Veranstaltungen in der Erzdiözese Salzburg

Es wurden 500 Veranstaltungen gefunden

Begegnungscafè

von 20.10.2017 wöchentlich Freitags, 16:00 Uhr bis Freitag, 18:00 Uhr

Das Begegnungscafè findet Freitags von 16:00 - 18:00 im Pfarrsaal statt. 

Es wird hier Raum und Möglichkeit geboten, die in Elixhausen wohnenden Flüchtlinge kennen zu lernen und bei einem Kaffee ins Gespräch zu kommen.

Frauenliturgie Stadt Salzburg

Das Leben feiern

Donnerstag, 07.12.2017 bis Dienstag, 15.05.2018

Frauen feiern gemeinsam das Leben, die Höhen und Tiefen, die hellen und dunklen Momente, die lustigen und schwierigen Zeiten, die ganze Fülle und Vielfalt im Angesicht Gottes.

200 Jahre "Stille Nacht! Heilige Nacht!"

Ein Salzburger Weihnachtslied begeistert die Welt

Sonntag, 21.01.2018 20:00 Uhr

1818, zwei Jahre nachdem Joseph Mohr das Gedicht „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ verfasst hatte, wurde das von Franz Xaver Gruber vertonte Lied in der Oberndorfer Pfarrkirche St. Nikola zum ersten Mal nach der Christmette gesungen. Dieses Datum bildete den Beginn einer unvergleichlichen Erfolgsgeschichte, die das Weihnachtslied aus Salzburg in die ganze Welt antrat. Nach wie vor ranken sich um die Entstehung und Verbreitung dieses Liedes zahlreiche Legenden und Anekdoten. Zum 200-jährigen Jubiläum von „Stille Nacht!“ sollen die vielseitigen Hintergründe, die Botschaft und die weltweite Wirkung des „ewigen Liedes“ den Menschen in der gesamten Erzdiözese durch ausgewiesene ExpertInnen der Stille Nacht Gesellschaft vermittelt werden.

Mäuschengruppe

Für Kinder von 8 bis 18 Monaten

Montag, 22.01.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Im Eltern-Kind-Treff begegnen sich Mütter, Väter (Großeltern) mit ihren Kindern von 8 bis 18 Monaten Jahren. Gemeinsam spielen, turnen, singen und basteln wir. Mit einer kleinen Jause schließen wir den Vormittag ab.Es können neue Freundschaften entstehen. Sowohl für die Kinder als auch für die Eltern.Kinder lernen eine größere Gemeinschaft kennen undkönnen die ersten Schritte zur Selbständigkeit machen, mit der Sicherheit im Rücken dass die Eltern (Großelternanwesend sind).Die Eltern (Großeltern) können bei der gemeinsamen Jause Erfahrungen austauschen.

Kunst im Dialog: Die neue Justizanstalt Puch-Urstein



Montag, 22.01.2018 14:00 Uhr

2015 wurde die Justizanstalt - gemeinhin Gefangenenhaus genannt - vom Kajetanerplatz in einen Neubau in Puch-Urstein verlegt. Chefinspektor Rudolf Feichenschlager führt uns und erläutert sowohl die bauliche Struktur als auch die Grundsätze des hier praktizierten Strafvollzugs. Der Hafttrakt weist Familienbesuchszimmer, einen Mehrzwecksaal, eine Bibliothek, einen Verkaufsraum und eine Krankenabteilung auf und es gibt neun anstaltsinterne Betriebe. 75 Prozent aller arbeitsfähigen Insassen können hier sinnvoll beschäftigt werden oder einen neuen Beruf erlernen, was die Wiedereingliederung in die Gesellschaft fördert.

Vielfältiges Rumänien



Montag, 22.01.2018 15:00 Uhr

Ab 14.30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen!

Grenzen, die uns frei machen

Wie kann ich recht-zeitig auf mich schauen?

Montag, 22.01.2018 19:30 Uhr

Wie wäre es, ohne Grenzen durchs Leben zu gehen? Für die einen eine Wohltat, für die anderen keine Option.Hier erfahren wir, wie weitreichend uns Grenzen im Alltag begleiten: Welche Grenzen sind hinderlich für unser Fortkommen und unsere persönliche Ent-Wicklung? Welche Möglichkeiten haben wir, gute Grenzen zu ziehen? Es sind alle Menschen angesprochen, die mehr über die bewussten und unbewussten Grenzen erfahren wollen und dadurch mehr zur Gestaltung ihres Lebens beitragen.

Gebetskreis

Glauben vertiefen, Erfahrung austauschen

Montag, 22.01.2018 20:00 Uhr
Montag, 05.02.2018 20:00 Uhr
Montag, 19.02.2018 20:00 Uhr
Montag, 05.03.2018 20:00 Uhr
Montag, 19.03.2018 20:00 Uhr

Termine des Gebetskreises: 1. und 3. Montag im Monat, 20 Uhr, Pfarrsaal (Ottiliensaal) oder Erhardstube
6.+20. November, 4.+18. Dezember 2017; 8.+22. Jänner, 5.+19. Februar, 5.+19. März 2018

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Montag, 22.01.2018 20:00 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Hormone im Badezimmer



Dienstag, 23.01.2018 08:30 Uhr

Sie stecken im Duschgel, Shampoo oder Zahnpasta. Dort werden sie als günstiges Konservierungsmittel eingesetzt. Dabei stehen sie schon lange im Verdacht, ungünstig in den Hormonhaushalt, z.B. Zeugungsfähigkeit, einzugreifen. Dieses Thema betrifft uns alle, deshalb ist es mir ein Bedürnis, das Bewusstsein dafür bei Ihnen und Ihren TeilnehmerInnen zu wecken. Im Rahmen eines Workshops ist es mir eine Freude, Sie bei der Bewusstwerdung zu unterstützen.

Patientenverfügung

Rechtliche Möglichkeiten der Selbstbestimmung im ErnstfallZukunft ist eine persönliche Entscheidung!

Dienstag, 23.01.2018 08:30 Uhr

Sie möchten selbst bestimmen, welche medizinischen Maßnahmen Sie in Anspruch nehmen wollen und welche nicht? Aber was ist, wenn Sie durch einen Unfall, Krankheit, einer körperlichen oder geistigen Schwäche oder einer Medikation nicht mehr in der Lage sind selbst zu bestimmen? Dieser Vortrag beantwortet Ihre Fragen zu diesem Thema und auch wie Sie selbst oder Ihre Angehörigen eine Patientenverfügung errichten können.

Klopfakupressur bei negativen Emotionen

EFT - Emotional Freedom Technique

Dienstag, 23.01.2018 09:00 Uhr

EFT ist eine hocheffiziente Technik, um Ängste, Stress und Blockaden aufzulösen und dadurch ein erfüllteres und freieres Leben führen zu können. Es wird bei jeder Art von Angst, bei Trauer, Wut, Nervosität etc. angewendet. EFT ist sehr einfach zu erlernen und man kann es jederzeit und überall anwenden, wenn negative Emotionen das Leben blockieren.

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 23.01.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

Bibelrunde

von 23.01.2018 wöchentlich Dienstags 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Plötzlich kann alles anders sein

Ein Pflegefall in der Familie

Dienstag, 23.01.2018 19:00 Uhr

- Hilfe für pflegende Angehörige - MIA- Erfahrungen aus der täglichen Praxis eines Hausarztes- Möglichkeiten der Hilfe durch verschiedene Organisationen- Grenzen erkennen- Sterben zu Hause- Diskussion

Yoga in der Schwangerschaft



Dienstag, 23.01.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

"Eine Mutter ist der einzige Mensch auf der Welt, der dich schon liebt, bevor er dich kennt."Die Schwangerschaft ist eine Zeit des Umbruchs, der Veränderungen und des sich selbst Kennenlernens.Ein wichtiger Teil der Schwangerschaft ist die Verbindung, die wir als Mütter zu unseren Kindern herstellen.Vielleicht eignet sich Yoga deshalb so gut zur Vorbereitung, denn Yoga bedeutet ja schließlich Verbindung. Werdende Mütter bekommen die Gelegenheit, sich auf die Verbindung zu ihrem Baby einzulassen und nicht nur sich,sondern auch das wunderbare Leben in ihrem Bauch bewusst wahrnehmen zu können.

Heilsames Singen



Dienstag, 23.01.2018 19:30 Uhr
Dienstag, 23.01.2018 19:30 Uhr

„Ich kann nicht singen, außer vielleicht unter der Dusche!“ Wenn das ihr Motto ist, sollten Sie heilsames Singen unbedingt ausprobieren. Hier gibt es kein Richtig oder Falsch, nur Variationen, jeder Ton ist willkommen. Die Lieder kommen aus verschiedenen Kulturen. Ihnen allen gemeinsam ist ihre heilsame Wirkung. Singen vertieft die Atmung, baut Stresshormone ab, Glückshormone werden ausgeschüttet. Jeder kann mitmachen, egal ob Jung oder Alt!Im Anschluss kleiner Imbiss.

Wie begleiten wir unsere Kinder zur Erstkommunion?



Dienstag, 23.01.2018 19:30 Uhr

Ihr Kind wird derzeit im Religionsunterricht auf das Sakrament der Erstkommunion vorbereitet. Begleitend dazu laden wir Sie ein, die Bedeutung des Sakramentes zu erahnen und zu erspüren.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Dienstag, 23.01.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Demokratie unter Druck

Ursachen und Folgen des wachsenden Populismus

Dienstag, 23.01.2018 19:30 Uhr

Der Begriff „Populismus“ ist zurzeit in aller Munde. Er bezeichnet Parteien und PolitikerInnen, die behaupten, die Interessen der „kleinen Leute“ gegen die „Eliten“ zu vertreten, und die "Altparteien", "linke" Medien, Immigration oder die Europäische Union bekämpfen. Ob sie damit zur Wiederbelebung der Demokratie beitragen oder eher deren Existenz gefährden, wird kontrovers diskutiert. Die Veranstaltung möchte dazu Hintergrundwissen und Entscheidungshilfen bieten.

Hormone im Badezimmer



Mittwoch, 24.01.2018 08:30 Uhr

Sie stecken im Duschgel, Shampoo oder Zahnpasta. Dort werden sie als günstiges Konservierungsmittel eingesetzt. Dabei stehen sie schon lange im Verdacht, ungünstig in den Hormonhaushalt, z.B. Zeugungsfähigkeit, einzugreifen. Dieses Thema betrifft uns alle, deshalb ist es mir ein Bedürnis, das Bewusstsein dafür bei Ihnen und Ihren TeilnehmerInnen zu wecken. Im Rahmen eines Workshops ist es mir eine Freude, Sie bei der Bewusstwerdung zu unterstützen.

Jungschar

Mittwoch, 24.01.2018 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Jungschar ist Kirche mit Kindern und macht unsere Pfarre lebendig, fröhlich und bunt. Wir treffen uns 14-tägig im Pfarrhaus und spielen, basteln, singen gemeinsam.

Energie-Frühstück nach TCM

Kinder für den Tag stärken

Mittwoch, 24.01.2018 18:00 Uhr

Das Frühstück ist wesentlich für einen guten Start in den Tag. Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin ist das Warme Frühstück besonders Abwehr stärkend und Energie bringend. Bei dieser ElternWerkstatt erhalten Sie Informationen zu: - TCM / 5-Elemente-Ernährung- Lebensmitteln, insbesondere dem Warmen Frühstück- Verdauungsfördernde Gewürze- TeemischungenWir bereiten ein warmes Frühstück zu und verkosten dies gemeinsam. Hinweis: Ein Unkostenbeitrag für Lebensmittel wird bei der Veranstaltung eingehoben. Ein Skriptum kann erworben werden.

Ökumenischer Stadtgottesdienst

Mittwoch, 24.01.2018 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Ökumenischer Stadtgottesdienst in der Gebetswoche für die Einheit der Christen

Erste Hilfe für Säuglings- und Kindernotfälle



Mittwoch, 24.01.2018 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Inhalte:- Notfalldiagnose, Notruf, Sofortmaßnahmen- Atemwegsverlegung, Atemwegserkrankungen, Krampfanfälle- Herz-Lungen-Wiederbelebungsmaßnahmen- Wundversorgung, Thermische Schäden, Knochen- und Gelenksverletzungen- Kinderkrankheiten- Schock und psychische Betreuung- Vergiftungen, InsektensticheBeitrag: € 35,-

Vorspielabend der Orgelschüler/innen des Kirchenmusikreferats

Mittwoch, 24.01.2018 18:30 Uhr bis 19:15 Uhr

Herzliche Einladung zum Vorspielabend am Mittwoch, den 24.1.2018 um 18:30Uhr im Oratorium des Borromäums.

Der Zauber des Alten Testaments

Einführung in das Buch der Bücher

Mittwoch, 24.01.2018 19:30 Uhr

Diese Buchsammlung steckt die Menschen an: Sie kann zur Lebensquelle, zur tiefen Freude und zum Weg der Liebe werden. Die Bibel fordert durch ihren Zugang in eine fremde, aber auch spannende Welt, ebenso heraus, wie ein verborgener Schatz, den es zu finden und zu heben gilt. Je tiefer man in ihren Text und Gedanken eindringt, desto mehr bewirkt sie ein Öffnen des eigenen Denkens und zieht die Menschen in ihren Bann. Um in dieses Geheimnis einzudringen, sollen Fragen besprochen, Schwierigkeiten gelöst und gemeinsam ein Weg in die Welt der hl. Schrift gefunden werden.

Kratzen, beißen, treten

Umgang mit aggressivem Verhalten bei Kleinkindern

Mittwoch, 24.01.2018 19:30 Uhr

Die kindlichen Ausdrucksformen, um sich bei Gleichaltrigen durchzusetzen, sind in den ersten Lebensjahren noch sehr körperlich, da Sprache erst in Entwicklung ist.Kleinkinder probieren im Sozialverhalten Möglichkeiten aus, die ihnen auch ohne Sprache zur Verfügung stehen. Dabei kommt es oft zu Konflikten.Wir setzen uns mit folgenden Fragen auseinander:- Welche Aggressionen haben Kleinkinder und wozu sind sie gut?- Was braucht das Kind an Begleitung um sich angemessen ausdrücken zu lernen?- Was ist für Eltern hilfreich?

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Mittwoch, 24.01.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

KBW-Vortrag: "Hör und schau auf di!" mit Elisabeth Meyer/Berndorf-Salzburg

Mittwoch, 24.01.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Vom Zauber des Alten Testamtents.

Einführung in das Buch der Bücher

Mittwoch, 24.01.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Vortrag und Gespräch mit Pfr. Heinrich Wagner, Priester, Leiter des Bibelreferates, Gründer des Erlebnishauses Bibelwelt, Salzburg

im Pfarrzentrum Kuchl, Markt 142

Freiwillige Spende

Trotz lass nach



Mittwoch, 24.01.2018 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wenn ein Kind seinen Willen entdeckt und Neues ausprobieren möchte, erfährt es auch Grenzen. Dabei kann es zu unterschiedlichen und teilweise heftigen Gefühlsausbrüchen kommen. Wir setzen uns mit folgenden Fragen auseinander:- Was ist die Trotzphase und warum ist sie so wichtig?- Wie wird das Kind in dieser Phase gut begleitet?- Was ist für Eltern hilfreich?

Integration in Tirol

Herausforderungen und Lösungsansätze

Donnerstag, 25.01.2018 08:30 Uhr

 

Gnade statt Leistung

In den Himmel kommt man umsonst - Römerbrief

Donnerstag, 25.01.2018 08:30 Uhr

 

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 25.01.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihrer Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Von Indien bis ins Heilige Land



Donnerstag, 25.01.2018 19:00 Uhr

Bericht über die Sehenswürdigkeiten auf dieser Reise.

Die Kirche und das Geld

Die Kirchenfinanzierung Österreichs im internationalen Vergleich

Donnerstag, 25.01.2018 19:00 Uhr

Ist der Kirchenbeitrag noch zeitgemäß? Diese und andere Fragen zur Finanzierung der Kirche werden immer wieder diskutiert. Nicht selten sind kirchliche Skandale der Anlass, wobei in der Diskussion oftmals Dichtung und Wahrheit ineinander verschwimmen.Im Rahmen der Veranstaltung wird ein grundlegender Überblick über die europäischen Systeme der Kirchenfinanzierung - speziell des österreichischen Kirchenbeitragssystems - geboten. Wie finanzieren sich die Kirchen in anderen Ländern? Gibt es Alternativen zum österreichischen Kirchenbeitrag?

Vorurteile - wie sie entstehen und was sie bewirken



Donnerstag, 25.01.2018 19:30 Uhr

Von allen sozialen Verhaltensweisen gehören Vorurteile zu den verbreitetsten und gefährlichsten. Wir alle können aus einem einzigen Grund Opfer von Diskriminierung werden; nämlich deswegen, weil wir zu einer identifizierbaren Gruppe gehören: auf Grund von ethnischer Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Körpergröße oder Behinderung ...Bei der Veranstaltung wollen wir den Fragen nachgehen, wie Vorurteile entstehen, welche Auswirkungen sie haben - und wie wir sie abbauen und verändern können.

Frauen-Kreistanz-Abend

Donnerstag, 25.01.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Donnerstag, 19.04.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Meine Heimat Tansania



Donnerstag, 25.01.2018 19:45 Uhr

Dr. Mrighwa, der im unteren Saalachtal als priesterlicher Mitarbeiter eingesetzt ist, wird sein Heimatland Tansania vorstellen: vom Kilimandscharo und den berühmten Wild-Nationalparks (wie Serengeti, Ngorongoro-Krater usw.), über Dar-es-Salaam, den Viktoriasee und den Tanganjika-See bis hin zu seiner Heimatdiözese Same und zu dem Dorf Kisangara Juu, im dem er aufgewachsen ist, und wo derzeit eine neue Kirche gebaut wird. Wir erfahren von der politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Situation in diesem ostafrikanischen Land sowie vom Alltag der Menschen, von Bräuchen und Lebensweisen im Dorf und im Familienverband und nicht zuletzt von den Wegen des Glaubens - auch aus ganz persönlicher Sichtweise. Bilder veranschaulichen die Schilderungen.

Galizien - Bukowina

Zwei ehemalige Kronländer der k. &. k. Monarchie in der Spannung zwischen West und Ost

Donnerstag, 25.01.2018 19:45 Uhr

Das Gebiet, das über Jahrhunderte Mitteleuropa zugezählt wurde, hat eine wechselvolle Geschichte. Krakau, Lemberg, Czernowitz, zum Beispiel, sind bedeutende Zentren dieser Region. Der Vortrag soll einen kleinen Einblick in die Vielfalt von Religionen, Kunst und Kultur geben, die nach dem Fall des Eisernen Vorhangs auf verschiedene Art und Weise wieder möglich wird.

Hl. Messe

von 26.01.2018 wöchentlich Freitags 08:30 Uhr bis 09:00 Uhr

jeden Freitag um 8:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus

Familienkaffee

Freitag, 26.01.2018 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Herzliche Einladung zum Familienkaffee am letzten Freitag im Monat.

Winterwochenende für Menschen vom Land

Erholsam und besinnlich...

Freitag, 26.01.2018 15:00 Uhr bis Sonntag, 28.01.2018 13:00 Uhr

Jungscharstunde im Pfarrheim

Freitag, 26.01.2018 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Einfach spielen

Das Spiel und die kindliche Entwicklung

Freitag, 26.01.2018 16:00 Uhr bis Samstag, 27.01.2018 17:00 Uhr

Dem Spiel wohnt eine besondere Kraft inne. Lernen und Schaffen im Spiel bewirken Zufriedenheit und bereiten Freude. Spielen fördert Kinder auf natürliche Weise. Die Fähigkeit zu spielen ist dem Menschen in die Wiege gelegt und niemand braucht sie ihm beizubringen. Es macht jedoch Sinn, Kindern geeignete Materialien dafür zur Verfügung zu stellen, damit ihre angelegten Potenziale und Fähigkeiten hervorgelockt werden und sich entfalten können.Wir beschäftigen uns mit:- der Bedeutung des Spiels für die kindliche Entwicklung- geeigneten Rahmenbedingungen für freies Spielen- der Gestaltung einer einladenden, vorbereiteten Spielumgebung- der Auswahl "sinnvoller" Spielmaterialien für verschiedene Alters- bzw. Entwicklungsstufen

Gottesdienst mit anschl. Dankefest

Freitag, 26.01.2018 18:00 Uhr bis 23:55 Uhr

Abendoase

von 26.01.2018 wöchentlich Freitags 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Wir laden zu einem besinnlichen Wochenausklang ein.

 

 

Sehnsucht Süden

Grand Tour der Künstler in Italien

Freitag, 26.01.2018 19:00 Uhr

Italien entwickelte sich im 17. und 18. Jahrhundert nicht nur bei Gelehrten, wohlhabenden Bürgern oder jungen Aristokraten zu einem beliebten Reiseziel, sondern auch Künstler schätzten das Klima, die malerischen Landschaften sowie die Kunst und Baudenkmäler der Antike, der Renaissance und des zeitgenössischen Barock. Die meiste Zeit verbrachten die Künstler in Rom. Thomas Habersatter gewährt uns Einblicke in die weitgehend standardisierte Grand Tour des 17. und 18. Jahrhunderts nach Italien, wo nicht nur die zeitgenössische Malerei oder römische Antikensammlungen zum Pflichtprogramm gehörten, sondern auch die fürstlichen Bibliotheken mit einmaligen Schätzen der Buchkunst lockten.

Hör und schau auf di!



