Wir bitten um Ihr Gebet

 

für HR Prof. Dr. Martin Wiedemair, der am Freitag, 15. April, verstorben ist.

 

SALZBURG (eds/ka - 20.4.2016) / Die Katholische Aktion Salzburg (KA) trauert um ihren Vizepräsidenten, der am Freitag, 15. April, gestorben ist. Wiedemair hat die Katholische Aktion seit 2005 ideenreich mitgestaltet. Als Vorstandsmitglied des Katholischen Bildungswerks hat er in den Jahren 1994 bis 2012 maßgebliche Weichen gestellt, diese Einrichtung zu einem modernen Bildungsnahversorger in der Erzdiözese Salzburg auszubauen.   

Der Generalsekretär der KA Salzburg, Hannes Schneilinger, würdigte Wiedemair in einer ersten Stellungnahme als „gestandenen“ Ehrenamtlichen: „Engagiert, geradlinig, optimistisch und stets mit Freude hat er Berufserfahrung und Lebenswissen in konstruktiver Kombination in das Laienapostolat eingebracht. Er war verlässlich, hilfsbereit und warmherzig." Sein Osttiroler Naturell habe ihm Ausdauer und Durchsetzungsvermögen verliehen: "Halbe Sachen gab es nicht“, so Schneilinger weiter. Der verstorbene Vizepräsident konnte „im biblischen Sinne Wuchern mit den Talenten und hat es freimütig getan."    

Das Requiem für Prof. Martin Wiedemair findet am Samstag, 23.April 2016, um 11.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Salzburg-Parsch statt. Der Seelenrosenkranz wird am 22. April um 19 Uhr in der Trauerhalle der Bestattung Jung in Maxglan, Innsbrucker Straße 42, gebetet.

Download Parte

Zurück