Wir bitten um Ihr Gebet

 

für P. Johann Baptist Aschenbrenner (MSC), der am 21. Jänner verstorben ist.

 

Dom zu Salzburg Hochaltarbild Ausschnitt

Aschenbrenner wurde am 18. Mai 1922 in Michelsneukirchen im Bayerischen Wald geboren und 1952 Paderborn zum Priester geweiht. Zunächst wirkte er ein Jahr als Religionslehrer in Freilassing und zwei Jahre als Kaplan in Liefering. Im Mai 1956 erfolgte die Ausreise in den Kongo. In der Diözese Bokungu-Ikela wurde ihm in Bokela die Verantwortung für die Schule mit dem Internat übertragen. Seine größte Leistung in den 46 Jahren seiner Missionsarbeit im Kongo ist die Ausbildung von 150 Katechisten, die noch heute für das religiöse Leben in den entlegenen Dörfern Sorge tragen. 1999 kehrte er nach Europa zurück und übernahm gerne Seelsorgsaushilfen in der Erzdiözese Salzburg.

Der Seelenrosenkranz wird am Mittwoch, 23. Jänner 2019, um 18.30 Uhr in der Klosterkirche des Missionshauses Liefering gebetet. Am Donnerstag, den 24. Jänner, feiern wir um 10 Uhr die Heilige Eucharistie ebenfalls in der Klosterkirche Liefering. Anschließend wird P. Aschenbrenner am Friedhof Siezenheim beigesetzt.


Die Parte finden Sie hier

Zurück