Wir bitten um Ihr Gebet

 

für Sr. Lydia Santner, die am Donnerstag, 24. Dezember, verstorben ist.

 

SALZBURG (eds- 29.12.2015) / Die Erzdiözese Salzburg trauert um die ehemalige Pfarrassistentin Sr. Lydia Santner, die am 24. Dezember im 75. Lebensjahr verstorben ist.

Sr. Lydia wurde als „Nachzüglerin“ dem Gärtner Franz und seiner Ehefrau Josefa mitten im Krieg in der damaligen Tschechoslowakei geboren. Die Volksschule besuchte sie in Alkoven, anschließend die Hauptschule in Eferding, OÖ. Im September 1956 begann sie die Fachschule für Damenkleidermacher in Hallein, welche sie 1959 mit Erfolg absolvierte. Daraufhin ging sie für drei Jahre in die Vereinigten Staaten.  

Als sie 1963 nach Österreich zurückkehrte, trat sie in die Ordensgemeinschaft der Halleiner Schwestern Franziskanerinnen ein. Nach Ablegung der ersten Profess machte Sr. Lydia die Meisterprüfung und an der Berufspädagogischen Bundeslehranstalt die Lehramtsprüfung für das Bekleidungsgewerbe. 1968 kam sie als Fachlehrerin an die Höhere gewerbliche Lehranstalt, heute HLM, in Hallein. Sie liebte Sprachen und so lernte sie Spanisch und begleitete die damalige Generaloberin 1990 auf ihrer Visitationsreise durch Bolivien und Argentinien, wo Sr. Lydia für drei Jahre geblieben ist.  

1993 kam Sr. Lydia in die Heimat zurück und es tat sich für sie ein neues Wirkungsfeld auf. Sie erwarb sich das Wissen für die Tätigkeit als Pfarramtsleiterin und begann mit großem Engagement in der Pfarre Bad Vigaun. Mit Freude und Begeisterung hat sie sich mit ganzem Herzen für das Pfarrleben eingesetzt. Ihren Auftrag verstand sie, die Liebe Gottes den Menschen erfahrbar werden zu lassen und die Freude der Auferstehung zu bezeugen. Sie wollte stets auf den Willen Gottes hören und ihn erfüllen. Ihr geistliches Leben, ihre Christus-Verbundenheit stärkten Sr. Lydia in den Herausforderungen des Lebensalltags. Von einer schweren Krebskrankheit im Juni 2015 überrascht, musste sie nach 22-jähriger Tätigkeit alles von heute auf morgen aus der Hand geben.

Die Pfarre Vigaun gedenkt ihrer beim Rosenkranz am 30.12.2015 um 19.30 Uhr.
In der Pfarrkirche Oberalm findet der Seelengottesdienst und die anschließende Beerdigung am Donnerstag, dem 31.12.2015 um 10.00 Uhr statt

download Parte

Zurück