Was Armen wirklich hilft

 

Ein Salzburger geht Ursachen der Armut nach

 

SALZBURG (eds-17-09-2019) / Woher kommen die Bettlerinnen und Bettler, die in Salzburg täglich auf den Straßen sitzen? Was macht ihre Armut aus? Solche Fragen standen am Anfang der Arbeit des Diplompädagogen und Filmemachers Kurt Bauer. Er machte sich auf die Suche nach Antworten und fand Armut, Verwahrlosung und Arme in Mumbai, Pune und Dehli in Indien, in Kathmandu in Nepal und in Budapest und Sajokaza in Ungarn, sowie in Hermannstadt, Hosman und Pidesti in Rumänien. Seine Erlebnisse und Erfahrungen fasst Bauer in seinen Filmen zusammen. Und er spürt der Frage nach, was Arme wirklich brauchen, und was ihre Armut nachhaltig ändern kann. Nun präsentiert er drei Filme an drei Tagen.

Die Indien-Dokumentation „Das Wunder von Maher. Am Weg zur kastenfreien Gesellschaft“ über die Arbeit von Sr. Lucy Kurien ist am Dienstag, 24. September, zu sehen.
Die Nepal-Dokumentation „Nepal, das Armenhaus der Welt“ wird am Mittwoch, 25. September, gezeigt.
Die Roma-Dokumentation „Roma, ein Weg aus der Armut in Ungarn/Rumänien“ steht am Donnerstag, 26. September, auf dem Programm.
Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der evangelischen Christuskirche, Schwarzstraße 25, in Salzburg.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten!

Begegnung mit einer Mut machenden Powerfrau

Mit Mitteln aus Salzburg begründete Sr. Lucy Kurien 1997 ein Frauenhaus bei Pune/Indien: Maher („Haus der Mutter“). Es war für zwölf bis 15 misshandelte und mit dem Tod bedrohte Frauen gedacht. Inzwischen ist daraus ein Projekt für über tausend Waisen und Not Leidende geworden – in 46 Häusern über das ganze Land verteilt. Das Projekt hat internationale Auszeichnungen erhalten und Sr. Lucy selbst („Woman of The Year“, eine der „100 einflussreichsten Persönlichkeiten 2018“) ist im In- und Ausland hoch angesehen und genießt Beraterstatus bei der UNO.

Gesprächsabend mit Sr. Lucy Kurien am Montag, 23. September, um 19 Uhr im Bondeko, Ort der Begegnung für Eine Welt im Missionshaus Liefering, Schönleitenstraße 1, 5020 Salzburg.

 

Fotos: Bauer

Zurück