Spende für den Caritas Mathiashof zum doppelten Apotheken-Jubiläum

 

Unter dem Motto „Fünf Jahre Apotheke Hof – 50 Jahre Apotheker Hof“ feierte Dr. Wolfgang Beindl das doppelte Jubiläum. Statt Geschenken nahm er Spenden für den Mathiashof, eine Caritas Einrichtung für Menschen mit Behinderung, entgegen.

 

HOF (eds/caritas - 12.4.2016) /Die Apotheke rundete die Spenden großzügig auf insgesamt 6.000 Euro auf. Wolfgang Beindl, Apotheker in Hof: „Projekte in der Region, wie der Mathiashof in Fuschl, liegen mir besonders am Herzen. Hier weiß ich, dass meine Spende Gutes tut. Einige junge Erwachsene, die am Mathiashof arbeiten und wohnen sowie deren Eltern, kenne ich durch die Betreuung ihrer Arzneimitteltherapie gut.“ Thomas Thöny, Caritas Bereichsleiter Menschen mit Behinderung: „Es ist schön, Spenden von Menschen aus der Region zu bekommen, die wir kennen und mit denen wir tagtäglich zusammen arbeiten. Die großzügige Spende von Dr. Beindl kommt direkt unseren Klientinnen und Klienten zugute, unter anderem in Form einer tiergestützten Therapie“.

Foto: Der Hofer Apotheker Dr. Wolfgang Beindl spendete 6.000 Euro an den Mathiashof in Fuschl. Im Bild: Dr. Wolfgang Beindl, Apotheker Hof; Caritas Direktor Mag. Johannes Dines; Thomas Thöny, Caritas Bereichsleiter Menschen mit Behinderung (3. Von links) mit BetreuerInnen und BewohnerInnen des Mathiashofes.  / Bild: Caritas

Zurück