Freitag, 26.01.2018 19:30 Uhr
Freitag, 26.01.2018 19:30 Uhr

"… den ganzen Tag beschäftigt!"Wir wollen die ständig steigenden Anforderungen unseres Alltags gut bewältigen und unsere Gesundheit erhalten. Die Förderung der Selbstwahrnehmung ist dabei immer gefragt. Genauso das Schaffen von kleinen Pausen und Erholungsphasen im Alltag, die Freude bringen. Das wollen wir mit Impulsen und Übungen erproben, sodass Sie für den Alltag vorbereitet sind. Sie werden auch kleine Hilfsmittel zur Erinnerung dafür mit nach Hause nehmen.

BIBELTEILEN

Die Bibel auch ohne Fachleute lesen lernen

Freitag, 26.01.2018 19:30 Uhr

Die Bibel ist die Quelle des Christentums. Allzu oft wird sie aber nur von Fachleuten studiert. Dabei gibt es für alle Christinnen und Christen einen einfachen Weg, die Schätze biblischer Weisheit zu erschließen.Die Methode des Bibelteilens macht dies möglich. Sie ermöglicht einen unmittelbaren Zugang. Lernen Sie diese Methode kennen. Erfahren Sie die stärkende, befreiende, heilende und auch herausfordernde Kraft der Bibel für Ihr Leben. Sie werden staunen.

Ehe ist MEHR!

Eheinputs für Braut- und Ehepaare

Freitag, 26.01.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 23.02.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 09.03.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 23.03.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 13.04.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 27.04.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 25.05.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 08.06.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 29.06.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Spannende Ehethemen knackig verpackt in netter Atmosphäre.

INPUT -AUSTAUSCH -gemütlicher Ausklang

Seid dabei!

 

 

 

Schöpfung erleben - den Schöpfer erahnen

Oasentag mit Schneeschuhwandern

Samstag, 27.01.2018 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Auf Schneeschuhen unterwegs machen wir eine Ur-erfahrung von Natur, die die Frage nach dem Woher und Wohin, dem Wozu und Woraus unseres Seins entstehen lässt. Wir bekommen eine Ahnung von der Größe des Schöpfers, der wir gegenüberstehen.

 

 

Ministrantenstunde im Pfarrheim

Samstag, 27.01.2018 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Auf Schneeschuhen in Gottes staunenswerter Schöpfung unterwegs

Meditative Wanderung

Samstag, 27.01.2018 13:00 Uhr

Sich mit Schneeschuhen in unberührter Winterlandschaft zu bewegen und an Orte zu gelangen, die im Winter sonst nicht zu erreichen sind, fasziniert viele Menschen. Diese sanfte Bewegungsform können Menschen jeder Altersstufe problemlos durchführen. Sich ganz bewusst in Gottes staunenswerter Schöpfung zu bewegen geht noch einen wesentlichen Schritt weiter: die Stille genießen, die Schönheit der Natur staunend betrachten, über Bibeltexte nachdenken, singen, beten und mit Gleichgesinnten unterwegs sein.Schneeschuhe können vor Ort gegen € 6,- ausgeliehen werden.

Taufgespräch

Samstag, 27.01.2018 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 10.03.2018 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 21.04.2018 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

für alle Eltern, die in nächster Zeit ihr Kind taufen lassen wollen

Alle an einem Tisch

Baklava trifft Apfelstrudel

Samstag, 27.01.2018 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Interessiert an fremden Kulturen, Geschmäckern & Austausch?

Gottesdienst für die verstorbenen Kirchenchorsänger/innen

Samstag, 27.01.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Under Construction 4.0

Event-Jugendgottesdienst

Samstag, 27.01.2018 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Jugendgottesdienst gemeinsam mit Erzbischof Dr. Franz Lackner OFM in der Pfarrkirche Wals

Pfarrball

im Gasthof "Zur Post"

Samstag, 27.01.2018 20:00 Uhr bis 03:00 Uhr

Herzliche Einladung zu unserem Pfarrball!

27. Jänner 2018, Gasthof zur Post Seekirchen
Einlass: 19.30 Uhr
Eröffnung: 20.00 Uhr
Abendkleidung obligat

Kosten: Vorverkauf EUR 10,00
Abendkasse EUR 12,00
Karten sind in der Pfarrkanzlei erhältlich!

Das Plakat finden Sie hier!

 

 

 

Agape nach dem Vorabendgottesdienst

von 27.01.2018 wöchentlich Samstags 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Einladung: Die Pfarre Bischofshofen lädt nach jedem Vorabendgottesdienst zu einem Glas Wein, Saft oder Wasser mit Knabbereien aus dem Weltladen in das Pfarrzentrum ein. Gemeinsam feiern, plaudern, den Abend ausklingen lassen.

Familien WortGottesFeier mit PA Mag. Klaus Leisinger

Sonntag, 28.01.2018 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Pfarrcafé nach den Gottesdiensten im Maximilianssaal

von 28.01.2018 wöchentlich Sonntags 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Vorstellgottesdienst der Erstkommunionkinder

Sonntag, 28.01.2018 10:00 Uhr

Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder der VS Neue Heimat

Sonntag, 28.01.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Vorstellungsgottesdienst Erstkommunionkinder

Sonntag, 28.01.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

4. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Sonntag, 28.01.2018 10:00 Uhr bis 11:05 Uhr

W. A. Mozart (1756-1791): Missa solemnis KV 337

 

 

Ökumenischer Gottesdienst mit Frühschoppen

Sonntag, 28.01.2018 10:15 Uhr bis 12:30 Uhr

Herzlicher Einladung zu unserem Ökumenischen Gottesdienst!

Pfarrgottesdienst

von 28.01.2018 wöchentlich Sonntags 10:15 Uhr bis 11:00 Uhr

um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Nikolaus

4. SONNTAG IM JAHRESKREIS

HL. Messe

Sonntag, 28.01.2018 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Geistliche Kammermusik für Klarinette und Orgel

GEMEINSAM

Die Gebetskreisserie

Sonntag, 28.01.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Das Thema: Verschiedene Formen von Beziehungen

Loretto Gebetskreis

von 28.01.2018 wöchentlich Sonntags 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Unsere Vision ist es einen Ort in Salzburg zu sein, wo besonders junge Menschen Gott kennen lernen und eine persönliche, lebendige Beziehung mit IHM entdecken und leben können.

Yoga for kids

Für Kinder im Alter von 5 - 10 Jahren

Montag, 29.01.2018 15:00 Uhr

Begib dich auf die Reise mit „Shakti“, der kleinen Elfe,und erlebe mit ihr gemeinsam viele Abenteuer!Yoga verbessert die Haltung und Konzentrationsfähigkeit für mehr Ausgeglichenheit im Alltag. In kurzen Geschichten verpackt lernen Kinder im Alter von 5 – 10 Jahren ganz spielerisch erste Yogaübungen kennen, es wird gemeinsam zu unterschiedlichen Mantren gesungen und getanzt und das Erlebte als Schaubild-Geschichte malerisch dargestellt.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Montag, 29.01.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Wie begleiten wir unsere Kinder zur Erstkommunion?



Montag, 29.01.2018 19:30 Uhr

Ihr Kind wird derzeit im Religionsunterricht auf das Sakrament der Erstkommunion vorbereitet. Begleitend dazu laden wir Sie ein, die Bedeutung des Sakramentes zu erahnen und zu erspüren.

Fasten mit Leib und Seele

Informationsvortrag für eine Fastengruppe im Alltag

Montag, 29.01.2018 19:30 Uhr

Fasten bedeutet mehr als nicht essen. Es reinigt nicht nur den Körper, es kann auch die Verkrustungen an Seele und Leib lösen und so von körperlichen und seelischen Belastungen befreien. Diese Veranstaltung gibt Ihnen Informationen für ein selbstständiges Fasten in einer Gruppe an Ihrem Ort. Sie erfahren die medizinischen Voraussetzungen sowie alle notwendigen Antworten auf Ihre Fragestellungen zum Thema Fasten. Sie können sich danach entscheiden, ob Sie unter Anleitung einer Fastenleiterin in einer Gruppe 5 Tage Fasten wollen.Hinweis: Alle Referentinnen sind ausgebildete Fastenbegleiterinnen

Bibelinfoabend

Wissenswertes und Spannendes über und aus "dem Buch der Christen"

Montag, 29.01.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Programmgestaltung



Dienstag, 30.01.2018 08:30 Uhr

Bitte fleißig mitarbeiten und Ideen mitbringen!

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 30.01.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

Friedensaktiv: Frauen für eine gerechtere Welt



Dienstag, 30.01.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Dienstag, 30.01.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Wenn die Lektorin dem Asperges begegnet ...

Liturgie von A bis Z

Dienstag, 30.01.2018 19:30 Uhr

In dieser Veranstaltung werden wir auf Ihre Fragen rund um die Liturgie eingehen und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen. Warum heißt dieser Platz Ambo? Wo steht der Tabernakel? Was ist ein Lavabo? Kennt jemand den Thurifer persönlich? Ist Quadragesima bald vorbei? Alle Ihre Fragen haben Platz!Damit wollen wir Ihnen ein tieferes Verstehen und besseres Mitfeiern des Gottesdienstes ermöglichen.

Schreibwerkstatt - Jahresgruppe

Schreibend fass ich meine Welt

Dienstag, 30.01.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Klopfakupressur bei negativen Emotionen

EFT - Emotional Freedom Technique

Mittwoch, 31.01.2018 08:30 Uhr

EFT ist eine hocheffiziente Technik, um Ängste, Stress und Blockaden aufzulösen und dadurch ein erfüllteres und freieres Leben führen zu können. Es wird bei jeder Art von Angst, bei Trauer, Wut, Nervosität etc. angewendet. EFT ist sehr einfach zu erlernen und man kann es jederzeit und überall anwenden, wenn negative Emotionen das Leben blockieren.

Frauenfasching



Mittwoch, 31.01.2018 09:00 Uhr

mit Buffet und anderen Köstlichkeiten

Wildfütterung im Habachtal



Mittwoch, 31.01.2018 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Mittwoch, 31.01.2018 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren zum Habachtal. Dort reisen wir mit einem offenen Transportfahrzeug auf dem Waldweg an. Weiter geht es zu Fuß (1km) zur Schaufütterung. Ein spannendes Erlebnis Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.

Herzensgebet

Den Glauben verinnerlichen - vom Kopf ins Herz

Mittwoch, 31.01.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Mittwoch, 28.02.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Mittwoch, 28.03.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

immer am letzten Mittwoch des Monats, 19 Uhr im Pfarrsaal (Ottiliensaal).

Heitere Texte



Donnerstag, 01.02.2018 10:00 Uhr

 

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 01.02.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihrer Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Beten für Geistliche Berufe

gestaltetes Rosenkranzgebet für geistliche Berufe

Donnerstag, 01.02.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 01.03.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 05.04.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 03.05.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 07.06.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 05.07.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 02.08.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag, 06.09.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

jeden 1. Donnerstag im Monat von 18.00-19.00

Die Kirche und das Geld

Die Kirchenfinanzierung Österreichs im internationalen Vergleich

Donnerstag, 01.02.2018 19:00 Uhr

Ist der Kirchenbeitrag noch zeitgemäß? Diese und andere Fragen zur Finanzierung der Kirche werden immer wieder diskutiert. Nicht selten sind kirchliche Skandale der Anlass, wobei in der Diskussion oftmals Dichtung und Wahrheit ineinander verschwimmen.Im Rahmen der Veranstaltung wird ein grundlegender Überblick über die europäischen Systeme der Kirchenfinanzierung - speziell des österreichischen Kirchenbeitragssystems - geboten. Wie finanzieren sich die Kirchen in anderen Ländern? Gibt es Alternativen zum österreichischen Kirchenbeitrag?

Taizégebet

in der Seniorenhauskapelle

Donnerstag, 01.02.2018 19:00 Uhr bis 19:40 Uhr
Donnerstag, 01.03.2018 19:00 Uhr bis 19:40 Uhr
Donnerstag, 05.04.2018 19:00 Uhr bis 19:40 Uhr
Donnerstag, 03.05.2018 19:00 Uhr bis 19:40 Uhr
Donnerstag, 07.06.2018 19:00 Uhr bis 19:40 Uhr
Donnerstag, 05.07.2018 19:00 Uhr bis 19:40 Uhr
Donnerstag, 04.10.2018 19:00 Uhr bis 19:40 Uhr
Donnerstag, 06.12.2018 19:00 Uhr bis 19:40 Uhr

Ökumenisches Gebet im Geiste von Taize

Aktuelle Termine hier Downloaden

Demenz verstehen lernen

Leben mit Betroffenen

Donnerstag, 01.02.2018 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Demenz ist eine Erkrankung, welche alle Lebensbereihe eines Menschen erfasst. Der Betroffene wird nicht nur vergesslicher, sondern verliert auch Zug um Zug seine Fähigkeit, selbständig Tätigkeiten auszuüben, für sich zu sorgen und Beziehungen zu pflegen - das heißt, er wird immer hilfloser.

Der Vortrag soll einen Einblick geben, was hinter der Diagnose "Demenz" steht, welche Auswirkungen sie auf Betroffene hat und wie wir - als An- oder Zugehörige, Freunde, Bekannte - Menschen mit Demenz (MmD) einfühlsam ein Stück auf ihrem Weg begleiten können.

Out of Order

Herausforderung Pubertät

Donnerstag, 01.02.2018 19:30 Uhr

Verschlossene Türen und ausgefahrene Krallen, Besserwissen und Dauerkonfrontation - Eltern sind gefordert und oft überfordert, wenn Kinder beginnen, sich abzugrenzen und ihr eigenes Persönlichkeitsprofil zu entwickeln.- Wie gehen wir als Eltern mit scheinbar respektlosem, provokantem und aggressivem Verhalten, aber auch mit Rückzug und Isolation unserer Kinder um?- Wie reden wir "richtig" mit Kindern und Jugendlichen?- Was hilft, um Beziehung, Vertrauen und gegenseitige Achtung (wieder) herzustellen?

Tischelternabend zur Erstkommunion

Für alle Eltern, deren Kinder im Mai 2018 zur Erstkommunion gehen

Donnerstag, 01.02.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Themen dieses Abends sind …

  • Infos und Materialien zu den Gruppentreffen
  • Organisatorisches
  • Infos zu den verschiedenen Terminen

Mariä Lichtmess: Gottesdienst mit Kerzensegnung

Freitag, 02.02.2018 08:30 Uhr bis 09:30 Uhr

Festgottesdienst: Darstellung des Herrn

Mariä Lichtmess

Freitag, 02.02.2018 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr

Musikalische Gestaltung: Franziskanischer Singkreis

Darstellung des Herrn, Lichtmess

Freitag, 02.02.2018 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Vormittag keine Heilige Messe

15.00 Heilige Messe im Pensionisten Heim

16.00 Uhr WortGottesFeier für die Erstkommunionkinder in der Kirche

19.00 Uhr Heilige Messe in der Pfarrkirche mit Kerzenweihe und Blasiussegen

Leiten mit Pfiff!

Wochenende für LeiterInnen von Eltern-Kind-Einrichtungen

Freitag, 02.02.2018 15:30 Uhr bis Samstag, 03.02.2018 16:00 Uhr

An diesem Wochenende nehmen wir uns Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen, Austauschen, Ideen sammeln, miteinander Lachen und einander Motivieren!"Der Ton macht die Musik" - mit Hildegard Starlinger beginnen am Samstag unsere Stimmen zu klingen …Ein gutes Gesprächsklima ist enorm wichtig. Doch, wie gestalte ich dieses Klima aktiv mit? Es heißt: Der Ton macht die Musik. Der Klang, die kleinen Zwischentöne, die Lautstärke, die Tonhöhe, die Artikulation, die Körperhaltung und Mimik werden von meinem Gegenüber bewusst oder unbewusst wahrgenommen. Stimme und damit auch Stimmung überträgt sich. Ein respektvoller, sensibler Umgang mit meinem Körper und meiner Stimme und ein aktives Wahrnehmen meines Gegenübers ist daher ein wesentlicher Beitrag für gelingende Kommunikation.Die gute Nachricht: "Stimme und Sprache sind veränderbar." Ziel ist es, durch körperliche und stimmliche Erfahrungen, Sprache als ganzheitliche, individuelle und dialogische Ausdrucksform zu begreifen. Wie nehme ich mich und mein Gegenüber besser wahr?Wie bringe ich meine Stimme zum wohligen Klingen?Wie bereite ich mich auf wichtige Gespräche vor?Wie bringe ich Emotionen und Bilder in die Sprache? Wie gehe ich mit Lampenfieber um?

Eltern-Kind-GruppenleiterInnen-Ausbildung 1. Teil SS 2018



Freitag, 02.02.2018 15:30 Uhr bis Samstag, 03.02.2018 16:30 Uhr

Sie - lernen eine Eltern-Kind-Gruppe leiten- setzen sich mit praktischen Methoden auseinander- gewinnen Erkenntnisse in der Erwachsenenbildung, in der Entwicklungspsychologie und in der Gruppendynamik- entwickeln Ihre Teamfähigkeit ...Diese Ausbildung ist durch die Weiterbildungsakademie Österreich mit 7 ECTS-Punkten akkreditiert.

Taufgespräch im Pfarrsaal

Vorbereitungsgespräch auf das Sakrament der Taufe für Eltern und Paten

Freitag, 02.02.2018 17:30 Uhr bis 18:45 Uhr
Mittwoch, 13.06.2018 19:30 Uhr bis 20:45 Uhr
Freitag, 09.03.2018 19:30 Uhr bis 20:45 Uhr
Donnerstag, 12.04.2018 19:30 Uhr bis 20:45 Uhr

Im Taufgespräch gehen wir der bedeutung der Taufe nach. Auch alle organisatorischen Fragen rund um die Taufe in Seekirchen werden besprochen.

Nähere Informationen zu Taufterminen, Taufanmeldung und Vorbereitung des Festes finden sie hier.

Advent und Weihnachten in St. Blasius

Freitag, 02.02.2018 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr
Samstag, 03.02.2018 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr
Samstag, 03.02.2018 07:00 Uhr bis 18:15 Uhr

Gemeinsam warten wir auf die Geburt des Messias!

Lichtmess - Darstellung des Herrn

Freitag, 02.02.2018 18:30 Uhr

Gottesdienst mit Lichterprozession

anschl. Möglichkeit zum Blasius-Einzelsegen

Mariä Lichtmess

Sei ein Licht in der Welt

Freitag, 02.02.2018 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Am Freitag, dem 2. Februar, feiern wir gemeinsam Mariä Lichtmess um 18:30 Uhr in der Großen Kirche. Hier werden wieder Kerzen geweiht, es gibt die Möglichkeit Kerzen für die Kirche zu spenden und es findet eine Lichterprozession statt. Wir freuen uns auf viele Mitfeiernde!

Abendgottesdienst

zum Fest Maria Lichtmess

Freitag, 02.02.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Maria Lichtmess Gottesdienst mit Lichterprozession und Blasiussegen

Freitag, 02.02.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

DARSTELLUNG DES HERRN -LICHTMESS

Hl. Messe

Freitag, 02.02.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

T. L. Victoria (1548-1611):
Missa O quam gloriosum

 

 

 

Eheseminar - Salzburg - St. Vitalis

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 03.02.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Zeitgemäße und sinnvolle Ernährung



Samstag, 03.02.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Ernährungsratgeber, Trenddiäten, Kochbücher und Kochsendungen ermutigen zum Ausprobieren neuer Gerichte. Kochen muss schnell gehen und Spaß machen. Das Essen soll vielfältig sein und interessant schmecken. Oft verliert man aber damit den Bezug zu einem gesunden Essverhalten, das den individuellen Bedürfnissen in jeder Lebenssituation angepasst ist. Sie erhalten Informationen zu einer alltagstauglichen und abwechslungsreichen Ernährung.

Reformation500

Salzburg und der Protestantismus

Samstag, 03.02.2018 10:45 Uhr

Das Katholische Bildungswer Gnigl lädt wieder zu einem ge-meinsamen Museumsbesuch ein.Am 31. Oktober 2017 jährte sich zum 500.Mal die Veröffentli-chung von Martin Luthers 5 Thesen und damit der Beginn der Reformation, Das Salzburg Museum nimmt dies zum Anlass, das bewegte Schicksal der Salzburger Protestanten zu beleuchten. Beginnend mit der erstaunlich raschen Ausbreitung der neuen Kofession bis zum ökumenischen Dialog mit der katholischen Kirche der Gegenwart.

Taufe in der Pfarrkirche

Samstag, 03.02.2018 14:00 Uhr bis 14:45 Uhr
Sonntag, 25.02.2018 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr
Samstag, 17.03.2018 14:00 Uhr bis 14:45 Uhr
Sonntag, 08.04.2018 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr
Samstag, 28.04.2018 14:00 Uhr bis 14:45 Uhr
Sonntag, 13.05.2018 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr

Jungscharfasching

Samstag, 03.02.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden dich herzlich zum Jungscharfasching ein.

