„LEBENS.KÖRNER, Getreide und Brot im Alten Orient“

Samstag, 05.10.2019 18:00 Uhr bis Montag, 14.09.2020 18:00 Uhr
Ort: Bibelwelt, Plainstraße 42A, 5020 Salzburg
Veranstalter: Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg
weitere Veranstalter: Bibelwelt

Die Ausstellung gliedert sich in drei Schritten: (1) Kultivierung von Grassamen zu ersten Getreidesorten in der mittleren Altsteinzeit (2) Erfindung des Brotbackens in Ägypten mit der Entdeckung des Sauerteigs. (3) Kulturell-religiöse Bedeutungen von Getreide und Brot in der Bibel.

Ein Highlight ist die Nachbildung einer ägyptischen Kornmumie 600-300 v.Chr. (Original in der Kunstsammlung Backaldrin des Paneum, Asten). Diese dokumentiert den frühen Zusammenhang von keimendem Getreide mit der Auferstehungshoffnung des alten Ägyptens. Die in einem Ibis-Holzsarg einbalsamierte leinenumwickelte Figur aus Erde und Getreidekörnern trägt die Gesichtsmaske des Toten- und Fruchtbarkeitgottes Osiris. Der Osiris-Mythos bildet das Kernstück der ägyptischen Religion des Mittleren Reiches (2137 bis 1781 v. Chr.): Der von seinem feindlich gesonnen Bruder Seth zerstückelte und über ganz Ägypten zerstreute Osiris wird durch die Kraft der Liebe seiner Frau Isis wieder zusammengesetzt und so zu neuem Lebens auferweckt.  

 

Die Ausstellung wird am 5.10.2019, 18.00 Uhr im Rahmen der Langen Nacht der Museen eröffnet. Sie kann bis 14.9.20 zu den regulären Öffnungszeiten Donnerstag bis Montag von 10.00 (sonntags und feiertags ab 11.00) bis 18. 00 Uhr, letzter Einlass 17.00 Uhr besichtigt werden.

Zusatzprogramme für Schule und Erwachsenenbildung: Alle Lehrlinge des Müller-, Bäcker- und Konditorenhandwerks können bis Ostern 2020 die Ausstellung kostenlos besuchen. Zur Ausstellung gibt es Angebote für Schulen fächerübergreifend zu Getreide und Brot zu arbeiten. Abende zu „Brotgeschichten der Bibel“ in St. Elisabeth starten am 29.10.19, 19.30 Uhr mit einem Vortrag des Kurators der Ausstellung Pfr. Heinrich Wagner.

 

Gruppen können unter Tel. 0676 8746 7080, bibelwelt.at@gmail.com  Sonderführungen buchen.

Foto: Bibelwelt