"Wenn ihr fastet, sollt ihr nicht sauer dreinsehen"

 

Spirituelles Angebot in der Fastenzeit: Termine in der Erzdiözese Salzburg

 

„Wenn ihr fastet, sollt ihr nicht sauer dreinsehen…"

Spirituelle Angebote in der Fastenzeit schenken eine sinnerfüllte Zeit


SALZBURG (eds/Seelsorgeamt-7.2.2018) / "Wenn ihr fastet, sollt ihr nicht sauer dreinsehen…“ (Mt 6,16) - Die Bibel möchte uns diese scheinbar genussärmere Zeit als Gewinn für Leib und Seele nahebringen. Alles, was der Mensch unternimmt, um sich aus dem Getriebe des Alltags herauszunehmen, soll keine Quälerei sein, sondern letzten Endes eine Befreiung auf Gott hin. Angebote, die die christliche Tradition hochhält sowie aus heutiger Spiritualität geborene Formen halten eine Vielfalt bereit, die finden lässt, was gut tut:

Exerzitien im Alltag ist ein den Übungen des Ignatius von Loyola nachempfundener Weg, wo Menschen tägliche Impulse meditieren, ohne sich ganz aus dem gewohnten Leben herausnehmen zu müssen. Gruppentreffen, die in vielen Pfarren stattfinden, ermöglichen den Austausch. Nähere Information unter www.kirchen.net/spiritualitaet und www.internetexerzitien.com

Autofasten – Heilsam in Bewegung kommen ist eine Initiative der Umweltbeauftragten der Katholischen und Evangelischen Kirchen, die alljährlich in der Fastenzeit dazu ermutigt, die eigene Mobilität 40 Tage einmal anders  als durch das eigene Auto (mit Bahn, Bus, Fahrrad, zu Fuß etc.) zu gestalten. Es soll als Zeichen des Umdenkens in Richtung Nachhaltigkeit geschehen, um auch den nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Zukunft zu erhalten. Mehr dazu unter www.autofasten.at.

Mailaktion Aufatmen: Einmal am Tag durchatmen, aufatmen, sich beschenken lassen: von einem biblischen Wort, einem Bild, einem Text. Mit Aufatmen bietet das Bibelwerk Linz Impulsmails in der Fastenzeit (1 Wochen- und 1 Sonntagsimpuls) an. Die Impulse setzen das „alte Medium“ BIBEL mit dem modernen Kommunikationsmittel EMAIL in Beziehung, weil den InitiatorInnen „eine Kirche um der Menschen willen ein Anliegen ist“. Anmeldung unter www.bibelwerklinz.at/aufatmen  .

Für Menschen die nur kurze Auszeiten suchen, bietet die Zeit vor Ostern auch besondere Gottesdienste: Feiern mit Aschenauflegung (14. Februar), Segensfeier für Liebende (15. Februar), den Weltgebetstag der Frau (2. März), die Ökumenische Kreuz-Andacht (23. März) und Kreuzweg-Andachten in den Pfarren. Termine unter www.kirchen.net/was-tut-sich-wo.

Einige Pfarren laden ein zur gehenden Sinnsuche in der erwachenden Natur bzw. zu vorösterlichen Pilgerwanderungen (auf dem Jakobsweg nach Unken, auf dem St. Rupert-Pilgerweg nach Salzburg, auf dem Pinzgauer Marienweg nach Hochfilzen, auf der VIA NOVA nach Obernberg am Inn u.a.). Termine hier sowie www.heilsame-orte.at.

Ob meditierend mit den Notebook, ob verzichtend auf den eigenen PKW, ob in der privaten Gebetsecke oder wandernd auf dem Pilgerweg, das Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg macht Mut zum Mit-Tun und wünscht eine sinnerfüllte Fastenzeit!

Mehr über das Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg: http://www.kirchen.net/seelsorgeamt/home/

 

Termine in der Erzdiözese Salzburg

„Mehr“-Vorsätze für die Fastenzeit

Unter dem Motto „Mit mehr Liebe durch die Fastenzeit“ setzt der Infopoint Kirchen ein kleines Zeichen, wie in diesem Jahr gefastet werden könnte. Da der 14. Februar dieses Jahr nicht nur der Valentinstag, sondern auch der Aschermittwoch ist, soll unter diesen beiden Aspekten die Fastenzeit begonnen werden. Anstatt dem „weniger von etwas“ will die Citypastoralstelle zu „mehr von etwas“ ermutigen. „Mehr Lachen“, „mehr Zeit zum Lesen“, „mehr Bewegung in der freien Natur“, „mehr Liebe“ könnten Schlagworte für diesen Impuls sein.

In der Zeit von 8.30 bis 17 Uhr kann man am 14. Februar 2018 diesen Start in die Fastenzeit erleben und gemeinsam mit dem Team der Citypastoralstelle Vorsätze für die Fastenzeit finden.

Mehr Informationen: Offener Himmel – Infopoint Kirchen, Franziskanergasse 3, 5020 Salzburg, Tel. 0662/8047-2087; E-Mail: infopoint@kirchen.net

Passionslesungen in der Kollegienkirche

In der Fastenzeit jeden Freitag um 15 Uhr finden in der Kollegienkirche Passionslesungen statt. Die Lesungen werden von musikalischen Improvisationen begleitet.

Gebet in der Mittagspause

„Sext in the city“: In der Fastenzeit (14. Februar bis 30. März) gibt es jeweils von Montag bis Freitag
von 12 bis 12.15 Uhr ein spirituelles Angebot im Dom.