Eheseminar - Salzburg - Bildungszentrum St. Virgil

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Sonntag, 04.02.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

AUSGEBUCHT

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Eheseminar - St. Johann in Tirol

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Sonntag, 04.02.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

AUSGEBUCHT

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Erstkommunion VS Markt: Vorstellungsgottesdienst

Sonntag, 04.02.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

04.02.2018 - Maria Lichtmess

Sonntag, 04.02.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

5. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Hl. Messe

Sonntag, 04.02.2018 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr

W. A. Mozart (1756-1791): Piccolominimesse KV 258

5. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Hl. Messe

Sonntag, 04.02.2018 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Festliche Bläsermusik

Monatliche Treffen für Menschen in Trennung, Scheidung, Wiederverheiratung und Witwenschaft

Familie Solitude Myriam

Sonntag, 04.02.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 04.03.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 08.04.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 06.05.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 03.06.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 08.07.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 02.09.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 07.10.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 04.11.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sonntag, 02.12.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir sind selbst Betroffene und kennen das Leid und die Not mit all den Schwierigkeiten und haben in unseren Gruppen Hilfe und Verständnis erfahren.

Taizé-Gebet

Sonntag, 04.02.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Sonntag, 04.03.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Faschingsfeier



Montag, 05.02.2018 09:00 Uhr

 

Weggottesdienst mit den Erstkommunionskindern

Montag, 05.02.2018 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Montag, 5. Februar 2018 um 17.30 Uhr Weggottesdienst in der Pfarrkirche gemeinsam mit den Erstkommunionskindern findet ein Wortgottesdienst statt.

Wintertage in Maria Kirchental

Erholsam für Leib und Seele...

Montag, 05.02.2018 18:00 Uhr bis Samstag, 10.02.2018 09:00 Uhr

Winterkälte genießen und die Seele wärmen, dem Leib Gutes tun und sich erholen. 

MontagGespräch: Kirche braucht (mehr) Mut und ein klares Profil

Erkenntnisse aus der Reputationsstudie

Montag, 05.02.2018 19:00 Uhr

Mehr Mut bei der Verkündigung ihrer Botschaft, Reformen und ein klares Profil erwarten sich Menschen von der katholischen Kirche. Das hat eine umfangreiche Studie, durchgeführt von einem Forscherteam der Universität Salzburg im Rahmen des Zukunftsprozesses der Erzdiözese Salzburg, ergeben. Kirche solle sich stärker in den gesellschaftlichen Diskurs einbringen, so heißt es weiter. Welche Herausforderungen und Konsequenzen ergeben sich aus der Reputationsstudie?

Gesprächsabend:

Friedensaktiv – Frauen für eine gerechte Welt. Aktion Familienfasttag

Montag, 05.02.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Einige Partnerorganisationen der Aktion Familienfasttag setzen sich seit vielen Jahren für Bildung und Bewusstseinsarbeit für Frauen und Mädchen aus allen Regionen Nepals ein.

Entdeckungsreise Bibel

Bibelrunde

Montag, 05.02.2018 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Manche Bibelstellen erschließen sich einem nicht sofort. Man stellt resignierend fest: „Mit der heutigen Lesung kann ich überhaupt nichts anfangen! Gemeinsam in der Bibel zu lesen, sich über das Gelesene auszutauschen und exegetische Kenntnisse vermittelt zu bekommen, vermittelt Ah-Erlebnisse und eröffnet einen persönlichen Zugang zur Gottes Botschaft. Bibelrunden bieten eine gute Möglichkeit, dass die Heilige Schrift zu einem persönlichen Lebensbuch wird.

Weitere Termine:  6. März, 3. April, 3. Juli, 2. Oktober, 6. November, 4. Dezember 2017

Das Baltikum

Lettland, Estland, Litauen

Dienstag, 06.02.2018 08:30 Uhr

 

Hormone im Badezimmer



Dienstag, 06.02.2018 08:45 Uhr

Sie stecken im Duschgel, Shampoo oder Zahnpasta. Dort werden sie als günstiges Konservierungsmittel eingesetzt. Dabei stehen sie schon lange im Verdacht, ungünstig in den Hormonhaushalt, z.B. Zeugungsfähigkeit, einzugreifen. Dieses Thema betrifft uns alle, deshalb ist es mir ein Bedürfnis, das Bewusstsein dafür bei Ihnen und Ihren TeilnehmerInnen zu wecken. Im Rahmen eines Workshops ist es mir eine Freude, Sie bei der Bewusstwerdung zu unterstützen.

Ich schreibe ein Buch

Märchenprinz gesucht

Dienstag, 06.02.2018 09:00 Uhr

"Bevor ich ganz verblüht bin, komme ich zu Ihnen …", sagte ich mit einem Lächeln in die Kamera. Dass es aber gar nicht so einfach ist, aus einem dicken Bewerbungsordner den richtigen Mann fürs Leben zu finden, davon erzählt mein Buch.

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 06.02.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

Kasperl und Indianer Kleiner Bär



Dienstag, 06.02.2018 15:00 Uhr

"Taka tomm, Taka tomm ..." Kasperl bekommt einen Trommelnotruf von seinem Freund, Indianer Kleiner Bär. Schiff ahoi, Kasperl und Strolchi stechen in See und fahren nach Amerika! Aber oje, Strolchi hätte vorher nicht so viele Knackwürstel fressen sollen, denn davon wird er seekrank!Das Eltern-Kind-Zentrum freut sich auf Euer kommen!

Eucharistiefeier für Berufungen

Dienstag, 06.02.2018 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr
Dienstag, 10.04.2018 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr
Dienstag, 08.05.2018 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr
Dienstag, 05.06.2018 18:15 Uhr bis 19:15 Uhr

 

Neue Berufungen braucht das Land!

Begegnungen, die unser Leben zum Guten verändern



Dienstag, 06.02.2018 19:00 Uhr

Eine Bildschau zeigt auf, wie unliebsame Ereignisse in unserem Leben bewältigt werden; manche Begegnungen sind wie Regentropfen: Sie küssen deine Stirn, berühren dein Herz und nehmen deine Tränen mit.

Annemarie Regensburger, Literatin



Dienstag, 06.02.2018 19:30 Uhr

Aus einer sprachlosen Kindheit die Sprache erkämpft, den Blick geschärft auf Missstände, auf mögliche Antworten, die das Leben schreibt, gerichtet. Sie ist mit ihrer offenen sozialkritischen Literaturpräsenz in Dialekt und in Standartsprache weit über Tirol hinaus anerkannt.

Kreative Schreibwerkstatt



Dienstag, 06.02.2018 19:30 Uhr

Ganz ohne Zensur geht es alleine um die Freude, Geschichten nicht nur zu erzählen, sondern sie auch aufzuschreiben. Einfache und kreative Möglichkeiten werden aufgezeigt, um eigene Gedanken, Alltagserlebnisse und Gefühle in Worte zu fassen. Dies kann uns helfen, Erfahrungen und Erlebnisse anders wahrzunehmen. So entstehen in der Schreibwerkstatt einfache, ganz persönliche Texte, die wir zu Papier bringen und über die wir uns austauschen können.Hinweis: Bitte Schreibzeug mitbringen - keine Vorkenntnisse notwendig!

Was Eltern stark macht

Kraft und Energie für den Erziehungsalltag

Dienstag, 06.02.2018 19:30 Uhr

Job, Kinder, Kindertaxi, Haus und Garten, Haustiere, PartnerIn sein … All das füllt mit einer großen Bandbreite an Befindlichkeiten Ihren Tag? Innerlich haben Sie ein "Stopp - so mach' ich nicht mehr weiter" formuliert?Dann sind Sie in dieser ElternWerkstatt richtig. Sie erhalten Informationen und Tipps aus der Stressforschung. Mit Spaß und Gleichgesinnten erarbeiten Sie Möglichkeiten, besser für sich zu sorgen, um wieder selbstbestimmter und ausgeglichener den Familienalltag zu managen.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Dienstag, 06.02.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Wie wichtig ist unser Hausverstand?

Anregungen zum selbstständigen Denken und Handeln

Mittwoch, 07.02.2018 09:00 Uhr

„Der gesunde Hausverstand ist die Krone des Denkens.“ (Ernst Ferstl)Wie wir wieder lernen, uns auf uns selbst zu besinnen und herauszufinden, was für uns richtig ist. Wir gehen den Ursachen nach, warum wir heute für alles eine App, einen Ratgeber, eine Vorschrift benötigen. Und wir lernen spielerisch und mit Humor, unseren gesunden Menschenverstand und unsere ureigene Kreativität (wieder) zu entdecken: Denn sie erleichtern uns, mit den Wechselfällen des Lebens umzugehen.

Von Sonntagsinseln und Alltagspausen

Entspannung und kreative Ideen für zwischendurch

Mittwoch, 07.02.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Unser Alltag ist geprägt von Arbeit und Tempo. Sogar die Freizeit füllen wir oft mit zu vielen Aktivitäten aus.In dieser Veranstaltung schauen wir uns gemeinsam an, wer oder was uns antreibt und machen uns auf die Suche nach möglichen Ruhepausen, aber auch nach Energiekicks für zwischendurch. Einfache Übungen stärken uns und lassen uns aufatmen. Kreative Ideen verschaffen uns Glücksmomente. Ob alleine, zu zweit oder mit Freunden und Familie - wir können solche Sternstunden sammeln und genießen.

Gekränkt für immer?



Mittwoch, 07.02.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Das war gestern! Das Leben ist zu kurz um lange gekränkt zu sein.

Socken stricken für Jedermann/frau

Für jedes Alter ganz nach Wunsch und was Ihnen gefällt

Mittwoch, 07.02.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Unser Ziel ist, dass jeder soll am Ende dieser gemeinsamen Strickstunden das Sockenstricken beherrschen.

MAMA?

Stärkung gefällig?

Mittwoch, 07.02.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Wir wollen an diesem Abend neue Kraft tanken und gestärkt, mit einem neuen Blick auf die Schätze des Mutterseins, nach Hause gehen.

Wer bin ich?

Heiteres Beruferaten

Donnerstag, 08.02.2018 08:30 Uhr

 

Franziskanischer Singkreis

Donnerstag, 08.02.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Donnerstag, 01.03.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Familienmanagement

Basiskurs

Donnerstag, 08.02.2018 09:00 Uhr bis Donnerstag, 03.05.2018 11:40 Uhr

Das Leben in einer Familie ist voller Überraschungen. Immer wieder wird unser Tagesablauf auf den Kopf gestellt.
 

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 08.02.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Schicksale, die herausfordern

Der christliche Umgang mit Krankheit, Verlust und Scheitern

Donnerstag, 08.02.2018 19:30 Uhr

Erfahrungen an Grenzsituationen menschlichen Lebens fordern den christlichen Glauben bereits seit seinem Anbeginn heraus - die Frage nach dem Leid ist in solchen Situationen drängender denn je. Welche Möglichkeiten zur Bewältigung solcher Situationen und Erlebnisse ergeben sich aus dem christlichen Glauben und mithilfe welcher Zugangsweisen können solche Lebensphasen überwunden werden?Gemeinsam soll in diesem Vortrag diesen Fragen nachgegangen werden und nach möglichen Lösungsansätzen, Copingstrategien und Lebenshilfen aus dem christlichen Glauben gesucht werden.

Quellen des Heils - Die Taufe Jesu und Versuchung

Katechesenreihe

Donnerstag, 08.02.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Vater, wir bitten dich um die Kraft des Heiligen Geistes, damit wir
Jesus Christus immer tiefer erkennen und so unser Glaube wachsen kann

IGLU-Abenteuer mit Papa

Für Väter mit Kindern im Alter von 10 bis 17 Jahren

Freitag, 09.02.2018 00:00 Uhr

Schlittenfahrt und Schatzsuche im Schnee, Würstl-Grillen am Lagerfeuer, Fackelwanderung und Übernachtung im selbstgebauten Iglu: Väter mit Kindern, die Lust haben auf ein winterliches Outdoor-Abenteuer in 1.700 m Höhe, sind hier richtig! Für Speisen und Getränke sorgen die netten Wirtsleute der Südwiener Hütte, auch Schlafplätze stehen dort bei Bedarf zur Verfügung. Beitrag: € 215,- für Vater mit Kind inkl. Vollpension

Igluabenteuer mit Papa 2018

Freitag, 09.02.2018 bis Sonntag, 11.02.2018

Abenteuer mit Papa sind aufregend und schaffen Begeisterung - auch im tiefen Winter. Wir haben die Möglichkeit ein Iglu auf 1.800m Höhe zu errichten und darin auch zu übernachten. Das obligatorische Lagerfeuer an dem wir Würstl grillen werden, wird uns ebenfalls wärmen. Selbstverständlich stehen auch auf der Südwiener Hütte Schlafplätze für uns zur Verfügung. Die freundlichen Hüttenleute sorgen mit guten Speisen und Getränken für unser leibliches Wohl. Weiters stehen ‚Schatzsuche im Schnee‘, eine Fackelwanderung und natürlich eine ausgiebige Schlittenfahrt auf dem Programm.

Jugendgottesdienst mit anschl. Stationenbetrieb im Pfarrzentrum

Freitag, 09.02.2018 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Anbetung in Rif

Freitag, 09.02.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag, 16.03.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Herzliche Einladung an alle zur monatlichen Anbetung in der Kirche Rif-St. Albrecht.

Müttergebet

Freitag, 09.02.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Freitag, 13.04.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Freitag, 09.03.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Freitag, 11.05.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Mütter beten für ihre Kinder

Danken, tanken und teilen

Freundetreffen

Freitag, 09.02.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 16.03.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 13.04.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 25.05.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 22.06.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Monatliches Treffen zum miteinander Feiern, Danken, und Auftanken bei einem frei gestalteten Gottesdienst und gemütlichen Abend mit open end. Wir teilen den Glauben, danach beim Essen, was jede/r mitbringt und mit den Armen, was jede/r geben will.

Für Freunde des Geistlichen Zentrums und alle Interessierten.

Abend der Barmherzigkeit

Freitag, 09.02.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Glaubendrunde

Das Leben und den Galuben teilen

Freitag, 09.02.2018 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Freitag, 09.03.2018 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Offene Glaubensrunde für alle, die gerne gemeinsam beten, diskutieren und für die Leben und Glauben zusammengehören!

Leitung PA Johannes Lettner

Vätertreff

Offener Treff für Väter mit Kindern von 0 bis 5 Jahren

Samstag, 10.02.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Samstag ist's! Pack deinen Papa ein - freilich darf's auch der Opa sein - und auf geht's zum Vätertreff! Hier stehen gemeinsames Werkeln und eine gute Jause auf dem Programm.Thema: Faschingsdeko:machenBeitrag: € 6,-

Tanztag

Tanzen in der Gruppe

Samstag, 10.02.2018 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr

TANZEN bewegt Körper und Geist, erfrischt die Seele und hält jung.

Seniorenkaffee

im Pfarrsaal

Samstag, 07.04.2018 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 05.05.2018 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 10.03.2018 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag, 10.02.2018 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Lies ein Stück Holz - Schnitzexerzitien für Frauen

Samstag, 10.02.2018 17:00 Uhr bis Freitag, 16.02.2018 12:30 Uhr

Die Exerzitien ermöglichen Zeit zum „Lesen in der Blindenschrift“ des eigenen Lebens.

Gottesdienst "Ein Segen für die Liebe"

Samstag, 10.02.2018 19:15 Uhr bis 20:15 Uhr

Musikalische Gestaltung: Franziskuschor

Faschingsball



Samstag, 10.02.2018 20:30 Uhr

Für Unterhaltung sorgen die Hinterlechner und zu späterer Stund ein DJ!Große Maskenprämierung!Schnapsbude vom TrachtenvereinGroßer Faschingsball für mukoviszidoser kranker Kinder und Projekt „Herzensbrücken”.Alle Narren, die bei der Prämierung mitmachen wollen, bitten wir bis spätestens 21.30 Uhr anwesend zu sein.Ab 16 Jahre!Auf euer Kommen freuen sich:der Katholische Familienverband und das Eltern-Kind-Zentrum Brixen-Westendorf und der Trachtenverein Westendorf!

6. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Hl. Messe

Sonntag, 11.02.2018 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr

Charles Gounod (1818-1893): Messe chorale

Familiengottesdienst mit Familiensegen

Sonntag, 11.02.2018 10:15 Uhr bis 11:15 Uhr

6. SONNTAG IM JAHRESKREIS

Hl. Messe

Sonntag, 11.02.2018 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Werke Z. Kodály, Z. Tóth u. a.

 

 

Familienfaschingsparty



Sonntag, 11.02.2018 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Was ihr alles machen und erleben könnt:-Clown-Tombola-Zeichnen und Basteln-Kinderdisco-Kasperltheater um 14.30 und 15.30 Uhr-lustige Spiele-ShoweinlageMitzubringen: Viel Spaß und gute LauneFür das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!Jedes verkleidete Kind bekommt ein kleines Geschenk!Wir freuen uns auf euch!

Einkehrtage

Priester-Cenacolo

Sonntag, 11.02.2018 15:00 Uhr bis Montag, 12.02.2018 17:00 Uhr

Wir werden eingeladen innezuhalten, um uns von innen erneuern zu lassen und den Auftrag in der Welt zu vertiefen.

Exerzitien mit Schneeschuhwandern

Sonntag, 11.02.2018 17:00 Uhr bis Sonntag, 18.02.2018 13:00 Uhr

Exerzitien nach Ignatius von Loyola sind ein Weg, um das eigene Leben im Licht des Glaubens anzuschauen, Gottes Spuren darin zu entdecken, in der Beziehung zu Ihm zu wachsen und von da her Wegweisung für die nächsten Schritte zu finden.

Wesentlich für diesen Exerzitienweg sind die persönlichen Gebets-zeiten mit dem Wort Gottes, das durchgehende Schweigen, tägliches Begleitgespräch und Eucharistiefeier. Leibübungen, die Natur sowie einfache Arbeiten im Haus helfen zu einem aufmerksamen, geerdeten Da-Sein.

Vom hl. Ignatius von Loyola kommt der Name „ignatianische Exerzitien“; auf Grund der persönlichen Begleitung jedes einzelnen nennt man sie auch „Einzel-Exerzitien“, obwohl sie meist in der Gruppe stattfinden.

Ignatianische Einzelexerzitien

5 volle Tage

Montag, 12.02.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 18.02.2018 09:00 Uhr

Einzelexerzitien sind ein begleiteter Gebetsweg...

Tauschabend "Wir gemeinsam"

Tausch und Plauschabend im Pfarrsaal Seekirchen

Montag, 12.02.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Samstag, 12.05.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntag, 12.08.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Montag, 12.11.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Ich schreibe ein Buch

Märchenprinz gesucht

Dienstag, 13.02.2018 09:00 Uhr

"Bevor ich ganz verblüht bin, komme ich zu Ihnen …", sagte ich mit einem Lächeln in die Kamera. Dass es aber gar nicht so einfach ist, aus einem dicken Bewerbungsordner den richtigen Mann fürs Leben zu finden, davon erzählt mein Buch.

Aschermittwoch

Messe mit Aschenauflegung

Mittwoch, 14.02.2018 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Kreuzweg in der Pfarrkirche

von 14.02.2018 wöchentlich Mittwochs 16:30 Uhr bis 17:15 Uhr

Alle Kreuzwege finden Sie im aktuellen Wochenblatt.

Aschermittwoch: Gottesdienst mit Auflegung der Asche

Mittwoch, 14.02.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Aschermittwoch

Mittwoch, 14.02.2018 18:30 Uhr

Hl. Messe mit Auflegung des Aschenkreuzes

Aschermittwoch

Der Beginn der Fastenzeit

Mittwoch, 14.02.2018 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Am Mittwoch, dem 14. Februar, beginnen wir gemeinsam die Fastenzeit mit dem Gottesdienst am Aschermittwoch um 18:30. Dieser wird musikalisch vom Singkreis untermalt.

Aschermittwochfeier

Die schwarzen Busse am Ende des Hohlwegs

Mittwoch, 14.02.2018 19:00 Uhr

 

Abendgottesdienst

Aschermittwoch

Mittwoch, 14.02.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Aschermittwoch-Gottesdienst mit Aschenkreuzauflegung

Mittwoch, 14.02.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

ASCHERMITTWOCH

Hl. Messe

Mittwoch, 14.02.2018 19:00 Uhr bis 20:15 Uhr

G. P. da Palestrina (1725-1594): Missa Emendemus

Aschermittwoch

Wort Gottes Feier

Mittwoch, 14.02.2018 19:15 Uhr bis 20:15 Uhr

Mit Fasten Leib und Seele beleben

Fastenwoche

Mittwoch, 14.02.2018 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Im religiösen Sinn ist Fasten nicht Selbstzweck und nicht bloß eine auf die Gesundheit ausgerichtete Diät, sondern ein Verzicht, der innerlich frei macht, um das Wesentliche besser zu erkennen. Als Vorbereitung auf Ostern steht beim Fasten nach christlichem Verständnis nicht die Gewichtsreduktion im Vordergrund, sondern die geistig-seelische Reinigung.

 

 

Mein Lebenshaus: Festung oder Leichtbau mit großen Fenstern?



Donnerstag, 15.02.2018 09:00 Uhr

Leben ist immer lebensgefährlich. Vieles macht uns Angst. Wollen wir auf Nummer "todsicher" gehen und uns einmauern? Oder wollen wir's riskieren, lebendig (und damit auch verletzlich) zu sein und unser Leben positiv und lichtorientiert zu gestalten?

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) - ein ethisches Wirtschaftsmodell!

Was kann ich als BürgerIn für eine gemeinwohl-orientierte Lebensweise beitragen?

Donnerstag, 15.02.2018 19:00 Uhr

„Diese Wirtschaft tötet“, hat Papst Franziskus in seiner „Evangelii Gaudium“ verkündet. Anders als seine Vorgänger verlangt er in seiner bahnbrechenden Enzyklika "laudato si", die Ökonomie zu verändern.Die Gemeinwohlökonomie (GWÖ) ist eine Bewegung hin zu einem ethischeren Wirtschaftsmodell, in der Motive und Ziele von Gewinnorientierung und Konkurrenz hin zu Gemeinwohlstreben und Kooperation „umgepolt“ werden. Die GWÖ sieht Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz und Mitentscheidung als zentrale Werte des menschlichen Handelns. Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.

