Zum Priester geweiht

 

P. Johannes Feierabend OSB aus der Erzabtei St. Peter wurde am 29. Juni 2019 in der Wallfahrtskirche Maria Plain zum Priester geweiht

 

SALZBURG (eds - 2. 7. 2019) / Vergangenen Samstag wurde der Oberbayer aus dem Pfaffenwinkel vom Augsburger Weihbischof Florian Wörner zum Priester geweiht. Am Anfang des Gottesdienstes bekundete P. Johannes seine Bereitschaft zum priesterlichen Dienst mit einem: "Hier bin ich!" Bei der Predigt zur Priesterweihe betonte Weihbischof Wörter die Notwendigkeit des Priesters sein Leben auf Gott zu setzen: „Das Ausgestreckt-am- Boden-Liegen erdet den Priester. Es zeigt, ohne Gott vermögen wir nichts. Wir sind zerbrechliche Gefäße, die aber durch ihn alles schaffen können.“
Ein großes Fest und ein besonderer Tag mit traumhafter Kulisse und Kaiserwetter für  Pater Johannes. Aber auch für die Erzabtei. Erzabt Korbinian Birnbacher lässt seiner Freude freien Lauf: „Als Abt erfüllt mich das mit großem Stolz. Außerdem bringt P. Johannes viele Gaben und Fähigkeiten mit. Neben seiner Freundlichkeit und seinem Humor ist es vor allem seine Fähigkeit, Menschen unvoreingenommen anzusprechen.“ Aus diesem Grund ist einer seiner Aufgaben im Kloster, sich um die Berufungspastoral zu kümmern. 

Fotos: eds

 

 

Zurück