“Und ihr habt mich aufgenommen”

 

Tagung zu Flüchtlingshilfe in Pfarren und Gemeinden am Samstag, 30. Jänner, in St. Veit

 

SALZBURG (eds- 22. 01.2016) / “Und ihr habt mich aufgenommen“ – unter diesem Titel steht eine Tagung zur Flüchtlingshilfe in Pfarren und Gemeinden am Samstag, 30. Jänner in St. Veit im Pongau. Experten aus Land, Kirche, Caritas und Wissenschaft nehmen daran teil und tauschen sich unter anderem in Gesprächskreisen aus.  

Gemeinsam mit dem Flüchtlingssprecher der Erzdiözese Salzburg, Dechant Alois Dürlinger, eröffnen Caritasdirektor Johannes Dines und die für Integration und Grundversorgung zuständige Landesrätin Martina Berthold die Tagung im Hotel Metzgerwirt in St. Veit.  

„Mit der Veranstaltung wollen wir konkrete Wege kirchlicher Flüchtlingshilfe skizzieren und auf diesem Weg motivieren“, sagt „Flüchtlingspfarrer“ Alois Dürlinger. „Bewusst haben wir für den Titel der Veranstaltung ein Werk der Barmherzigkeit gewählt. Gerade im Jahr der Barmherzigkeit kann es Richtschnur für unser Handeln gegenüber unserer Nächsten sein – vor allem in der Flüchtlingsfrage“, so der Dechant weiter.  

In einer Reihe von Vorträgen soll das Thema aus unterschiedlichsten Blickpunkten rundum beleuchtet werden. Am Programm stehen Vorträge zur Humanitären Situation im Libanon und in Jordanien vom Nahostexperten der Caritas, Stefan Maier, sowie ein Blick in die Migrationsgeschichte von Stefan Wally (Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsfragen JBZ). Integrationslandesrätin Berthold spricht zur Grundversorgung von Asylwerbern in Salzburg und Tirol, „Flüchtlingspfarrer“ Dürlinger und Flüchtlingskoordinator und Organisator der Veranstaltung, Franz Neumayer, erläutern das kirchliche Engagement in der Flüchtlingshilfe.  

In zwölf Gesprächskreisen wird es Raum für die Diskussion mit Experten zu konkreten Fragestellungen geben, wie u.a. „Asyl – Mythen und Realität“, Bildungsangebote für Engagierte, Rahmenbedingungen der Unterbringung, Rechtsfragen, Tipps in der Freiwilligenorganisation, Spannungsbogen verschiedener Kulturen und Religionen sowie theologische Perspektiven.  

Die freiwillige Helferin und ORF Redakteurin Katharina Garzuly wird die Tagung moderieren. Den Abschluss der Tagung bildet eine gemeinsame Feier in der Pfarrkirche mit den in St. Veit wohnenden Asylwerbern.   Die Veranstaltung richtet sich an pfarrliche Vertreter, freiwillige Helfer und Interessierte.  

Anmeldung bis Montag, 25.Jänner 2016, unter anmeldung@seelsorge.kirchen.net  oder Tel 0662/80472060 erbeten.   

Bild: Caritas Salzburg

Download PDF Einladung

Zurück