Die Gemeinwohl-Ökonomie

Donnerstag, 15.02.2018 19:00 Uhr

Donnerstag, 15. Februar 2018, 19.00 Uhr
Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) – Ein ethisches Wirtschaftsmodell!
Was kann ich als BürgerIn für eine gemeinwohl-orientierte Lebensweise beitragen?
Referent: Christian Schwab, Liezen
Frauentreff Nonntal, Kath. Bildungswerk Nonntal

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Donnerstag, 15.02.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Diavortrag von Franz Wögerbauer

Waldprechting - interessantes von der Ortschaft und der Nikolauskirche

Donnerstag, 15.02.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 16.02.2018 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

KBW-Vortrag: "Mehr als nur Kino im Kopf" mit Mag. Maria Embacher, Salzburg

Donnerstag, 15.02.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Fasten mit Leib und Seele

Informationsvortrag für eine Fastengruppe im Alltag

Freitag, 16.02.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Fasten bedeutet mehr als nicht essen. Es reinigt nicht nur den Körper, es kann auch die Verkrustungen an Seele und Leib lösen und so von körperlichen und seelischen Belastungen befreien. Diese Veranstaltung gibt Ihnen Informationen für ein selbstständiges Fasten in einer Gruppe an Ihrem Ort. Sie erfahren die medizinischen Voraussetzungen sowie alle notwendigen Antworten auf Ihre Fragestellungen zum Thema Fasten. Sie können sich danach entscheiden, ob Sie unter Anleitung einer Fastenleiterin in einer Gruppe 5 Tage Fasten wollen.Hinweis: Alle Referentinnen sind ausgebildete Fastenbegleiterinnen

Vergessen!



Freitag, 16.02.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß? ... Frau "Dings"?Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen!Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

Stifts-Flohmarkt

Samstag, 17.02.2018 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Alle alten Möbel müssen raus!

Tea-Time

Begegnung und Gespräch mit Flüchtlingen

Samstag, 17.02.2018 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Montag, 12.03.2018 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch, 11.04.2018 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Dienstag, 15.05.2018 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag, 07.06.2018 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Jeder ist herzlich eingeladen mitzugehen oder nachzukommen!

Eheseminar - Salzburg - Bildungszentrum St. Virgil

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Sonntag, 18.02.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

AUGEBUCHT

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Jugendgottesdienst

mit den Firmlingen

Sonntag, 18.02.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

1. FASTENSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 18.02.2018 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr

Missa de angelis -Gregorianischer Choral

 

 

1. FASTENSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 18.02.2018 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Choralvorspiele für die Fastenzeit

Ignatianische Exerzitien

Diener der Freude

Sonntag, 18.02.2018 18:00 Uhr bis Freitag, 23.02.2018 10:00 Uhr

In Exerzitien suchen wir die Stille und die Begegnung mit Gott, wir richten unser Leben neu aus, wir spüren unserem Auftrag nach.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Montag, 19.02.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 20.02.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

Trommeln singen, Glöckchen klingen

Eltern-Kind-Gruppe mit musikalischem Schwerpunkt für Eltern mit Kindern von 1,5 bis 2,5 Jahren

Dienstag, 20.02.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Jedes Kind wird mit einem natürlichen Potential an Musikalität geboren und als Eltern erleben wir oft die Freude unserer Kinder an Klängen und Rhythmen. In der Gruppe wollen wir Musik mit ihren bewegenden und beruhigenden Kräften erleben und mit allen unseren Sinnen erfahren.Wir nehmen uns Zeit für:- Melodische und rhythmische Spiele auf einfachen Instrumenten und unserem Körper- Lieder und Reime- Kniereiter und Fingerspiele- Bewegungsspiele und TänzeBeitrag: € 96,- / 16 Treffen

Musik erleben

Musikalischer Schwerpunkt 3 bis 12 Monaten

Dienstag, 20.02.2018 10:45 Uhr bis 12:15 Uhr

Jedes Kind kommt mit einer natürlichen Musikalität zur Welt. In dieser Gruppe wollen wir gemeinsam mit unseren Babys auf spielerische Weise erste Erfahrungen mit Musik, Rhythmen und Klängen sammeln und mit allen Sinnen erleben. Beim Singen, Tanzen und Musizieren auf einfachen Instrumenten erfahren wir die Freude an der Musik und ihre bewegenden und beruhigenden Kräfte. Beitrag: € 72,- / 12 Treffen

AKTIV im ALTER - selbstbestimmt leben

SeniorInnentrainingsprogramm

Dienstag, 20.02.2018 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Selbständigkeit, Lebensfreude und Wohlbefinden erhöhen die Lebensqualität im Alter. Das Trainingsprogramm für SeniorInnen fördert das Gedächtnis, stärkt die geistig-körperliche Beweglichkeit und weckt neue Fähigkeiten zur besseren Bewältigung des Alltags. Es wird kompetent geleitet und ganzheitlich abwechslungsreich gestaltet.Im 5-teiligen Kurs in lockerer Atmosphäre erleben Sie Spaß und Freude am Austausch und gemeinsamen Üben.

Auf Luthers Spuren

Eine Kulturreise zu den Stätten, an denen Martin Luther gelebt und gewirkt hat

Dienstag, 20.02.2018 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Anlässlich 500 Jahre Reformation eine Kulturreise, auf den Spuren von Martin Luther nach Thüringen. Eine Reise, die geschichtlich sehr interessant ist. Dies wird in Wort und Bild anschaulich vermittelt.

Mutter-Kind-Turnen

Für Mütter/Väter oder andere Erziehende. Der Fokus liegt auf 1 bis 4 Jahren

Dienstag, 20.02.2018 15:15 Uhr bis 16:30 Uhr

Mein Bewegungsangebot:- Fingerspiele und Bewegungslieder- Spielerisches Kennenlernen von Turn- und HandgerätenSpaß und Freude an der Bewegung, Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit und soziales Verhalten werden gefördert. (z.B. „Warten können, bis man dran ist“)Bitte in Turnkleidung kommen! (Groß und Klein)Jedes Kind erhält vor Ort einen Turnpass, in dem alle Termine aufgelistet sind

Immer diese Streitereien!

Kinderkonflikte regeln

Dienstag, 20.02.2018 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Überall, wo Kinder zusammenkommen, "fliegen schnell mal die Fetzen", was für Eltern auf Dauer sehr nervenzehrend ist.- Wozu ist es hilfreich, gut und fair streiten zu lernen?- Was können Eltern zur Konfliktlösungskompetenz ihrer Kinder beitragen?Beitrag: € 12,-

Mit einem Engel an meiner Seite

Exerzitien im Alltag mit dem Buch Tobit

von 20.02.2018 wöchentlich Dienstags, 19:00 Uhr bis Dienstag, 21:00 Uhr

An diesen sechs Abenden machen wir uns auf eine abenteuerliche Reise gemeinsam mit Tobias und dem Erzengel Rafael, die für uns selbst zur wegweisenden Lebens-Geschichte werden kann.

Mein Kind, die Medien und ich

Chancen und Risiken im Umgang mit Computer, Internet und Handy

Dienstag, 20.02.2018 19:30 Uhr

Eltern möchten ihr Kind vor Gefahren bestmöglich schützen. Gleichzeitig ist es ihnen wichtig, dass ihr Kind selbstständig auf Entdeckungsreise geht, Neues lernt und wichtige Kompetenzen für die spätere Alltags- und Arbeitswelt erwirbt. Vor allem wenn es um Fernsehen, Computer, Internet und Handy geht, geraten Eltern in Zwiespalt. Sie erfahren, welche Wünsche und Bedürfnisse Kinder/Jugendliche durch Mediennutzung abdecken und wie Sie kompetent reagieren können. Ziel ist eine den sozialen Bedürfnissen der Kinder/Jugendlichen entsprechende Mediennutzung zu vereinbaren und Tipps für ein gedeihliches Miteinander. Hinweis:Gemeinsame Veranstaltung mit dem Institut für Medienbildung.

Glaubensseminar in der Fastenzeit

Dienstag, 20.02.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Dienstag, 27.02.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Dienstag, 06.03.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Dienstag, 13.03.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Dienstag, 27.03.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Dienstag, 20.03.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

an jeweils einem Abend in der Woche wollen wir in der Bibel lesen, darüber sprechen und unser Glaubenswissen vertiefen.

Grenzen, die uns frei machen

Wie kann ich recht-zeitig auf mich schauen?

Mittwoch, 21.02.2018 09:00 Uhr

Wie wäre es, ohne Grenzen durchs Leben zu gehen? Für die einen eine Wohltat, für die anderen keine Option.Hier erfahren wir, wie weitreichend uns Grenzen im Alltag begleiten: Welche Grenzen sind hinderlich für unser Fortkommen und unsere persönliche Ent-Wicklung? Welche Möglichkeiten haben wir, gute Grenzen zu ziehen? Es sind alle Menschen angesprochen, die mehr über die bewussten und unbewussten Grenzen erfahren wollen und dadurch mehr zur Gestaltung ihres Lebens beitragen.

Die 5 Säulen der Liebe

Wie es uns miteinander besser geht

Mittwoch, 21.02.2018 19:00 Uhr

Jeder von uns hat die Fähigkeit, sein Leben aktiv und selbstverantwortlich zu gestalten. Die Liebe zu uns selbst ist dabei der wichtigste Grundstein. Menschen, die sich selbst mögen, empfinden auch echte Liebe für ihre Mitmenschen und begegnen anderen mit einer tief empfundenen Wertschätzung. Menschen, die sich selbst und andere mit den Augen der Liebe betrachten, strahlen innere Ruhe und Zufriedenheit aus und können diese Kraft auch anderen weitergeben. Liebe- öffnet Herzenstüren - ist Geben und Annehmen - lässt uns das Gute im Menschen sehen.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Mittwoch, 21.02.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Frauentanzkreis

mit Diana Reitenbach und anderen bewegten Frauen

Mittwoch, 21.02.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Mittwoch, 21.03.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Mittwoch, 18.04.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Mittwoch, 23.05.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Einfache internationale Kreistänze,
meditativ bis kraftvoll
Impulse zu verschiedenen Themen,
vor allem zum Frausein

Ein Wanderparadies für Naturliebhaber

Die Azoren, eine Inselgruppe vulkanischen Ursprungs mitten im Atlantik

Donnerstag, 22.02.2018 08:30 Uhr

 

Babymassage

Für Babies von 6 Wochen bis 7-8 Monate

Donnerstag, 22.02.2018 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Die Babymassage ist eine uralte indische Tradition, verbunden mit verschiedensten Ritualen. Durch Babymassage können wir unserem Baby Sicherheit und Geborgenheit vermitteln und die Mutter-Kind-Beziehung festigen. Eine regelmäßige Massage wirkt positiv: - hilft gegen Koliken (harmonisiert die Darmtätigkeit)- regt die Durchblutung und Kreislauf an- stärkt das Immunsystem- unterstützt die motorische Entwicklung- hilft zur Entspannung (das Kind wird ruhiger und schläft besser)

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 22.02.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Kinesiologie für die Gesundheitspflege



Donnerstag, 22.02.2018 19:00 Uhr

Meridiane sind die Leitbahnen für die Energie im Körper. Durch sanften Druck von Reflexpunkten "springt" dieses System an. Denn manchmal führt Stress zu Blockaden in den energetischen Abläufen des Körpers. Um die Harmonie der feinen Ordnung immer wieder selbst herstellen zu können, wird gezeigt, wo die wichtigsten Akupressur-Punkte liegen. Für die Selbstanwendung und für den Einsatz innerhalb der Familie geeignet - praktisches Wissen über die Akupressur Punkte, die 5 Elemente aus der chinesischen Philosophie und Muskeltesten für energetische Auskünfte des Körpers.

100 Jahre Frauenwahlrecht in Österreich

Was fangen wir heute mit diesem Recht an?

Donnerstag, 22.02.2018 19:00 Uhr

Das Frauenwahlrecht ist für uns in Österreich heute eine Selbstverständlichkeit. Doch welchen jahrzehntelangen Einsatz viele Frauen (und auch Männer) dafür geleistet haben, ist uns oft nicht mehr bewusst. Wir werfen einen Blick zurück in die Geschichte, aber auch in andere Länder, in denen Frauen noch um ihre demokratiepolitischen Rechte kämpfen und beleuchten, was das Frauenwahlrecht heute und in Zukunft für uns bedeutet.

Die Erziehungs-Erste-Hilfe-Box

10 praktische Übungen und Rituale zum mit nach Hause nehmen

Donnerstag, 22.02.2018 19:30 Uhr

Dieser Abend dient der Anfertigung eines „Care-Paketes“. Was tun, wenn die Zweieinhalbjährige einen Wutanfall bekommt, die Sechsjährige Schulangst hat und der Zwölfjährige seinen ersten Liebeskummer?Ich öffne meine „Erste Hilfe Box“ und finde alles was ich brauche. Die Materialien und Ideen, die die TeilnehmerInnen von diesem Abend mit nach Hause nehmen können, dienen dazu, den ganz normalen Erziehungsalltag leichter bewältigen zu können. Hinweis: Bitte Schuhschachtel mitbringen.

Vorurteile - wie sie entstehen und was sie bewirken



Donnerstag, 22.02.2018 19:30 Uhr

Von allen sozialen Verhaltensweisen gehören Vorurteile zu den verbreitetsten und gefährlichsten. Wir alle können aus einem einzigen Grund Opfer von Diskriminierung werden; nämlich deswegen, weil wir zu einer identifizierbaren Gruppe gehören: auf Grund von ethnischer Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Körpergröße oder Behinderung ...Bei der Veranstaltung wollen wir den Fragen nachgehen, wie Vorurteile entstehen, welche Auswirkungen sie haben - und wie wir sie abbauen und verändern können.

Wenn die Lektorin dem Asperges begegnet ...

Liturgie von A bis Z

Donnerstag, 22.02.2018 19:30 Uhr

In dieser Veranstaltung werden wir auf Ihre Fragen rund um die Liturgie eingehen und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen. Warum heißt dieser Platz Ambo? Wo steht der Tabernakel? Was ist ein Lavabo? Kennt jemand den Thurifer persönlich? Ist Quadragesima bald vorbei? Alle Ihre Fragen haben Platz!Damit wollen wir Ihnen ein tieferes Verstehen und besseres Mitfeiern des Gottesdienstes ermöglichen.

Familienfasttag

Freitag, 23.02.2018 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Fastensuppe der KFB am Marktplatz

Babymassage

Für Eltern mit Babys von 2-8 Monaten

Freitag, 23.02.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Babymassage ist ein Fest für die Sinne. Menschen brauchen Berührung, vor allem für Babys und Kleinkinder ist sie notwendig wie Nahrung und Pflege. Babymassagen ist eine intensive Form der Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Kind, macht Spaß, spendet Trost und Beruhigung und fördert die Körperwahrnehmung Ihres Kindes. Beitrag: € 30,- / 5 Termine

Den Herbst des Lebens gestalten

Den Lebensabend eigenverantwortlich und selbstbestimmt leben

Freitag, 23.02.2018 14:00 Uhr

"Wie möchte ich im Alter leben? Was kann ICH tun?". In diesem Vortrag lernen Sie Handlungsmöglichkeiten zur aktiven Gestaltung kennen. Der Blick richtet sich auf die Aktivitäten des täglichen Lebens. Sie tauschen sich über mögliche Einschränkungen aus und erfahren, wie Sie sich rechtzeitig auf die Herausforderungen vorbereiten können. Die Referentin informiert und veranschaulicht mit Praxisbeispielen, beantwortet ihre Fragen und stellt Ihnen Informationsmaterial gratis zur Verfügung.

Kreuzwegandacht in der Pfarrkirche

Freitag, 23.02.2018 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag, 02.03.2018 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag, 09.03.2018 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Freitag, 16.03.2018 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Gewaltfreie Kommunikation

Einführungsseminar

Freitag, 23.02.2018 16:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Natürlich spielt es eine Rolle, was wir sagen und auch wie wir es sagen, aber noch viel wesentlicher ist, warum wir es sagen und was wir eigentlich damit meinen. Mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) gelingt es, ein Bewusstsein in unsere Sprache, in unser Sprechen zu bringen, um ungewollte Verhaltensweisen und Reaktionen aufzudecken, zu hinterfragen und neu zu gestalten.Wir lernen zu sagen, was uns bewegt und berührt, ohne zu beschuldigen und zu verurteilen. Wir lernen zu hören, was die andere Person meint, ohne uns rechtfertigen oder verteidigen zu müssen. Wir lernen Bitten zu formulieren, die uns hier und jetzt ermöglichen den nächsten Schritt zu tun, ohne zu fordern und zu manipulieren.Wir lernen "gewaltfrei" zu kommunizieren, ein Stück mehr an Authentizität zu gewinnen und unsere Empathiefähigkeit zu erweitern.Beitrag: € 75,- inkl. Unterlagen und Abendessen beim 1. Termin

Vom Spatenbräu ins Museum. Jospeh Pembaur und andere Künstler im Porträt Gustav Klimts

Jubiläumsvortrag zum 100. Todestag Gustav Klimts

Freitag, 23.02.2018 19:00 Uhr

 

Bittgang nach Faistenau

Samstag, 24.02.2018 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Eheseminar - Obertrum am See

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 24.02.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

AUSGEBUCHT

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Eheseminar - Bruck an der Glocknerstraße

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 24.02.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Selbstbewusste Kinder

Die Persönlichkeit des Kindes stärken

Samstag, 24.02.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Kinder, die genügend Urvertrauen haben, entwickeln sich zu starken Persönlichkeiten mit großer sozialer Kompetenz. Mit spirituellen Elementen in der Erziehung, wie beispielsweise einem Gebet oder Naturerfahrungen, vor allem aber mit der Konzentration auf die Stärken ihrer Kinder, können Eltern dieses Urvertrauen unterstützen und ihr Selbstwertgefühl aufbauen. Dann wird für die Kinder der Weg frei, sich auf andere Menschen einzulassen.

Weltkirchliche Arbeit in der Einen Welt

Weltkircheseminar

Samstag, 24.02.2018 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Viele Menschen setzen sich für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung unserer Mitwelt ein. Welche Möglichkeiten hat dabei eine Kirche, die auf dem ganzen Globus präsent ist? Wie kann solidarisches Engagement aussehen? Und wie eine weltkirchliche Spiritualität?

 

 

Fastensuppe nach dem Abendgottesdienst



Samstag, 24.02.2018 18:00 Uhr

 

Eheseminar - Salzburg - Bildungszentrum St. Virgil

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Sonntag, 25.02.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

AUSGEBUCHT

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Pfarrgottesdienst

Sonntag, 25.02.2018 10:00 Uhr

musikalische Gestaltung: Vokalgruppe der 8m des Musischen Realgymnasiums Salzburg

Sonntagsgottesdienst mit dem Kirchenchor

Sonntag, 25.02.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Familiengottesdienst

Sonntag, 25.02.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

2. FASTENSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 25.02.2018 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr

C. Monteverdi (1567-1643): Missa a quattro voci

Loretto Familiensonntag Salzburg Stadt

Sonntag, 25.02.2018 10:30 Uhr bis 14:15 Uhr
Sonntag, 18.03.2018 10:30 Uhr bis 14:15 Uhr
Sonntag, 15.04.2018 10:30 Uhr bis 14:15 Uhr
Sonntag, 27.05.2018 10:30 Uhr bis 14:15 Uhr
Samstag, 23.06.2018 10:30 Uhr bis 14:15 Uhr

Gemeinschaft und Hl. Messe kindgerecht gestaltet!

Fastensuppe nach dem Familiengottesdienst



Sonntag, 25.02.2018 11:00 Uhr

 

Fastensuppe

Sonntag, 25.02.2018 11:00 Uhr

Herzliche Einladung zur Fastensuppe im Pfarrsaal (Ottiliensaal, Nonntaler Hauptstr. 12)!

Die Spenden nach dem Motto "Suppe essen, Schnitzel zahlen" kommen den Projekten der Kath. Frauenbewegung in aller Welt zugute,

ENTFÄLLT - Orgelkonzert - Saxorgy - ENTFÄLLT

VERSCHOBEN auf Samstag 23. Juni 2018, 20.30 Uhr

Sonntag, 25.02.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Aufgrund der Orgelsanierung muss der Termin leider verschoben werden!

Wir danken für Ihr Verständnis

BABY-Treff

Mama-Baby-Wohlfühlgruppe

Montag, 26.02.2018 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Gemeinsam verbringen wir einen gemütlichen Nachmittag im EKIZ zum Austausch, gemeinsamen singen, massieren, spielen und Kraft tanken. Bitte eigene Babydecke mitbringen.

Salzburger Vater-Unser-Woche (1)

Die etwas anderen Besinnungstage

Montag, 26.02.2018 18:00 Uhr bis Samstag, 03.03.2018 09:00 Uhr

Wer für ein paar Tage Kloster erleben will, wer dabei seinen Glauben auffrischen möchte, wer dabei aber auch Salzburg genießen möchte, sollte mal schauen, ob ihn die Salzburger Vater-Unser-Wochen ansprechen.

Erstkommunion VS Markt: Elterntreffen für die Kommuniongruppen 4, 5, 6

Montag, 26.02.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Hör und schau auf di!