Ausstellungseröffnung: Oskar Stocker „pure life“

Im Rahmen des Mittagsgebets findet am Aschermittwoch, 14. Februar 2018, um 12.30 Uhr in der Kollegienkirche die Ausstellungseröffnung von Oskar Stockers „pure life“ statt. Die Ausstellung ist bis 6. März zu besichtigen. Sie zeigt Menschen auf der Flucht in einzigartigen und intimen Porträts. Im Rahmen des Gottesdienstes erfolgt auch die Auflegung des Aschenkreuzes. Predigt: Alois Halbmayr, Dekan der Theologischen Fakultät.

Mehr Informationen zur Ausstellung und zum Künstler: Mag. Mag. Christian Wallisch-Breitsching, Hochschulseelsorger und Verwaltungsdirektor der Katholischen Hochschulgemeinde / Universitätspfarre; Tel.: 0662/841327-79 oder 0676/8746 6744; E-Mail: christian.wallisch-breitsching@kirchen.net

Aschermittwochfeier 2018

Der Katholische Akademiker/innenverband Salzburg (KAV) lädt zum diesjährigen Aschmittwoch mit Künstler/innen.

Lesung: Brita Steinwendtner

Musik: Robert Friedl, Saxophon

Liturgie: Univ.-Prof. DDr. Franz Gmainer-Pranzl

Am Mittwoch, 14. Februar 2018, 19 Uhr

Wo: Romanischer Saal der Erzabtei St. Peter, St.-Peter-Bezirk 1, Salzburg

Kontakt: kav@bildungskirche.at, http://www.kirchen.net/kav/home/

Fasten für Leib und Seele

Mit Fasten Leib und Seele beleben. Im religiösen Sinn ist Fasten nicht Selbstzweck und nicht bloß eine auf die Gesundheit ausgerichtete Diät, sondern ein Verzicht, der innerlich frei macht, um das Wesentliche besser zu erkennen. Als Vorbereitung auf Ostern steht beim Fasten nach christlichem Verständnis nicht die Gewichtsreduktion im Vordergrund, sondern die geistig-seelische Reinigung.

Treffen 14. Februar 2018, 20 Uhr, weiter nach Vereinbarung

Wo: Benediktinerabtei Michaelbeuern

Kontakt: 06274/8116 DW 3034, bildungshaus@abtei-michaelbeuern.at

Spiritueller Glaubensweg durch die Fastenzeit

Das erste Treffen findet am 22. Februar 2018 um 18 Uhr statt.

Wo: Halleiner Schwestern Franziskanerinnen, Ordenshaus Oberalm

Kontakt: Sr. Emanuela Resch , +43(0)6245 90500 110, sr.emanuela@halleiner-schwestern.net

Benefiz-Suppenessen im Romanischen Saal

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Aktion Familienfasttag lädt die Katholische Frauenbewegung der Erzdiözese Salzburg zum jährlichen Benefiz-Suppenessen am 23. Februar 2018, 12 Uhr, in den Romanischen Saal des Stifts St. Peter ein.

Informationen/Verbindliche Anmeldung unter: isabella.fredrich@ka.kirchen.net oder unter 0662/8047-7530.

Benefiz-Suppenessen beim Stanglwirt

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Aktion Familienfasttag lädt die Katholische Frauenbewegung der Erzdiözese Salzburg zum jährlichen Benefiz-Suppenessen am 16. März 2018,
19 Uhr, beim Stanglwirt in Going/Tirol am Wilden Kaiser ein.

Informationen/Verbindliche Anmeldung unter: tania.zawadil@ka.kirchen.net oder unter 05332/74146 36.

Guided Prayer Week und Zeit im Kloster

Guided Prayer Week für junge Erwachsene (18–35)

Schenk 7 Tage lang 20', nimm 24h volles Leben geschenkt. Täglich 1 Impuls aufs Mobiltelefon, ein Begleitgespräch, viele Entdeckungen in deinem Alltag.

Vom 8. bis 15.März 2018

Informationen und Kontakt: helferinnen.sbg@gmail.com, www.helferinnen.info

Vorösterliche Besinnungstag

Im Garten der Auferstehung. Der Schleier der Trauer hat sich über Maria Magdalenas Augen gelegt. Als sie Jesus sieht, erkennt sie ihn nicht und meint, er sei der Gärtner. Erst als Jesus ihren Namen nennt, wandelt sich der Garten der Grablegung zum Garten der Auferstehung. Die vorösterlichen Besinnungstage möchten in uns den Boden bereiten, damit zu Ostern der Garten der Auferstehung üppig blüht.

Vom 9. März, 18 Uhr, bis 11. März, 13 Uhr

Kosten: Euro 98,- im DZ, Euro 110,- im EZ

Wo: Benediktinerabtei Michaelbeuern

Kontakt: 06274/8116- 3034,  bildungshaus@abtei-michaelbeuern.at

Einstimmung auf den jeweils folgenden Fastensonntag durch Bibelteilen

Thema: Wie Gott mit seinem Wort berührt; keine theologischen Vorkenntnisse nötig.

Am 7. März und 21. März 2018, mittwochs um 20 Uhr

Wo: Kongregation der Helferinnen, Salzburg

Informationen und Kontakt: helferinnen.sbg@gmail.com, www.helferinnen.info

 

 

 

 

Zurück