungen: Beratung und Information bei Behördenkontakten sowie bei Anträgen und Formularen, Vermittlung von Serviceleistungen wie z.B. Essen auf Rädern, mobile Dienste etc. und soziale und kulturelle Angebote.

Im Bild v.l.n.r.: Mag. Karoline Radauer, Caritas Betreuerin für Betreutes Wohnen, Karl Huber, Direktor Heimat Österreich, Engelbert Reiter, Bewohner, KR Josef Lidicky, Direktor der Finanzkammer der Diözese Salzburg, Barbara Reiter, Bewohnerin, Monika Aistleitner, Caritas Einrichtungsleitung Betreutes Wohnen, Martin Greisberger, Bürgermeister Thalgau, Caritas Direktor Johannes Dines.
Foto: Caritas Salzburg

Zurück