Montag, 26.02.2018 19:30 Uhr

"… den ganzen Tag beschäftigt!"Wir wollen die ständig steigenden Anforderungen unseres Alltags gut bewältigen und unsere Gesundheit erhalten. Die Förderung der Selbstwahrnehmung ist dabei immer gefragt. Genauso das Schaffen von kleinen Pausen und Erholungsphasen im Alltag, die Freude bringen. Das wollen wir mit Impulsen und Übungen erproben, sodass Sie für den Alltag vorbereitet sind. Sie werden auch kleine Hilfsmittel zur Erinnerung dafür mit nach Hause nehmen.

Die Erziehungs-Erste-Hilfe-Box

10 praktische Übungen und Rituale zum mit nach Hause nehmen

Montag, 26.02.2018 19:30 Uhr

Dieser Abend dient der Anfertigung eines „Care-Paketes“. Was tun, wenn die Zweieinhalbjährige einen Wutanfall bekommt, die Sechsjährige Schulangst hat und der Zwölfjährige seinen ersten Liebeskummer?Ich öffne meine „Erste Hilfe Box“ und finde alles was ich brauche. Die Materialien und Ideen, die die TeilnehmerInnen von diesem Abend mit nach Hause nehmen können, dienen dazu, den ganz normalen Erziehungsalltag leichter bewältigen zu können. Hinweis: Bitte Schuhschachtel mitbringen.

Leben = Freude

Mit Hilfe kleiner Tricks und Übungen zu (mehr) Lebensfreude

Montag, 26.02.2018 19:30 Uhr

Leben ist Freude - leben wir das täglich? Gemeinsam werden wir die Freuden des Lebens aus der Reserve locken und ans Tageslicht bringen. Wir machen uns auf die Suche nach den individuellen Freuden des Lebens und fragen uns: Was bremst, hemmt, blockiert uns? Und: Wie können wir dies auflösen? Wie holen wir unsere eigene Lebensfreude (wieder) hervor und setzen sie im täglichen Leben ein/um?Willkommen im Leben voller Freude!

Auf dich kommt es an!

Gedanken gegen Kirchenfrust und Glaubenskrisen

Montag, 26.02.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Das Interesse am kirchlichen Leben schwindet fast überall, Reformbestrebungen kommen nicht vom Fleck. Vom 2. Vatikanischen Konzil bis zu Evangelii Gaudium kommen Anregungen, die noch viel zu wenig in die Glaubenspraxis unserer Pfarrgemeinden und der einzelnen Getauften angekommen sind. Im Vortrag werden konkrete Anregungen für ein selbst verantwortetes Glaubensleben vorgeschlagen.

Glaubensgespräch im Pfarrsaal 26. Februar 2018

Montag, 26.02.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Montag, 26. Februar 2018 um 19.30 Uhr Glaubensgespräch im Pfarrsaal

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 27.02.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

Den Herbst des Lebens gestalten

Den Lebensabend eigenverantwortlich und selbstbestimmt leben

Dienstag, 27.02.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

"Wie möchte ich im Alter leben? Was kann ICH tun?". In diesem Vortrag lernen Sie Handlungsmöglichkeiten zur aktiven Gestaltung kennen. Der Blick richtet sich auf die Aktivitäten des täglichen Lebens. Sie tauschen sich über mögliche Einschränkungen aus und erfahren, wie Sie sich rechtzeitig auf die Herausforderungen vorbereiten können. Die Referentin informiert und veranschaulicht mit Praxisbeispielen, beantwortet ihre Fragen und stellt Ihnen Informationsmaterial gratis zur Verfügung.

Entängstigt euch

Wie wir Ängste durch Begegnung und Vertrauen überwinden können

Dienstag, 27.02.2018 19:30 Uhr

Wenn Flüchtlinge zu uns kommen fühlen die einen Ärger, andere Sorge, wieder andere Zuversicht. Wer Ärger fühlt, tendiert zur Abwehr. Die Zuversichtlichen hingegen sind bereit zum Einsatz. Wie aber kommt es, dass die einen abwehren und die anderen sich einsetzen, die einen hetzen, die anderen helfen?Auch Zukunftsängste behindern die Lebensqualität; wie diese verringern?Der längst weit über Österreich hinaus bekannte Pastoraltheologe und Religionssoziologe Prof. Paul Zulehner thematisiert diese Ängste und zeigt in einem anregenden Vortrag "Heilungsmaßnahmen" auf.

Wir sind keine Christen zweiter Klasse!

Nicht verurteilen, sondern begleiten!

Mittwoch, 28.02.2018 09:00 Uhr

Die von Papst Franziskus angeregte Befragung unter Katholikinnen und Katholiken zur Ehe- und Sexualmoral und die Familiensynode 2015 haben das Auseinandergehen von offizieller Lehre und gelebtem Glauben in der Kirche deutlich gezeigt. Dabei versuchen gegenwärtige Theologen wie Kardinal Kasper, Hermann Häring oder Paul M. Zulehner die aktuelle Situation der Familien, und da vor allem die der wiederverheirateten Geschiedenen von Seiten der Bibel, des Kirchenrechts und der gelebten Barmherzigkeit zu reflektieren und bieten zulässige Lösungsvorschläge zur Aufhebung der Sakramentensperre für die Betroffenen an.

Informationsveranstaltung zur Aktion Familienfasttag



Mittwoch, 28.02.2018 18:30 Uhr
Mittwoch, 28.02.2018 18:30 Uhr

Gemeinsam mit der Katholischen Frauenbewegung SalzburgWir berichten von unseren Projekten in Kolumbien. Weitere Informationen, geben wir im Februar bekannt!

Loslassen was nicht glücklich macht…



Mittwoch, 28.02.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

….ist ein Energiesparprogramm für Körper, Geist und Seele und erspart dir Groll und Bitterkeit! Das sogenannte Loslassen von negativen Verhaltensweisen undo/der Belastungen ist ein Prozess, der erlernt werden kann!

Inter-nette SeniorInnen

Mit dem Tablet starten wir durch - Einführungskurs

Donnerstag, 01.03.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Das Tablet ist weiterhin auf Erfolgskurs. Vor allem seine Bedienungsfreundlichkeit mit Touchscreen und eingebauter Tastatur macht es so beliebt. Seine wichtigsten Funktionen sind die Internetfähigkeit über WLAN und die eingebaute Kamera. Mit zusätzlichen Programmen, den Apps, kann das Tablet für die persönlichen Interessen eingerichtet werden. Im Einführungskurs erlernen und üben Sie die Grundlagen für den Umgang mit dem Tablet. Von hilfsbereiten Mitarbeiterinnen werden Sie gerne und freundlich unterstützt.Beitrag: € 20,- für 3 Termine

Sterbende begleiten

An der Schwelle zwischen Leben und Tod reifen

Donnerstag, 01.03.2018 15:00 Uhr

Was wissen wir von den Bedürfnissen und Verhaltensweisen schwer kranker und sterbender Menschen? Kann ich meine eigene Sterblichkeit als Bestandteil meines Lebens annehmen? Wie können Religion und Glaube dabei helfen?Dieser Vortrag soll Basisinformationen zur Begleitung Sterbender liefern und klären, welchen Dienst der/die Begleiter/in dabei einnehmen kann. Beispiele aus der Praxis zeigen, wie wir Menschen beistehen können, die Schwelle zwischen Leben und Tod gut überschreiten zu können.

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 01.03.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Erstkommunion VS Markt: Fest der Nähe Gottes - Versöhnungsfest

Donnerstag, 01.03.2018 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Pfarrkanzlei Seekirchen geschlossen

Donnerstag, 01.03.2018 bis Freitag, 02.03.2018
Donnerstag, 12.04.2018 bis Freitag, 13.04.2018
Montag, 25.06.2018 bis Samstag, 30.06.2018
Montag, 17.09.2018 bis Samstag, 29.09.2018

 

Gott sah, dass ich gut bin

Über einen zeitgemäßen Umgang mit der Schöpfung

Donnerstag, 01.03.2018 19:00 Uhr

In unserer Zeit haben sich die Lebenssituationen (infolge ökologischer Krisen, Überbevölkerung, Ausbeutung …) völlig geändert. Der Blick in die Grundlagen christlichen Glaubens fordert in unserer Zeit umso deutlicher einen bewussteren Umgang mit der Schöpfung. Dabei stellen sich nicht nur Fragen nach Ressourcen und deren Verwertung, sondern jede(r) Einzelne von uns ist im Alltag herausgefordert: Worin kann sich dieser Bezug zur Schöpfung in meinem persönlichen Umfeld zeigen? Welche Bedeutung hat der von der Bibel erhobene Anspruch im Umgang mit Schöpfung und Welt für mich heute?

Vergessen!



Donnerstag, 01.03.2018 19:30 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß? ... Frau "Dings"?Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen!Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

Firmung: Kraft für das Leben



Donnerstag, 01.03.2018 20:00 Uhr

Das Sakrament der Firmung will eine Einladung an die jungen Menschen sein, sich dem zu stellen, was in der Taufe durch die Entscheidung der Eltern begonnen hat. Der Firmling steht vor der Frage, was das für ihn bedeutet und ob er als Christ leben will. Das bringt auch für die Eltern und Paten ein gutes Maß an Mitverantwortung mit sich. Gerade in Glaubensfragen braucht jede/r von uns, besonders aber der junge Mensch, den Rückhalt und das Zeugnis seiner Familie und der Gemeinde.

Weltgebetstag der Frauen



Freitag, 02.03.2018 15:00 Uhr

 

Tintenklecks und Murmelspur

Kreatives Werken mit Farben

Freitag, 02.03.2018 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Herbei mit all den schönen Farben und los geht's!An diesem bunten Tag schnuppern wir uns durch die vielfältigen Möglichkeiten von Farbe und kreativen Malwerkzeugen. Nicht nur mit dem klassischen Pinsel, sondern auch mit Stoff, Schwamm oder Naturmaterialien können tolle Effekte erzielt werden. Wir erproben unterschiedlichste Techniken: Murmel-, Kleister-, oder Tintenblastechnik, Ausspar-, Paus- oder Rubbeltechnik, Finger- und Walzendruck, Stempelbilder - die Möglichkeiten sind schier grenzenlos! Besonderes Augenmerk liegt darauf, dass die Techniken einfach umsetzbar sind und das Material für Kinderhände geeignet ist.Materialkosten werden von der Referentin vor Ort nach Verbrauch eingehoben (ca. € 3,-).Beitrag: € 30,-

Tage der Stille für Männer

Freitag, 02.03.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 04.03.2018 13:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit der katholischen Männerbewegung Salzburg

 

 


.

Gottes kostbares Geschenk

Weltgebetstag der Frauen

Freitag, 02.03.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Frauen aus Surinam laden ein.

Gesprächsabend:

Mission live - Mein Volontariat in Ghana

Freitag, 02.03.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Maximilian berichtet im Rahmen des Gesprächsabends über seine Erlebnisse, Erfahrungen und Herausforderungen des Volontariats und bringt Ihnen Ghana durch zahlreiches Bildmaterial ganz nahe.

Gebetsabend

Freitag, 02.03.2018 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Gemeinsam beten - Lieder singen - Wort Gottes betrachten - Fürbitte im Pfarrzentrum (Gebetsraum)!! Jeder ist willkommen!!

Eheseminar - Altenmarkt

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 03.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Eheseminar - Schwarzach

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 03.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Eheseminar - Tagungshaus Wörgl

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 03.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Altersbilder

Eine methodische Herangehensweise

Samstag, 03.03.2018 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Welche Bilder haben wir vom Alter? Welchen begegnen wir in der Gesellschaft? Was bedeutet das für die Bildung älter werdender Menschen?An diesem Tag setzen wir uns mit eigenen und gesellschaftlichen Altersbildern auseinander, wodurch eine Haltung der Offenheit und Wertschätzung gefördert wird. Darüber hinaus wird diskutiert, welchen Nutzen Bildung im Alter für Individuum und Gesellschaft hat.Die Referentin wird an dieses Thema mit kreativen Methoden aus der Bildungsarbeit herangehen.

Starkmacher-Märchen im Frühling

Kinder mit Geschichten stark machen

Samstag, 03.03.2018 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kinder lieben Geschichten von Zwergen, Feen und anderen Märchenwesen, die ihr Gefühlsleben widerspiegeln. Eltern brauchen Ideen, um im alltäglichen Leben mit ihren Kindern schnell eine hilfreiche Geschichte parat zu haben, die Trost, Schutz und Mut geben kann. Welche Bilderbücher und Materialien helfen dabei? Welche Geschichten eignen sich für die Eltern-Kind-Gruppe?Wir sammeln Ideen und praktische Beispiele zum hilfreichen Einsatz von Geschichten und erproben uns im Märchen-Erzählen.Beitrag: € 40,-

Zwischen Aufbruch und Ankunft - gut begleitet sein auf neuen Wegen

Kontemplation - Kraft aus der Stille

Samstag, 03.03.2018 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mit der Erzählung vom Auszug des Volkes Israel aus Ägypten wollen wir uns stärken für unseren Weg und hineinfinden in die liebevolle Gegenwart Gottes, um dort zu verweilen.

Tag des Neuen Geistlichen Liedes 2018

Samstag, 03.03.2018 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr

"S(w)ingt dem Herrn ein Neues Lied"

Studientag der Katholischen Jungschar Salzburg

Samstag, 03.03.2018 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

An diesem Tag gibt es wieder viele Impulse und praktische Hilfen für die Arbeit mit Kindern.

Weiters planen wir in der Generalversammlung zukünftige Schwerpunkte in der diözesanen Jungschararbeit.

Nähere Infos zu Ablauf und Programm findet ihr rechtzeitig hier!

 

 

Segnungsgottesdienst

Samstag, 03.03.2018 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

und Krankensalbung für alle,die in irgendeinem Anliegen den Segen Gottes erbitten wollen,
außerdem alle Älteren und Kranken, die sich der Hilfe Gottes anvertrauen.

Gebet

Samstag, 03.03.2018 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Wer als Kind "beten" gelernt hat, weiß um die Hand- und Körper-Haltungen, um manche Worte, die man (ge)braucht und um den "lieben Gott", den man anruft.

Doch ist das eben (nur) der Anfang.

Besinnungsnachmittag mit Mag. Richard Schwarzenauer, ehemaliger Pfarrer in Mittersill, Hallein, Salzburg-Gnigl und Schwarzach

Gelebter Glaube - erfüllte Freude

In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst (Hl. Augustinus)

Samstag, 03.03.2018 14:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Der Blick auf unseren christlichen Glauben zeigt uns die große Hoffnung auf,
zu der wir berufen sind. Dieser Einkehrtag lädt zum Innehalten in der Fastenzeit ein.

SpiriNight / Pinzgau

Event für Firmgruppen aus der ganzen Erzdiözese

Samstag, 03.03.2018 18:00 Uhr bis 23:15 Uhr

Du bist nicht alleine auf dem Weg zur Firmung! Erlebe gemeinsam mit deiner Firmgruppe und bis zu 400 anderen Jugendlichen eine abwechslungsreiche Nacht.

Eheseminar - Salzburg - Bildungszentrum St. Virgil

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Sonntag, 04.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Wenn Liebe in die Tiefe geht

Verliebt, geliebt, noch nicht oder jung verheiratet

Sonntag, 04.03.2018 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Ein Tag für uns zwei -
ein Geschenk der besonderen Art für ihren Partner

Familiengottesdienst

Sonntag, 04.03.2018 10:00 Uhr

für Kinder und Erwachsene

3. FASTENSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 04.03.2018 10:00 Uhr bis Sonntag, 11.03.2018 11:20 Uhr

F. Lilius (~1600-1657): Missa brevis

 

 

 

Täuflingsgottesdienst

Sonntag, 04.03.2018 10:15 Uhr bis 11:15 Uhr

3. FASTENSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 04.03.2018 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Kompositionen von F. Zaunschirm

Stärkungstag

Das „Innere Kind” als Metapher in der Seelsorge

Montag, 05.03.2018 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Inhalt

Einführung ins Thema: Das „Kind in uns“; Entwicklungsbeeinträchtigungen und Blockaden durch traumatische Erfahrungen in der Persönlichkeitsentwicklung;

Gottesdienst mit Krankensalbung

Montag, 05.03.2018 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

MontagGespräch: Demokratie unter Druck: Wohin führt der wachsende Populismus?



Montag, 05.03.2018 19:00 Uhr

Der Brexit-Volksentscheid, die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten, der Erfolg der FPÖ bei der jüngsten Nationalratswahl - sie alle zeigen, dass populistische PolitikerInnen und Parteien, die dem "Volk" wieder zu seinem Recht gegenüber volksfernen "Eliten" verhelfen wollen, zunehmend erfolgreich sind. PopulistInnen wenden sich gegen die "Altparteien", "linke" Medien, ImmigrantInnen oder die Europäische Union, die aus ihrer Sicht die "Heimat", die nationale Identität und Kultur sowie traditionelle Werte gefährden. Das sinkende Vertrauen in die Demokratie geht oft einher mit einem erstarkenden Nationalismus, der sich - wie aktuell in Katalonien - in Separationsbestrebungen äußern kann. Ob PopulistInnen damit zur Wiederbelebung der Demokratie beitragen oder eher deren Existenz in Frage stellen, wird kontrovers diskutiert.

Entdeckungsreise Bibel

Bibelrunde

Montag, 05.03.2018 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Manche Bibelstellen erschließen sich einem nicht sofort. Man stellt resignierend fest: „Mit der heutigen Lesung kann ich überhaupt nichts anfangen! Gemeinsam in der Bibel zu lesen, sich über das Gelesene auszutauschen und exegetische Kenntnisse vermittelt zu bekommen, vermittelt Ah-Erlebnisse und eröffnet einen persönlichen Zugang zur Gottes Botschaft. Bibelrunden bieten eine gute Möglichkeit, dass die Heilige Schrift zu einem persönlichen Lebensbuch wird.

weitere Termine: 9. April, 4. Juni, 2. Juli, 1. Oktober, 12. November, 3. Dezember 2018

Zeit: jeweils 19.30 Uhr

 

 

Schutz vor Kriminalität

Eigensicherung, Eigentumsschutz, Schutz vor Internet-Kriminalität

Dienstag, 06.03.2018 08:45 Uhr

Franz Hofer war 41 Jahre in der Bundesgendarmerie tätig. 2 Olympiaden und 3 Schiweltmeisterschaften fielen in seinen Zuständigkeitsbereich. Als Kommandant des einwohnerreichsten Bezirkes Österreichs (Innsbruck-Land) war er Einsatzleiter bei unzähligen Demonstrationen und anderen Großeinsätzen sowie unmittelbar im Geschehen des Papstbesuches in Innsbruck.Daneben war er Fahrschullehrer für Gendarmerie-Kraftfahrer und riskierte als Sprengstoffexperte bei über 500 Einsätzen (z.B. Briefbombenserie, Anschlag auf die Unterinntalbahn) sein Leben.

Mein Wohlfühlkapital

Kenne ich meinen finanziellen Lebenslauf? Wie veranlage ich NACHHALTIG und wertVOLL?

Dienstag, 06.03.2018 09:00 Uhr

Von allen sozialen Verhaltensweisen gehören Vorurteile zu den verbreitetsten und gefährlichsten. Wir alle können aus einem einzigen Grund Opfer von Diskriminierung werden; nämlich deswegen, weil wir zu einer identifizierbaren Gruppe gehören: auf Grund von ethnischer Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter, Körpergröße oder Behinderung ...Bei der Veranstaltung wollen wir den Fragen nachgehen, wie Vorurteile entstehen, welche Auswirkungen sie haben - und wie wir sie abbauen und verändern können.

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 06.03.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Dienstag, 06.03.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Schicksale, die herausfordern

Der christliche Umgang mit Krankheit, Verlust und Scheitern

Dienstag, 06.03.2018 15:00 Uhr

Erfahrungen an Grenzsituationen menschlichen Lebens fordern den christlichen Glauben bereits seit seinem Anbeginn heraus - die Frage nach dem Leid ist in solchen Situationen drängender denn je. Welche Möglichkeiten zur Bewältigung solcher Situationen und Erlebnisse ergeben sich aus dem christlichen Glauben und mithilfe welcher Zugangsweisen können solche Lebensphasen überwunden werden?Gemeinsam soll in diesem Vortrag diesen Fragen nachgegangen werden und nach möglichen Lösungsansätzen, Copingstrategien und Lebenshilfen aus dem christlichen Glauben gesucht werden.

Ich bin für dich da - Gottes Dasein an den Schwellen des Lebens

28. Fastenaktion der Halleiner Pfarrgemeinden

Dienstag, 06.03.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Ich bin gesegnet - vom Beistand Gottes (Firmung & Konfirmation)

Was wirklich zählt...

...sind oft die kleinen Dinge im Leben

Mittwoch, 07.03.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 

MBSR - Mindfulness Based Stressreduction nach J.Kabat-Zinn

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Mittwoch, 07.03.2018 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Achtsamkeit ist eine uns innewohnende Fähigkeit, die durch Übung vertieft und verfeinert werden kann. Ergänzend zu jeder medizinischen Behandlung oder als präventive Maßnahme kann der Zugang zu unseren Selbstheilungskräften gestärkt werden.Im MBSR-Programm lernen die TeilnehmerInnen, mit Hilfe von Achtsamkeitsübungen eine innere Haltung zu kultivieren, die eine Wahrnehmung mit Offenheit und ohne Wertung ermöglicht. Das Herzstück des 8-wöchigen Kurses ist die Bereitschaft, sich den täglichen Übungen (ca. 40min) zu widmen und Selbstfürsorge zu kultivieren.Bitte vereinbaren Sie nach Ihrer Anmeldung einen Termin für ein kostenloses Erstgespräch mit der Referentin (0650/ 2306717)!

