Wir bitten um Ihr Gebet

 

für Herbert Prähauser, der am Donnerstag, 4. Februar, verstorben ist.

 

SALZBURG (eds/ka - 11.2.2016) / Die Katholische Aktion Salzburg und die Katholische Männerbewegung Salzburg trauern um den ehemaligen Präsidenten und Vorsitzenden der Männerbewegung, Direktor Herbert Prähauser, der am 4. Februar 2016 im 86. Lebensjahr zu Gott heimgegangen ist.  

Beseelt vom II. Vatikanischen Konzil und der Diözesansynode 1968 war ihm die Erneuerung der Erzdiözese durch lebendige Christengemeinden ein großes Anliegen. Die starke Kraft seiner Persönlichkeit und sein hohes Ansehen im Beruf verbanden sich glückhaft mit den Werten des Christentums. Herbert Prähauser war ein Mann der Tat: Engagiert, geradlinig und konsequent erreichte er die gesteckten Ziele, pionierhaft beim Kirchenbau in seiner Pfarre Rehof. Seine Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft öffnete viele Türen. Mit Erzbischof Karl Berg pflegte er einen für die KA besonders fruchtbaren Kontakt. "Grundsteine, die in dieser Zeit gelegt wurden, tragen noch heute unsere Bewegung - dafür sind wir ihm zutiefst dankbar", sagt Generalsekretär der Katholischen Aktion Salzburg, Hannes Schneilinger.     

Die Verabschiedung von Herbert Prähauser findet am Freitag, 12. Februar 2016, um 9.00 Uhr in der Aussegnungshalle auf dem Kommunalfriedhof Salzburg statt. Anschließend Gottesdienst in der Emmaus-Kapelle in St. Virgil. 

Zurück