Paarseminar

Es ist Zeit für ein Gespräch

Mittwoch, 07.03.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 11.03.2018 13:00 Uhr

Wir können etwas dazu tun, damit die Liebe gelingt. Um das Große im Anderen zu entdecken, ist das Gespräch ein ideales Mittel.

Es ist Zeit für ein Gespräch

Seminar für befreundete Paare, Braut- und Ehepaare

Mittwoch, 07.03.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 11.03.2018 13:00 Uhr
Mittwoch, 09.05.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 13.05.2018 13:00 Uhr

Um das Große im Anderen zu entdecken, ist das Gespräch das ideale Mittel. E ist der Weg in Herz des anderen, um wirklich das DU zu entdecken.

Es ist Zeit für ein Gespräch

Seminar für befreundete Paare, Braut- und Ehepaare

Mittwoch, 07.03.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 11.03.2018 13:30 Uhr

Wir können etwas dazu tun, damit die Liebe gelingt. Um das Große im anderen zu entdecken ist das Gespräch das ideale Mittel.

Geburtsvorbereitung

für Frauen mit einem Papa-Abend

Mittwoch, 07.03.2018 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Informieren, austauschen, entspannen! Fünf Abende zu je zwei Stunden. Diese Themen erwarten euch:1. ABEND: Schwangerschaft & Vorbereitungen auf die Geburt 2. ABEND: Geht's jetzt los?3. ABEND (mit Partner): Geburtsphasen & Unterstützung durch den Partner4. ABEND: Mit Weh(en) umgehen5. ABEND: Wochenbett/ Stillen & Neugeborenes

Es geht ums Ganze!

Die Öko-Enzyklika „Laudato si´“ von Papst Franziskus

Mittwoch, 07.03.2018 19:30 Uhr

Globale Zustandsberichte fallen zunehmend verheerend aus. Doch nachhaltige Lebensstile sind nicht mehrheitsfähig. Die Schöpfungsenzyklika von Papst Franziskus ist auch ein engagiertes Plädoyer gegen den Untergang aus Bequemlichkeit und wider die Resignation. Engagiert und provokant lädt sie ein, tiefer zu blicken und Veränderungen zu wagen.

Kinesiologie für die Gesundheitspflege



Donnerstag, 08.03.2018 08:30 Uhr

Meridiane sind die Leitbahnen für die Energie im Körper. Durch sanften Druck von Reflexpunkten "springt" dieses System an. Denn manchmal führt Stress zu Blockaden in den energetischen Abläufen des Körpers. Um die Harmonie der feinen Ordnung immer wieder selbst herstellen zu können, wird gezeigt, wo die wichtigsten Akupressur-Punkte liegen. Für die Selbstanwendung und für den Einsatz innerhalb der Familie geeignet - praktisches Wissen über die Akupressur Punkte, die 5 Elemente aus der chinesischen Philosophie und Muskeltesten für energetische Auskünfte des Körpers.

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 08.03.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Knödelküche



Donnerstag, 08.03.2018 19:00 Uhr

 

Gott sah, dass ich gut bin

Über einen zeitgemäßen Umgang mit der Schöpfung

Donnerstag, 08.03.2018 19:30 Uhr

In unserer Zeit haben sich die Lebenssituationen (infolge ökologischer Krisen, Überbevölkerung, Ausbeutung …) völlig geändert. Der Blick in die Grundlagen christlichen Glaubens fordert in unserer Zeit umso deutlicher einen bewussteren Umgang mit der Schöpfung. Dabei stellen sich nicht nur Fragen nach Ressourcen und deren Verwertung, sondern jede(r) Einzelne von uns ist im Alltag herausgefordert: Worin kann sich dieser Bezug zur Schöpfung in meinem persönlichen Umfeld zeigen? Welche Bedeutung hat der von der Bibel erhobene Anspruch im Umgang mit Schöpfung und Welt für mich heute?

Quellen des Heils - Der Einzug Jesu in Jerusalem

Katechesenreihe

Donnerstag, 08.03.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Vater, wir bitten dich um die Kraft des Heiligen Geistes, damit wir
Jesus Christus immer tiefer erkennen und so unser Glaube wachsen kann.

Die Gemeinwohl-Ökonomie – ein ethisches Wirtschaftsmodell!

Donnerstag, 08.03.2018 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Vortrag und Gespräch mit Franz Galler (Ainring)
Die Gemeinwohl-Ökonomie – ein ethisches Wirtschaftsmodell!
Ort: Elixhausen, Pfarrsaal katholische Kirche

 

 

Im Garten der Auferstehung

Vorösterliche Besinnungstage

Freitag, 09.03.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 11.03.2018 13:00 Uhr

Der Schleier der Trauer hat sich über Maria Magdalenas Augen gelegt. Als sie Jesus sieht, erkennt sie ihn nicht und meint, er sei der Gärtner. Erst als Jesus ihren Namen nennt, wandelt sich der Garten der Grablegung zum Garten der Auferstehung. Der Schleier der Trauer hebt sich und die lichten Strahlen der Auferstehung erleuchten Marias Antlitz und machen erhellen es. Sie bekommt neuen Mut, den Mut des Auferstehungsglaubens. Maria wird zur ersten Zeugin der Auferstehung Christi.

Die vorösterlichen Besinnungstage möchten in uns den Boden bereiten, damit zu Ostern der Garten der Auferstehung üppig blüht und wir mit tiefer Freude dieses Fest feiern können.

 

 

Eheseminar - Mattsee

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / mehrteilig

Freitag, 09.03.2018 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Schönstatt Ehevorbereitung

Freitag, 09.03.2018 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

6 Abende - 6 Themen - 1 Leben lang!
Schönstatt-Ehevorbereitungskurs erstmals im Salzburger Land

Wer kirchlich heiraten will, ist verpflichtet, an einem Ehevorbereitungskurs teilzunehmen. Der Schönstatt-Ehevorbereitungskurs "Traut euch!" ist ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm für Paare, die diesen Kurs nicht nur einfach absitzen wollen, sondern auch als Paar davon provitieren möchten.

Eheseminar - Salzburg - St. Vitalis

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 10.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

SpiriTag 2018

Zwischen Gottesnähe und Gottesferne

Samstag, 10.03.2018 09:00 Uhr

Auch in diesem Jahr steht unser Besinnungstag in der Fastenzeit wieder unter den Vorzeichen von Bildung und Spiritualität: "Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt!" (Mt 28) verspricht Jesus seinen Jüngern in der heiligen Schrift. Auch heute noch ist es eine der wichtigsten Überzeugungen im christlichen Glauben, dass Gott die Menschen nicht alleine lässt. Dass Gott im Leben mit allen Höhen und Tiefen erfahren und erlebt werden kann, scheint jedoch alles andere als selbstverständnlich zu sein.Wie kann man Gott heute (noch) erfahren? Hat religiöse Erfahrung in unserer Zeit ausgedient? Worauf stützen sich dann aber unterschiedliche Gotteserfahrungen bzw. wie geht man mit solchen Phänomenen um? An diesem Tag wollen wir uns gemeinsam mit unserem geistlichen Assistenten Christian Schreilechner in spirituellen und thematischen Inputs mit der Frage nach der Nähe Gottes in unserem Leben auseinandersetzen. Dabei soll Platz für theologische Themen ebenso so sein wie für geistliche Übungen. Den Abschluss bildet auch heuer wieder ein gemeinsamer Gottesdienst. Beitrag: € 10,- inkl. Mittagessen

Vätertreff

Offener Treff für Väter mit Kindern von 0 bis 5 Jahren

Samstag, 10.03.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Samstag ist's! Pack deinen Papa ein - freilich darf's auch der Opa sein - und auf geht's zum Vätertreff! Hier stehen gemeinsames Werkeln und eine gute Jause auf dem Programm.Thema: Kresse:säenBeitrag: € 6,-

Wie Mütter und Töchter zu einem Gewinnerinnen-Team werden



Samstag, 10.03.2018 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Töchter wünschen sich selbstbewusste Mütter, auf die sie stolz sein können. Mütter wünschen sich "gute" Töchter, auf die sie sich verlassen können. Oft ist es schwierig, sich gegen die Erwartungen abzugrenzen um die eigenen Wünsche und Bedürfnisse umzusetzen ohne sich dabei als egoistisch zu bewerten. Wie können wir uns treu bleiben und dennoch die Mutter-Tochter-Beziehung konstruktiv und stärkend gestalten? Im Workshop werden verschiedene Modelle vorgestellt und ausprobiert.

Gott ist immer online

Samstag, 10.03.2018 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Salzburgtag für Ministrantinnen und Firmgruppen

Gott sah, dass ich gut bin

Über einen zeitgemäßen Umgang mit der Schöpfung

Samstag, 10.03.2018 14:00 Uhr

In unserer Zeit haben sich die Lebenssituationen (infolge ökologischer Krisen, Überbevölkerung, Ausbeutung …) völlig geändert. Der Blick in die Grundlagen christlichen Glaubens fordert in unserer Zeit umso deutlicher einen bewussteren Umgang mit der Schöpfung. Dabei stellen sich nicht nur Fragen nach Ressourcen und deren Verwertung, sondern jede(r) Einzelne von uns ist im Alltag herausgefordert: Worin kann sich dieser Bezug zur Schöpfung in meinem persönlichen Umfeld zeigen? Welche Bedeutung hat der von der Bibel erhobene Anspruch im Umgang mit Schöpfung und Welt für mich heute?

Abendgottesdienst mit den Firmlingen

Samstag, 10.03.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

4. FASTENSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 11.03.2018 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

G. Rheinberger (1839-1901): Missa in a-moll

J. Messner
(1893-1969): Proprium zum Laetaresonntag

4. FASTENSONNTAG

Sonntag, 11.03.2018 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Geistliche Vokalmusik

Kirchenkonzert

Laetare-Programm mit dem Kammerchor Salzburg

Sonntag, 11.03.2018 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Abendlob mit der Männerschola des Kirchenchores

Sonntag, 11.03.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Tauschabend "Wir gemeinsam"

Tausch und Plauschabend im Pfarrsaal Thalgau

Montag, 12.03.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Dienstag, 12.06.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Mittwoch, 12.09.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Mittwoch, 12.12.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Treffpunkt für Fahrgemeinschaften: 18.40 Uhr am Spar-Parkplatz Seekirchen

Stark. Selbstbewusst. Aufgeklärt

Sexualerziehung vom Kleinkindalter bis in die Vorpubertät

Montag, 12.03.2018 19:30 Uhr

Fragen über Sexualität stellen Kinder oft sehr früh. Aber auch jene, die Fragen nicht offen artikulieren, sind auf der Suche nach Antworten. Wenn nicht Sie diese Antworten geben werden es andere tun.

Mein Lebenshaus: Festung oder Leichtbau mit großen Fenstern?



Dienstag, 13.03.2018 09:00 Uhr

Leben ist immer lebensgefährlich. Vieles macht uns Angst. Wollen wir auf Nummer "todsicher" gehen und uns einmauern? Oder wollen wir's riskieren, lebendig (und damit auch verletzlich) zu sein und unser Leben positiv und lichtorientiert zu gestalten?

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 13.03.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

Auf dich kommt es an!

Gedanken gegen Kirchenfrust und Glaubenskrisen

Dienstag, 13.03.2018 19:30 Uhr

Das Interesse am kirchlichen Leben schwindet fast überall, Reformbestrebungen kommen nicht vom Fleck. Vom 2. Vatikanischen Konzil bis zu Evangelii Gaudium kommen Anregungen, die noch viel zu wenig in die Glaubenspraxis unserer Pfarrgemeinden und der einzelnen Getauften angekommen sind. Im Vortrag werden konkrete Anregungen für ein selbst verantwortetes Glaubensleben vorgeschlagen.

Was uns wahrhaftig nährt

... und wie wir den Höhen und Tiefen im Zusammenleben begegnen können

Dienstag, 13.03.2018 19:30 Uhr

Wir alle sehnen uns nach lieben und geliebt werden. Warum fällt uns das manchmal so schwer? Unbewusste Einstellungen und Konditionierungen halten uns von dem ab, was wir uns zutiefst wünschen. Wie können wir uns davon befreien? Mit den Methoden und Grundsätzen der "Psychology of Vision" (PoV) wollen wir Hindernisse bewusst machen und neue Schritte anregen.

Mein Kind, die Medien und ich

Chancen und Risiken im Umgang mit Computer, Internet und Handy

Dienstag, 13.03.2018 20:00 Uhr

Eltern möchten ihr Kind vor Gefahren bestmöglich schützen. Gleichzeitig ist es ihnen wichtig, dass ihr Kind selbstständig auf Entdeckungsreise geht, Neues lernt und wichtige Kompetenzen für die spätere Alltags- und Arbeitswelt erwirbt. Vor allem wenn es um Fernsehen, Computer, Internet und Handy geht, geraten Eltern in Zwiespalt. Sie erfahren, welche Wünsche und Bedürfnisse Kinder/Jugendliche durch Mediennutzung abdecken und wie Sie kompetent reagieren können. Ziel ist eine den sozialen Bedürfnissen der Kinder/Jugendlichen entsprechende Mediennutzung zu vereinbaren und Tipps für ein gedeihliches Miteinander. Hinweis:Gemeinsame Veranstaltung mit dem Institut für Medienbildung.

Vom guten Leben

Forschung und Wissenschaft treffen Wissen und Weisheit

Mittwoch, 14.03.2018 09:00 Uhr

Immer mehr lassen wir uns von unserer selbst geschaffenen "Schneller-Höher-Weiter" Welt vereinnahmen und laufen eifrig im Hamsterrad mit - mit dem Ziel, ein gutes Leben zu führen. Doch was ist das eigentlich, das "gute Leben"? Und was brauchen wir dazu wirklich?Erkenntnisse aus Nachhaltigkeits- und Lebensqualitätsforschung, Mentaltraining, Positiver Psychologie und Achtsamkeitslehre werden in diesem Vortrag in einfache Sprache verpackt. Wirksame Impulse und ein bunter Blumenstrauß an Möglichkeiten für die Gestaltung des ganz persönlichen guten Lebens werden vermittelt.

Politik kontrovers



Mittwoch, 14.03.2018 09:00 Uhr

Was in der Politik geschieht, ist oft unverständlich oder regt auf. In der Veranstaltung sollen aktuelle politische Ereignisse oder Streitthemen vorgestellt und diskutiert werden. Der Fokus liegt auf Themen, die sich um Fragen der Demokratie, politische Macht und deren Grenzen, Parteien und Wahlen, politische Beteiligungsmöglichkeiten der BürgerInnen oder das Verhältnis von Politik und Medien drehen.

Heilsames Singen



Mittwoch, 14.03.2018 19:00 Uhr

„Ich kann nicht singen, außer vielleicht unter der Dusche!“ Wenn das ihr Motto ist, sollten Sie heilsames Singen unbedingt ausprobieren. Hier gibt es kein Richtig oder Falsch, nur Variationen, jeder Ton ist willkommen. Die Lieder kommen aus verschiedenen Kulturen. Ihnen allen gemeinsam ist ihre heilsame Wirkung. Singen vertieft die Atmung, baut Stresshormone ab, Glückshormone werden ausgeschüttet. Jeder kann mitmachen, egal ob Jung oder Alt!

Abend des Gebetes

um gute Familien und Priester- und Ordensberufungen

Mittwoch, 14.03.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Seit Jahren gibt es in Michaelbeuern den Abend des Gebetes und der Besinnung. An diesem Abend wird besonders um gute Familien gebetet, die Keimzellen für Priester- und Ordensberufungen sind, die unsere Kirche so dringend braucht. Vor dem Allerheiligsten und in der Eucharistiefeier wird um neue Berufungen gebetet. Predigt bzw. Zeugnis sind weitere Elemente dieses Gottesdienstes. Die musikalische Gestaltung übernimmt jeweils ein Chor.

Hör und schau auf di!



Mittwoch, 14.03.2018 19:30 Uhr

"… den ganzen Tag beschäftigt!"Wir wollen die ständig steigenden Anforderungen unseres Alltags gut bewältigen und unsere Gesundheit erhalten. Die Förderung der Selbstwahrnehmung ist dabei immer gefragt. Genauso das Schaffen von kleinen Pausen und Erholungsphasen im Alltag, die Freude bringen. Das wollen wir mit Impulsen und Übungen erproben, sodass Sie für den Alltag vorbereitet sind. Sie werden auch kleine Hilfsmittel zur Erinnerung dafür mit nach Hause nehmen.

Wir sind keine Christen zweiter Klasse!

Nicht verurteilen, sondern begleiten!

Mittwoch, 14.03.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Mittwoch, 14.03.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Die von Papst Franziskus angeregte Befragung unter Katholikinnen und Katholiken zur Ehe- und Sexualmoral und die Familiensynode 2015 haben das Auseinandergehen von offizieller Lehre und gelebtem Glauben in der Kirche deutlich gezeigt. Dabei versuchen gegenwärtige Theologen wie Kardinal Kasper, Hermann Häring oder Paul M. Zulehner die aktuelle Situation der Familien, und da vor allem die der wiederverheirateten Geschiedenen von Seiten der Bibel, des Kirchenrechts und der gelebten Barmherzigkeit zu reflektieren und bieten zulässige Lösungsvorschläge zur Aufhebung der Sakramentensperre für die Betroffenen an.

Ich meine es doch nur gut mit dir

Ein besseres Miteinander in Krankheit und Pflege

Donnerstag, 15.03.2018 09:00 Uhr

Die Diagnose einer schweren Krankheit, egal in welchem Alter, verändert alles, nichts ist mehr so wie es vorher war. Kranke, pflegende Angehörige und Kinder brauchen Unterstützung, um mit dem veränderten Alltag besser zu Recht zu kommen. Darüber reden kann gut tun, doch fehlt uns dazu oft der Mut. Wir wollen niemanden belasten, haben Angst vor Tratsch, Be- und Verurteilung. Dürfen wir Hilfe annehmen, uns Freizeit, Tränen und Humor erlauben? Was können wir tun, dass sich ALLE besser fühlen? Ich zeige Übungen, die im Alltag gut anwendbar sind.

Fastensuppe zum Familienfasttag

Donnerstag, 15.03.2018 10:35 Uhr bis Sonntag, 04.03.2018 12:30 Uhr

Herzliche Einladung zum Fastensuppenessen in Rif!

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 15.03.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Weggottesdienst mit den Erstkommunionskindern

Donnerstag, 15.03.2018 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag, 15. März 2018 um 17.00 Uhr Weggottesdienst in der Pfarrkirche gemeinsam mit den Erstkommunionskindern findet ein Wortgottesdienst statt.

Wenn die Lektorin dem Asperges begegnet ...

Liturgie von A bis Z

Donnerstag, 15.03.2018 19:00 Uhr

In dieser Veranstaltung werden wir auf Ihre Fragen rund um die Liturgie eingehen und mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen. Warum heißt dieser Platz Ambo? Wo steht der Tabernakel? Was ist ein Lavabo? Kennt jemand den Thurifer persönlich? Ist Quadragesima bald vorbei? Alle Ihre Fragen haben Platz!Damit wollen wir Ihnen ein tieferes Verstehen und besseres Mitfeiern des Gottesdienstes ermöglichen.

Essen gegen das Vergessen

Ernährung und Demenz

Donnerstag, 15.03.2018 19:00 Uhr

Gedächtnisschwierigkeiten führen dazu, dass gewohnte Abläufe wie Einkaufen, Kochen und Essen nicht mehr richtig ausgeführt werden können. Dazu kommen weitere Gesundheitsprobleme, oftmals schlagen sie sich auf das Gemüt. Vorhandene Fähigkeiten gehen verloren, Aktivitäten schränken sich ein. Nun gestalten wir die Mahlzeit zum Highlight des Tages!­ Gedächtnisunterstützende Lebensmittel ­ Richtig essen zur Demenzvorbeugung­ Richtig essen bei Demenz­ Hinweise zur Betreuung

Grenzen, die uns frei machen

Wie kann ich recht-zeitig auf mich schauen?

Donnerstag, 15.03.2018 19:30 Uhr

Wie wäre es, ohne Grenzen durchs Leben zu gehen? Für die einen eine Wohltat, für die anderen keine Option.Hier erfahren wir, wie weitreichend uns Grenzen im Alltag begleiten: Welche Grenzen sind hinderlich für unser Fortkommen und unsere persönliche Ent-Wicklung? Welche Möglichkeiten haben wir, gute Grenzen zu ziehen? Es sind alle Menschen angesprochen, die mehr über die bewussten und unbewussten Grenzen erfahren wollen und dadurch mehr zur Gestaltung ihres Lebens beitragen.

Der Zauber des Alten Testaments

Einführung in das Buch der Bücher

Donnerstag, 15.03.2018 19:30 Uhr

Diese Buchsammlung steckt die Menschen an: Sie kann zur Lebensquelle, zur tiefen Freude und zum Weg der Liebe werden. Die Bibel fordert durch ihren Zugang in eine fremde, aber auch spannende Welt, ebenso heraus, wie ein verborgener Schatz, den es zu finden und zu heben gilt. Je tiefer man in ihren Text und Gedanken eindringt, desto mehr bewirkt sie ein Öffnen des eigenen Denkens und zieht die Menschen in ihren Bann. Um in dieses Geheimnis einzudringen, sollen Fragen besprochen, Schwierigkeiten gelöst und gemeinsam ein Weg in die Welt der hl. Schrift gefunden werden.

Zu spät.

Eine Provokation für die Kirche - Hoffnung für Alle

Donnerstag, 15.03.2018 19:30 Uhr

Die gegenwärtigen Entwicklungen in der Kirche sind von Brisanz geprägt. Einerseits wird die Entfremdung der Kirche von den Menschen wahrgenommen, andererseits fühlen viele Menschen eine lähmende Stagnation. Daneben keimt mancherorts die zweifelhafte Hoffnung auf, dass - trotz aller Abbrüche - alles beim Alten bleiben möge. Doch diese Hoffnung trügt. Loslassen kann schmerzen. Aber es hilft nur, nach innen und in die Tiefe zu gehen, die Geschichte Gottes mit den Menschen zu betrachten, Glauben neu zu entdecken - an der Seite der Menschen, in deren Leben "alles zu spät" ist.

KBW-Vortrag: "Der Zauber des Alten Testaments" mit Pfr. Heinrich Wagner, Salzburg

Donnerstag, 15.03.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Fastensuppenessen im Pfarrzentrum - kfb-Frauen laden ein

Freitag, 16.03.2018 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Gottesdienst mit Krankensalbung

Freitag, 16.03.2018 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Herzliche Einladung zum Gottesdienst mit Krankensalbung in Rif.

Versöhnungsfest für die Erstkommunionkinder der VS Neue Heimat

Freitag, 16.03.2018 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Sicher und gekonnt Veranstaltungen moderieren

BASIC-MODUL 3

Freitag, 16.03.2018 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Freitag, 16.03.2018 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Die Leitung einer Veranstaltung erfordert hohe Konzentration und verantwortungsvolles Steuern des Ablaufs. Sicheres Auftreten, klare Ansagen am Beginn und am Ende und eine gute Moderation bei Anfragen und Meinungsaustausch tragen zum Erfolg der Veranstaltung bei. Im Seminar werden diese Situationen mit Videoanalyse in der Gruppe geübt.

Passion und Auferstehung

Neues aus der Welt der Papyri und Handschriften

Freitag, 16.03.2018 19:00 Uhr

 

Eheseminar - Bad Hofgastein

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 17.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Eheseminar - Zell am Ziller

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 17.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

AUSGEBUCHT

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Mit Zwick und Zwack durch den Frühling

Musizieren, bewegen, tanzen, erzählen und filzen in der Eltern-Kind-Gruppe

Samstag, 17.03.2018 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Auch im Frühling gibt es für die beiden Zwerge Zwick und Zwack viel zu entdecken: Es grünt und blüht, die Sonne lacht warm vom Himmel und die Vorfreude auf Ostern liegt in der Luft.Die munteren Zwerge laden uns mit frühlingshaften praktischen Beispielen und Anregungen zum spielerischen Umgang mit Musik, Bewegung und Sprache ein. Damit die Zwerge mit ihren Abenteuern gleich in den Gruppenalltag integriert werden können, gibt es Zeit und Anleitung zum Nass- und Trockenfilzen von Zwergen und passenden Requisiten.Materialkosten werden von der Referentin vor Ort nach Verbrauch eingehoben (ca. € 7,-). Beitrag: € 40,-

Heute besuche ich mich

Ein vorösterlicher Auszeit-Tag nur für mich

Samstag, 17.03.2018 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Gerade die Fastenzeit ist ein guter Zeitpunkt für Rückbesinnung auf das Wesentliche im Leben.
Genießen wir diesen Tag, um uns bewusst Zeit für unseren Körper, Geist und Seele zu nehmen ...

 

 

In der Spur Jesu

Begegnungstag

Samstag, 17.03.2018 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Viele Menschen in unserer Erzdiözese folgen dem Ruf Gottes
auf unterschiedliche Weise. Wir besuchen sie und lassen uns erzählen.

Sie können es doch...

...Väter lesen vor

Samstag, 17.03.2018 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Die Studien erzählen landauf, landab von Leseschwäche und Lesekluft. Klassische Medien sind auf dem Rückzug. „Wo sind Netzwerke denn sozial?“ lautet eine nicht mehr ganz neue Liedzeile. Betroffen sind natürlich wieder einmal die Burschen und damit die späteren Väter.

SpiriNight / Stadt Salzburg

Event für Firmgruppen aus der ganzen Erzdiözese

Samstag, 17.03.2018 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Du bist nicht alleine auf dem Weg zur Firmung! Erlebe gemeinsam mit deiner Firmgruppe und bis zu 400 anderen Jugendlichen eine abwechslungsreiche Nacht.

Tauferneuerung der Erstkommunionkinder

Sonntag, 18.03.2018 10:00 Uhr

Familiengottesdienst

mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

Sonntag, 18.03.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

5. FASTENSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 18.03.2018 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr

Judica me Deus -Gregorianischer Choral

Abend der Barmherzigkeit in St. Blasius

Sonntag, 18.03.2018 19:20 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 25.05.2018 19:20 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntag, 01.07.2018 19:20 Uhr bis 21:00 Uhr

Der Abend der Barmherzigkeit im Geistlichen Zentrum ist eine Zeit des Gebetes, mit Gesang, Anbetung und der Möglichkeit, das Sakrament der Versöhnung zu empfangen. 

Festgottesdienst am Josefitag in der Kirche mit Kirchenchor

Montag, 19.03.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Schicksale, die herausfordern

Der christliche Umgang mit Krankheit, Verlust und Scheitern

Montag, 19.03.2018 19:30 Uhr

Erfahrungen an Grenzsituationen menschlichen Lebens fordern den christlichen Glauben bereits seit seinem Anbeginn heraus - die Frage nach dem Leid ist in solchen Situationen drängender denn je. Welche Möglichkeiten zur Bewältigung solcher Situationen und Erlebnisse ergeben sich aus dem christlichen Glauben und mithilfe welcher Zugangsweisen können solche Lebensphasen überwunden werden?Gemeinsam soll in diesem Vortrag diesen Fragen nachgegangen werden und nach möglichen Lösungsansätzen, Copingstrategien und Lebenshilfen aus dem christlichen Glauben gesucht werden.

Offene Bibelrunde im Pfarrsaal 19. März 2018

Montag, 19.03.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Montag, 19. März 2018 um 19.30 Uhr Offene Bibelrunde im Pfarrsaal

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 20.03.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

Gesund alt werden

Tipps, seinen Lebensstil gesünder zu gestalten

Dienstag, 20.03.2018 15:30 Uhr

In der heutigen Zeit haben wir alle Möglichkeiten, gesund alt zu werden. Die Frage ist nur wie. Folgende Themen werden in meinem Vortrag behandelt: Wie soll sich gesundes Essen zusammensetzen? Wie schaut ausreichende altersgemäße Bewegung aus? Wieviel Bewegung braucht ein Kind, ein Jugendlicher, ein Erwachsener, ein älterer Mensch? Was gehört zu einem gesunden Lebensstil? Wieviel und welche geistige Aktivität braucht der Mensch?

ORGELMEDITATION

Dienstag, 20.03.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

An den Orgeln des Domes
spielen Studierende der Universität Mozarteum

Exerzitien in der Fastenzeit

Lass dich mit Gott versöhnen

Dienstag, 20.03.2018 18:00 Uhr bis Samstag, 24.03.2018 13:00 Uhr

Inhalt

Die Fastenexerzitien dienen der Einstimmung in die Karwoche. Paulus ruft seiner Gemeinde von Korinth zu, sich mit Gott versöhnen zu lassen.

Trotz lass nach!

Ich-Entwicklung

Dienstag, 20.03.2018 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Die erste Autonomiephase der Kinder beginnt mit ca. 18 - 24 Monaten und ist eine großartige neue Erfahrung. Doch genauso zwiespältig können auch die Gefühle dazu sein. - Warum ist die sogenannte Trotzphase so wichtig?- Wie können Eltern die Ich-Entwicklung ihres Kindes begleiten?Beitrag: € 12,-

Du bist blöd! Nein, du!

Geschwisterstreit

Dienstag, 20.03.2018 19:00 Uhr

Auseinandersetzungen zwischen Geschwistern gehören zum Familienalltag. Eltern kann der Streit mitunter belasten und verunsichern. Zu erkennen, dass die Geschwisterkämpfe auch entwicklungsfördernd sind, kann helfen, entspannter mit der Situation umzugehen. - Weshalb sind Konflikte für die Entwicklung für Kinder unerlässlich? - Was brauchen sie zum "Richtig Streiten"? - Welche Strategien helfen, den Erziehungsalltag zu entstressen?

Überjodierung der Lebensmittel

Schilddrüsenerkrankungen

Dienstag, 20.03.2018 19:00 Uhr

Zusatzjodierung unserer Nahrungsmittel erfolgt nicht nur um den Jodbedarf des Menschen zu decken, sondern auch zur Leistungssteigerung in der Tier- und Pflanzenzucht. Bei jahrelangem Überangebot an Jod können beim Menschen autoimmune Erkrankungen auftreten. Jod ist ein Spurenelement und besitzt somit hohe Toxizität. Zusätzlich findet Jod als Desinfektionsmittel in der Hygiene breite Anwendung. Welche Folgen sich für den gesamten Stoffwechsel zeigen können, erfahren Sie im Vortrag.

Kreatives Filzen



Dienstag, 20.03.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

An diesem Abend können unterschiedliche Kunstwerke aus Wolle entstehen (Bilder, Blumen, Schmuck, Figuren, Taschen, ...). Lassen Sie sich überraschen, was Sie aus Wolle alles machen können! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.Beitrag: € 10,- exkl. Material

Kreuzweg

Mittwoch, 21.02.2018 18:30 Uhr
Mittwoch, 28.02.2018 18:30 Uhr
Mittwoch, 07.03.2018 18:30 Uhr
Mittwoch, 14.03.2018 18:30 Uhr
Mittwoch, 21.03.2018 18:30 Uhr

jeden Mittwoch in der Fastenzeit, 18.30 Uhr

Jenseits gelehrter Selbstgenügsamkeit.

Zur öffentlichen Aufgabe der Theologie in einer turbulenten Gegenwart

Mittwoch, 21.03.2018 19:00 Uhr

Seit seiner Gründung analysiert das Theologische Feuilleton feinschwarz.net Themen der Zeit aus theologischer Perspektive. Dem Redaktionsteam gehören namhafte TheologInnen aus dem deutschsprachigen Raum an, die sich der Umsetzung der Impulse des Zweiten Vatikanischen Konzils und damit einer Theologie verpflichtet sehen, die den ersten Satz von Gaudium et spes als Grundlage allen kirchlichen Handelns begreift. Plurale und pluralitätsfähige Positionen finden auf feinschwarz.net Raum zur Diskussion.Am Vorabend eines Redaktionstreffens in Salzburg laden der Katholische Akademiker/innenverband Salzburg mit der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg zu einem Abend der Auseinandersetzung und Begegnung mit feinschwarz.net ein. Begrüßung:Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger, Rektor der Universität SalzburgAo. Univ.-Prof. Dr. Alois Halbmayr, Dekan der Katholisch-Theologischen FakultätStatements:Prof. Dr. Rainer Bucher (Graz), Prof. Dr. Daniel Bogner (Freiburg i. Ue.), Prof. Dr. Birgit Hoyer (Erlangen), Prof. Dr. Michael Schüssler (Tübingen), Gerrit Spallek (Hamburg), Dr. Franziska Loretan-Saladin (Luzern)Moderation: Gerrit Spallek

Schicksale, die herausfordern

Der christliche Umgang mit Krankheit, Verlust und Scheitern

Mittwoch, 21.03.2018 19:30 Uhr

Erfahrungen an Grenzsituationen menschlichen Lebens fordern den christlichen Glauben bereits seit seinem Anbeginn heraus - die Frage nach dem Leid ist in solchen Situationen drängender denn je. Welche Möglichkeiten zur Bewältigung solcher Situationen und Erlebnisse ergeben sich aus dem christlichen Glauben und mithilfe welcher Zugangsweisen können solche Lebensphasen überwunden werden?Gemeinsam soll in diesem Vortrag diesen Fragen nachgegangen werden und nach möglichen Lösungsansätzen, Copingstrategien und Lebenshilfen aus dem christlichen Glauben gesucht werden.

Der Zauber des Alten Testaments

Einführung in das Buch der Bücher

Mittwoch, 21.03.2018 19:30 Uhr

Diese Buchsammlung steckt die Menschen an: Sie kann zur Lebensquelle, zur tiefen Freude und zum Weg der Liebe werden. Die Bibel fordert durch ihren Zugang in eine fremde, aber auch spannende Welt, ebenso heraus, wie ein verborgener Schatz, den es zu finden und zu heben gilt. Je tiefer man in ihren Text und Gedanken eindringt, desto mehr bewirkt sie ein Öffnen des eigenen Denkens und zieht die Menschen in ihren Bann. Um in dieses Geheimnis einzudringen, sollen Fragen besprochen, Schwierigkeiten gelöst und gemeinsam ein Weg in die Welt der hl. Schrift gefunden werden.

Wachsen nach innen - wirken nach außen

Träume und Poesie als Wegweiser

Mittwoch, 21.03.2018 19:30 Uhr

Nie waren wir mehr gefragt als heute uns unserer Innenwelt zuzuwenden, die einen wesentlichen Anteil unserer Lebensenergie in sich trägt. Inneres Wachsen stärkt unser freudvolles Wirken im Außen, wenn wir den Herausforderungen des Alltags begegnen. Poesie und Träume bezaubern uns, berühren uns zutiefst und geben hilfreiche Hinweise. Die Selbstverwirklichung nach C.G. Jung ist ein Weg zum innersten Seelenkern, in dessen Dienst wir unser Leben stellen. Ute Karin Höllrigl folgt dieser Spur, die uns einen Sinn des Lebens kreiert und hilft uns sie zu verstehen.

Der Tod aus interkultureller und interreligiöser Sicht



Donnerstag, 22.03.2018 08:30 Uhr

Die größte Provokation, die größte Nichtbeantwortbarkeit, das absolute Ende oder die Pforte zu einem neuen Leben?

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 22.03.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Voneinander - miteinander - füreinander

Gemeinsam leben in Generationen

Donnerstag, 22.03.2018 19:00 Uhr

Das Erlebnisangebot ermöglicht das Kennenlernen von verschiedenen Generationenerfahrungen und ermuntert zum gemeinsamen Austausch abseits von Geburtsjahr und/oder biologischem Alter.Es eröffnet interessierten Erwachsenen eine bewusste Auseinandersetzung rund um verschiedenste Betrachtungsweisen von "Jung und Alt". Entdecken Sie in entspannter Atmosphäre die vielseitigen Facetten von unterschiedlichen Altersstufen und Ihre ganz persönlichen Stärken und Fähigkeiten.

60 Jahre Katholisches Bildungswerk St. Gilgen

Von der Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein

Donnerstag, 22.03.2018 19:30 Uhr

Die Welt dreht sich immer schneller, und alles muss optimiert und gesteigert werden. In der Folge schrauben wir auch unsere Erwartungen an uns selbst immer höher. Das kann nicht gutgehen. Oft sind wir uns selbst der größte Feind. Stattdessen ist es bedeutend sinnvoller, Freundschaft mit sich selbst zu schließen. Denn schließlich sind wir selbst der Mensch, mit dem wir rund um die Uhr zusammenleben.An dem Abend bekommen Sie vielfältige Impulse, wie dies gehen kann. Und Sie werden erfahren, welche Lebenskraft und innere Freude dies freisetzt.

Pfarrflohmarkt der Pfarren Rif und Niederalm

Freitag, 23.03.2018 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag, 24.03.2018 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Am Freitag, 23. März von 9.00 - 17.00 Uhr und Samstag, 24. März 2018 von 9.00 - 16.00 Uhr findet der traditionelle Pfarrflohmarkt der Pfarren Rif und Niederalm beim Pfarrheim in Niederalm statt. Der Erlös dient der sozialen und pastoralen Arbeit der Pfarren.

Osterfeier



Freitag, 23.03.2018 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Z'samm kochen

Generationenkochen

Freitag, 23.03.2018 15:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Was früher alltäglich war, ist heutzutage eine Seltenheit: das gemeinsame Kochen.Beim "Z'samm kochen" haben zwei oder sogar drei Generationen die Gelegenheit, gemeinsam den Kochlöffel zu schwingen, ohne Hektik, ganz entspannt.Großeltern können ihre Erfahrung an die Enkelkinder weiter geben und Enkelkinder genießen es, gemeinsam mit der Oma, dem Opa, zu kochen.Wenn Mama oder Papa auch noch dabei sein können, ist das sicher ein ganz besonderes Familienerlebnis.

Lengauer Kreuzweg

Freitag, 23.03.2018 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Kontemplationstage

Neuwerden und Wachsen geschieht leise

Freitag, 23.03.2018 18:00 Uhr bis Dienstag, 27.03.2018 09:00 Uhr

Die Macht der Kränkung überwinden



Freitag, 23.03.2018 19:00 Uhr

Niemand kommt unverletzt durchs Leben. Wenn Kränkungen nicht heilen, dann schränken negative Gefühle und Erinnerungen unsere Lebensqualität ein. Und es wächst die Gefahr, den erlittenen Schmerz an andere weiterzugeben. Die Kraft der inneren Aussöhnung befreit von der Last der Vergangenheit. Sie führt zu mehr innerem Frieden und bereitet den Boden für eine tragfähige Versöhnung. In Vortrag und Gespräch lernen Sie fünf Schritte kennen, die Ihnen helfen, sich von der Macht der Kränkung zu befreien und von Neuem vorwärts zu leben. Beitrag: € 8,-

Eheseminar - Salzburg - Maria Plain

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 24.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

AUSGEBUCHT

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Eheseminar - Bruck an der Glocknerstraße

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 24.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Eheseminar - Kufstein

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 24.03.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Hahn und Henne

Osterfilzen für Eltern / Großeltern mit Kindern ab 5 Jahren

Samstag, 24.03.2018 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Zur Einstimmung auf Ostern wollen wir gemeinsam den Osterstrauch schmücken! Wir laden Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern sehr herzlich ein, mit uns Hasen, Küken, Eier und Eigenkreationen aller Art mit der Nadel oder mit Wasser und Seife zu kreieren. Es können auch Frühlingsbilder und Blumen gefilzt werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.Beitrag: € 12,- / 1 Erw. & 1 Kind exkl. Materialkosten

Osterkerzenverkauf

vor und nach dem Abendgottesdienst

Samstag, 24.03.2018 18:00 Uhr

 

#toskana2o18

Florenz, Pisa, Siena, Pinocchio, Leonardo da Vinci...

Sonntag, 25.03.2018 00:00 Uhr bis Samstag, 31.03.2018 00:00 Uhr

...alles das trifft auf unsere nächste Jugendreise in der Karwoche 2018 zu –  es geht in die Toskana!!
Wir werden uns verschiedenste Städte und deren Geschichten anschauen, italienische Osterbräuche miterleben und natürlich auch dem Lebensgefühl der Toskana nachspüren!

Andiamo!

alle Infos und Anmeldung auf reisen.kj-salzburg.at

PALMSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 25.03.2018 09:30 Uhr bis 11:20 Uhr

Bläsersätze und Hymnen zur Palmprozession
R. Keiser (1674-1739): Markuspassion

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern

Sonntag, 25.03.2018 bis Sonntag, 01.04.2018

Osterkerzenverkauf

vor und nach dem Gottesdienst

Sonntag, 25.03.2018 11:00 Uhr

 

Kreuzweg

Zell am Wallersee, Filialkirche

Sonntag, 25.03.2018 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr

Erhol mich mal!

Eine Reise zur Freundschaft mit sich selbst

Sonntag, 25.03.2018 16:00 Uhr bis Mittwoch, 28.03.2018 14:00 Uhr

Vier Tage für Erwachsene von 18 bis 39 Jahren, die die Zeit der Karwoche bewusst für eine besondere "Auszeit" nutzen möchten.

Salzburger Klosterwoche ( KARWOCHE)

Eine "Schnupperwoche"

Sonntag, 25.03.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 01.04.2018 15:00 Uhr

Für Männer, die sich für das Ordensleben interessieren und überlegen, ob Kapuziner zu werden, vielleicht für sie eine Lebensperspektive ist.

Vorösterliche Pilgerwanderung

Am Pinzgauer Marienweg von Lenzing/Saalfelden nach Hochfilzen

Dienstag, 27.03.2018 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

18,5 km

Beginn: 8 Uhr Kirche Lenzing

Ende: 16 Uhr gemeinsamer Gottesdienst mit der Schweigegruppe in Hochfilzen

Vorösterliches Pilgern im Schweigen

von Fieberbrunn nach Hochfilzen

Dienstag, 27.03.2018 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Route je nach Wetterlage und Wegverhältnissen

Beginn: 8.30 Uhr Bahnhof Fieberbrunn

Ende: 16 Uhr gemeinsamer Gottesdienst mit der Pilgergruppe aus Lenzing in Hochfilzen

Von den Loireschlössern in die Bretagne und Normandie



Dienstag, 27.03.2018 19:30 Uhr
Dienstag, 27.03.2018 19:30 Uhr

Eine Erlebniskulturreise von Strassburg bis in die Normandie mit Bildern.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Mittwoch, 28.03.2018 09:00 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Minitag zur Ölweihmesse

Mittwoch, 28.03.2018 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Zum traditionellen Minitag am Mittwoch in der Karwoche sind auch heuer wieder Ministrantinnen und Ministranten zwischen 10 und 14 Jahren eingeladen.

Am Vormittag gibt es kreative und inhaltliche Workshops zu Fastenzeit und Ostern im Bildungszentrum Borromäum. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit den Priestern, die zum Priestertag gekommen sind, geht es zu Fuß in den Salzburger Dom.

Höhepunkt des Tages ist die Ölweihmesse im Dom, bei der die Mädchen und Buben gemeinsam mit dem Herrn Erzbischof einziehen und beim feierlichen Gottesdienst ministrieren. Zuvor haben sie im erzbischöflichen Palais Gelegenheit zur persönlichen Begegnung mit Herrn Erzbischof Dr. Franz Lackner.

Nähre Infos zur Veranstaltung bekommt ihr rechtzeitig mit der Post bzw. findet ihr auf unserer Homepage!

 

 

Kar- und Ostertage

Mittwoch, 28.03.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 01.04.2018 10:00 Uhr


Sich in Gemeinschaft mit anderen einlassen auf das Geschehen dieser Tage und das Geheimnis von Tod und Auferstehung Jesu feiern.

„Ich bin mal kurz da“

Tage im Kloster für junge Männer ab 16 Jahren

Mittwoch, 28.03.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 01.04.2018 13:00 Uhr

"Schweige und höre, neige deines Herzens Ohr, suche den Frieden"

Tage im Kloster bieten die Möglichkeit, einmal den Alltag hinter sich zu lassen und in die Ruhe eines Klosters einzutauchen. Den Lebensrhythmus der Mönche teilen, mit ihnen beten und essen, Zeit für sich selbst und für Gott haben. Das Schweigen, das nach Benedikt von Nursia das klösterliche Leben durchzieht, lässt intensiver hören, fördert den inneren Frieden und gibt Orientierung.

Das Angebot „Tage im Kloster“ richtet sich vor allem an junge Männer ab 16 Jahren.

Auch außerhalb der angegebenen Zeit sind Aufenthalte nach Absprache möglich!

 

 

 

 

Erstkommunion VS Markt: Brotfeier am Gründonnerstag

Donnerstag, 29.03.2018 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Ostern feiern in Embach

Donnerstag, 29.03.2018 17:00 Uhr bis Sonntag, 01.04.2018 11:30 Uhr

Um das Menschseins in seiner tiefsten, manchmal auch schwersten Dimension geht es in den Kar- und Ostertagen. Menschen, die sich in einer ruhigen, geistlichen Atmosphäre damit befassen möchten, laden wir ein, diese Tage mit uns zu verbringen.

 

 

GRÜNDONNERSTAG

Hl. Messe

Donnerstag, 29.03.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Chorwerke zur Liturgie des Gründonnerstags

KARFREITAG

Kreuzweg

Freitag, 30.03.2018 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Kreuzweg

Karfreitagsliturgie mit dem Kirchenchor

Freitag, 30.03.2018 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr

KARFREITAG

Hl. Messe

Freitag, 30.03.2018 19:00 Uhr bis 20:40 Uhr

H. Schütz (1585-1672): Johannespassion

M. Haydn: Tenebrae Factae sunt u. a.

Feier der Osternacht: Gestaltung durch den Kirchenchor

Samstag, 31.03.2018 21:00 Uhr bis 23:00 Uhr

OSTERNACHT

Hl. Messe

Samstag, 31.03.2018 21:00 Uhr bis 23:15 Uhr

H. L. Hassler (1564-1612): Missa octo vocum

 

 

 

Festgottesdienst zum Osterfest: Gestaltung durch Kirchenchor und Salonorchester

Sonntag, 01.04.2018 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

OSTERSONNTAG

Hl. Messe

Sonntag, 01.04.2018 10:00 Uhr bis 11:40 Uhr

J. Haydn (1732-1809): Paukenmesse
J. Messner (1893-1969): Osterproprium

 

 

OSTERMONTAG

Hl. Messe

Montag, 02.04.2018 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr

W. A. Mozart (1756-1791): Spatzenmesse KV 220

 

 

Emmausgang nach Inneralpbach



Dienstag, 03.04.2018 06:00 Uhr

Wanderung nach Inneralpbach und im Anschluss an eine Andacht gibt es ein gemeinsames Frühstück

Schön, dass es Oma und Opa gibt

Für ein gelingendes Miteinander

Dienstag, 03.04.2018 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Großeltern sind sehr wichtig für Familien. Sie haben Zeit, die Welt mit den Enkelkindern zu entdecken und schenken so ein Stück Geborgenheit und Sicherheit. Bei dieser Veranstaltung betrachten wir die Rolle der Großeltern aus dem Blickwinkel aller Generationen näher und tauschen uns darüber aus.

Taize Info- und Kennenlern-Abend

für die Jugendfahrt im Sommer 2018

Dienstag, 03.04.2018 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

28. Juli 2018 – So. 5. August 2018

Was uns wahrhaftig nährt

... und wie wir den Höhen und Tiefen im Zusammenleben begegnen können

Mittwoch, 04.04.2018 09:00 Uhr

Wir alle sehnen uns nach lieben und geliebt werden. Warum fällt uns das manchmal so schwer? Unbewusste Einstellungen und Konditionierungen halten uns von dem ab, was wir uns zutiefst wünschen. Wie können wir uns davon befreien? Mit den Methoden und Grundsätzen der "Psychology of Vision" (PoV) wollen wir Hindernisse bewusst machen und neue Schritte anregen.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Mittwoch, 04.04.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Schätze aus dem Ebbser Fotoarchiv



Donnerstag, 05.04.2018 08:30 Uhr

Die größte Provokation, die größte Nichtbeantwortbarkeit, das absolute Ende oder die Pforte zu einem neuen Leben?

Vergessen!



Donnerstag, 05.04.2018 15:00 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß? ... Frau "Dings"?Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen!Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 05.04.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Der Dorfpfarrer im 19. Jahrhundert

Facetten und Anekdoten über ein Multitalent seiner Zeit

Donnerstag, 05.04.2018 19:30 Uhr

Der Dorfpfarrer war im 19. Jahrhundert nicht einfach nur Seelsorger, er war damals ein wahres Multitalent: Er bewirtschaftete selbst eine Landwirtschaft, betrieb Ackerbau und Nutztierhaltung und versuchte den Bauern im Dorf manch gewinnbringende ökonomische Neuerung näher zu bringen. Doch reichten seine Aufgaben weiter: Er war Historiker, Lehrer, manchmal sogar Hellseher und Erfinder. All diese unterschiedlichen Facetten des Berufsbildes "Dorfpfarrer im 19. Jahrhundert" sollen im Vortrag humorvoll und unterhaltsam nähergebracht werden und auf besondere Pfarrer-"Originale" aus der Region eingegangen werden.

Der Zauber des Alten Testaments

Einführung in das Buch der Bücher

Donnerstag, 05.04.2018 19:30 Uhr

Diese Buchsammlung steckt die Menschen an: Sie kann zur Lebensquelle, zur tiefen Freude und zum Weg der Liebe werden. Die Bibel fordert durch ihren Zugang in eine fremde, aber auch spannende Welt, ebenso heraus, wie ein verborgener Schatz, den es zu finden und zu heben gilt. Je tiefer man in ihren Text und Gedanken eindringt, desto mehr bewirkt sie ein Öffnen des eigenen Denkens und zieht die Menschen in ihren Bann. Um in dieses Geheimnis einzudringen, sollen Fragen besprochen, Schwierigkeiten gelöst und gemeinsam ein Weg in die Welt der hl. Schrift gefunden werden.

Herzwärts - unterwegs zum eigenen Herzen

Gelebte Herzensbildung im Alltag

Freitag, 06.04.2018 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Job, Haushalt, Kinder und Freizeit - wir haben ein "ge-/erfülltes" Leben und doch oft das Gefühl, dass etwas Bedeutendes fehlt: Zeit fürs Herz. Legen Sie eine Verschnaufpause ein und blicken Sie "herzwärts". Wir setzen uns mit der Frage "Was ist Herzensbildung?" auseinander und erarbeiten konkrete Handlungsmöglichkeiten für gelebte Herzensbildung im Alltag. Dabei behalten wir auch stets unsere Kinder im Auge und entwickeln Impulse für die herzensbildnerische Arbeit mit ihnen, sowohl für den privaten als auch für den pädagogischen Alltag.Beitrag: € 18,-

Bildungsveranstaltungen effizient bewerben

BASIC-MODUL 2

Freitag, 06.04.2018 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr

"Tue Gutes und rede darüber." Die Maxime der Öffentlichkeitsarbeit macht auch vor ehrenamtlicher Bildungsarbeit nicht halt. Denn durch Werbung und Medienarbeit wird dieses wertvolle Tun sichtbar und multipliziert sich in der öffentlichen Wahrnehmung dadurch, dass darüber gesprochen wird.Werbung und Öffentlichkeitsarbeit kommen im Ringen um Aufmerksamkeit und in der Vermittlung von Botschaften zum Einsatz. Worin liegen nun die Unterschiede zwischen diesen Kommunikationsinstrumenten? Welche Mittel sind für meine ehrenamtliche Arbeit relevant und sinnvoll? Im Seminar werden Möglichkeiten der Bewerbung von Bildungsveranstaltungen und der Positionierung der eigenen Einrichtung am "Bildungsmarkt" behandelt. Ein guter Medienmix wird ebenso Thema sein wie die regionale Pressearbeit.

Eheseminar - Salzburg - Maria Plain

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 07.04.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Populismus - Gefahr oder Chance für die Demokratie?



Samstag, 07.04.2018 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Samstag, 07.04.2018 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Samstag, 07.04.2018 09:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Im Seminar wird ein fundierter Überblick über die Ausprägungen des Populismus in verschiedenen Ländern gegeben. Folgende Fragestellungen werden dabei im Vordergrund stehen:" Welche politischen Ziele verfolgen populistische Bewegungen?" Welche Ursachen und Rahmenbedingungen haben sie stark gemacht?" Aus welchen Bevölkerungsgruppen stammen ihre Wählerinnen und Wähler?" Welche politischen Reformen haben sie umgesetzt, sobald sie Regierungsverantwortung übernommen haben?" Wie haben politische Gegner auf den Aufstieg populistischer Bewegungen reagiert und welche Strategien haben sich dabei als erfolgreich erwiesen?Vortragsthemen:" Was ist Populismus? Wie funktioniert er? Eine politikwissenschaftliche Sichtweise" Populismus - Führung oder Verführung? Eine psychologisch-pragmatische Sichtweise" Länderbeispiele: Ungarn, Polen, USA und Österreich" Populismus - Gefahr oder Belebung für die Demokratie?

SpiriNight / Tirol

Event für Firmgruppen aus der ganzen Erzdiözese

Samstag, 07.04.2018 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Du bist nicht alleine auf dem Weg zur Firmung! Erlebe gemeinsam mit deiner Firmgruppe und bis zu 350 anderen Jugendlichen eine abwechslungsreiche Nacht.

Abendmusik mit Andreas Gassner, Orgel

Sonntag, 08.04.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag, 13.05.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Kräuterzwerge unterwegs

Für Eltern /Großeltern mit Kindern von 4 bis 7 Jahren

Montag, 09.04.2018 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Was wäre die Welt ohne Kräuter? Ohne ihren Duft, ihre Farben, ihren Geschmack, ihre Heil- und Zauberkräfte?Bei einem kleinen gemeinsamen Spaziergang lernen wir essbare Wildkräuter kennen und sammeln diese. Anschließend verarbeiten wir die gefundenen Schätze zu Spezialitäten, die man einfach nachmachen kann, singen und hören eine Kräutergeschichte.Beitrag: € 12,-

Salzburger Vater-Unser-Woche (2)

Die etwas anderen Besinnungstage

Montag, 09.04.2018 18:00 Uhr bis Samstag, 14.04.2018 09:00 Uhr

Wer für ein paar Tage Kloster erleben will, wer dabei seinen Glauben auffrischen möchte, wer dabei aber auch Salzburg genießen möchte, sollte mal schauen, ob ihn die Salzburger Vater-Unser-Wochen ansprechen.

Entdeckungsreise Bibel

Bibelrunde

Montag, 09.04.2018 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Manche Bibelstellen erschließen sich einem nicht sofort. Man stellt resignierend fest: „Mit der heutigen Lesung kann ich überhaupt nichts anfangen! Gemeinsam in der Bibel zu lesen, sich über das Gelesene auszutauschen und exegetische Kenntnisse vermittelt zu bekommen, vermittelt Ah-Erlebnisse und eröffnet einen persönlichen Zugang zur Gottes Botschaft. Bibelrunden bieten eine gute Möglichkeit, dass die Heilige Schrift zu einem persönlichen Lebensbuch wird.

Die Macht der Zwischenmenschlichkeit

Wie ein fruchtbares Miteinander lebt

Montag, 09.04.2018 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Wir Menschen leben von unseren Beziehungen, sei es in der Beziehung zu Menschen, die uns nahe stehen, aber auch durch Menschen, mit denen wir schwierige Beziehungen haben. Sie erfahren, wodurch die Zwischenmenschlichkeit genährt wird, was ihr gut tut, welche Dynamiken sie zum Ausbruch bringen lässt, und lernen Modelle kennen, wie ein gutes, lösungsbringendes, einfühlendes Miteinander möglich ist. Ich spreche alle Menschen an, die Situationen kennen, wo die Zwischenmenschlichkeit nicht so gut funktioniert hat und die gerne Lösungen für sich erarbeiten möchten.

Alte Frauentraditionen im Alpenraum



Dienstag, 10.04.2018 08:45 Uhr

Die vielfältigen Bräuche unserer Heimat prägen den Jahreslauf. Hinter unseren alpenländischen Bräuchen verbirgt sich eine Glaubenswelt, die viel älter ist als unsere christliche Tradition. Wir begegnen darin der geheimnisvollen Winteralten, Frau Percht und ihren Wildfrauen und gehen mit ihnen durch das Jahr der Erde. Der Blick auf die Herkunft und die Inhalte unserer Frauentraditionen im Alpenraum helfen uns dabei, deren tieferen Sinn und ihre ursprüngliche Bedeutung wieder zu verstehen.

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 10.04.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

WEISSER SONNTAG

Hl. Messe

Dienstag, 10.04.2018 10:00 Uhr bis Sonntag, 08.04.2018 11:20 Uhr

B. Britten (1913-1976): Missa brevis

Wer nichts glaubt, kann auch nichts wissen

Religiöse Bildung als Lebenschance

Dienstag, 10.04.2018 19:30 Uhr
Dienstag, 10.04.2018 19:30 Uhr

Vertrauen und Glauben gehören zum menschlichen Alltag. So bildet das Vertrauen sowohl in das Gelingen der Wahrnehmung als auch in den Sinn der Existenz die Grundlage allen Erkennens. Religiöse Inhalte liegen versteckt und offensichtlich in den Erfahrungen aller Kulturen. Nach christlichem Verständnis sind Gott und Welt im Dialog und deshalb eröffnet religiöse (Weiter-)Bildung Chancen für ein gutes Leben, sowohl im privaten als auch im gesellschaftlichen Bereich.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Dienstag, 10.04.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Auf der Überholspur

Frauen in den Wechseljahren - eine unglaublich gute Zeit

Dienstag, 10.04.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Diese Lebensphase enthält viele Entwicklungschancen - spannend wie das Wechselspiel der Jahreszeiten.

Psychische Erkrankungen

Was macht mich stark und mutig

Mittwoch, 11.04.2018 09:00 Uhr

Der Ausbruch einer psychischen Erkrankung in der Familie ist sehr traumatisierend und Furcht einflößend. Es geschieht etwas Angstmachendes, Verwirrendes, das man nicht einordnen kann. Hier ist es besonders wichtig, professionelle Hilfe zu bekommen. Information schafft Verständnis für Erkrankte und deren Angehörige und zeigt Wege zur Neuorientierung.

Waldgruppe

Mit offenen Sinnen in die Natur für Eltern mit Kindern von 2-4 Jahren

Mittwoch, 11.04.2018 14:15 Uhr bis 16:00 Uhr

Gemeinsam mit unseren Kindern wollen wir Wald und Wiese entdecken, beobachten, spielen, Schätze sammeln und Spuren hinterlassen. Beim freien Spiel mit Materialien aus der Natur wird die Fantasie der Kinder angeregt und wir nutzen den unerschöpflichen Bewegungsraum um die Vielfalt des Waldes zu erkunden.Bitte eine kleine Jause und ein Getränk mitnehmen!Beitrag: € 24,- / 4 Treffen 1 Erw., 1 Kind

Exerzitien Endeckungsreise JESUS-GEBET

Ein Pilgerweg vom Kopf ins Herz

Mittwoch, 11.04.2018 18:00 Uhr bis Samstag, 14.04.2018 14:00 Uhr

Inhalt

Das Jesusgebet „Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme Dich meiner!“ ist einer der größten Schätze der Ostkirche, dessen Wurzeln schon im Neuen Testament liegen.

Abend des Gebetes

um gute Familien und Priester- und Ordensberufungen

Mittwoch, 11.04.2018 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Seit Jahren gibt es in Michaelbeuern den Abend des Gebetes und der Besinnung. An diesem Abend wird besonders um gute Familien gebetet, die Keimzellen für Priester- und Ordensberufungen sind, die unsere Kirche so dringend braucht. Vor dem Allerheiligsten und in der Eucharistiefeier wird um neue Berufungen gebetet. Predigt bzw. Zeugnis sind weitere Elemente dieses Gottesdienstes. Die musikalische Gestaltung übernimmt jeweils ein Chor.

Lebensqualität für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige

Mittwoch, 11.04.2018 19:30 Uhr

Angehörige von Demenzerkrankten erleben die Betreuung als intensive physische und psychische Belastung und haben oft das Gefühl, körperlich, geistig und seelisch am Ende zu sein. Um diesen erschöpfenden Zustand zu vermeiden, ist neben Wissenserwerb auch die Bereitschaft zu entwickeln, Entlastungsangebote in der Alltagsbewältigung anzunehmen. Fakten statt Dramen und Informationen bauen Vorurteile ab und zeigen, dass Demenz zwar herausfordernd aber bewältigbar ist.

Die vielen Gesichter der Muslime



Mittwoch, 11.04.2018 19:30 Uhr bis 00:00 Uhr

 

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 12.04.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Weggottesdienst mit den Erstkommunionskindern

Donnerstag, 12.04.2018 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Donnerstag, 12. April 2018 um 17.00 Uhr Weggottesdienst in der Pfarrkirche gemeinsam mit den Erstkommunionskindern findet ein Wortgottesdienst statt. 

Kräuterkunde



Donnerstag, 12.04.2018 19:00 Uhr

 

Tauschabend "Wir gemeinsam"

Tausch und Plauschabend im Pfarrsaal Eugendorf

Donnerstag, 12.04.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Donnerstag, 12.07.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Freitag, 12.10.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Treffpunkt für Fahrgemeinschaften: 18.40 Uhr am Spar-Parkplatz Seekirchen

Grenzen, die uns frei machen

Wie kann ich recht-zeitig auf mich schauen?

Donnerstag, 12.04.2018 19:30 Uhr

Wie wäre es, ohne Grenzen durchs Leben zu gehen? Für die einen eine Wohltat, für die anderen keine Option.Hier erfahren wir, wie weitreichend uns Grenzen im Alltag begleiten: Welche Grenzen sind hinderlich für unser Fortkommen und unsere persönliche Ent-Wicklung? Welche Möglichkeiten haben wir, gute Grenzen zu ziehen? Es sind alle Menschen angesprochen, die mehr über die bewussten und unbewussten Grenzen erfahren wollen und dadurch mehr zur Gestaltung ihres Lebens beitragen.

Quellen des Heils - Der neue Mensch

Katechesenreihe

Donnerstag, 12.04.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Vater, wir bitten dich um die Kraft des Heiligen Geistes, damit wir
Jesus Christus immer tiefer erkennen und so unser Glaube wachsen kann

KBW-Vortrag: "Grenzen, die uns frei machen" mit Claudia Kracker, Salzburg

Donnerstag, 12.04.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

cursillo

Freitag, 13.04.2018 15:00 Uhr bis Sonntag, 15.04.2018 17:00 Uhr
Donnerstag, 11.10.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 14.10.2018 17:00 Uhr

In offener, positiver Gemeinschaft miteinander über "Gott und die Welt" reden und erspüren, was es heißt:
"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen!" (Mt 18,11)

 

 

Weiterbildungsabend Liturgie

für InteressentInnen und MitarbeiterInnen der Liturgie in der Pfarre Seekirchen

Freitag, 13.04.2018 16:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Wir laden alle interessierten Gemeindemitglieder sowie alle MitarbeiterInnen, die in der Liturgie in verschiedensten Diensten und Aufgaben engagiert sind, zu einer gemeinsamen Weiterbildung ein.

Freitag 13. April 2018
von 16.30-21.00 Uhr

SpiriNight / Pongau

Event für Firmgruppen aus der ganzen Erzdiözese

Freitag, 13.04.2018 18:00 Uhr bis 23:30 Uhr

Du bist nicht alleine auf dem Weg zur Firmung! Erlebe gemeinsam mit deiner Firmgruppe und bis zu 400 anderen Jugendlichen eine abwechslungsreiche Nacht.

Kontemplation – das Gebet der Stille

Freitag, 13.04.2018 18:00 Uhr bis Sonntag, 15.04.2018 13:00 Uhr

Eheseminar - Salzburg - Maria Plain

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 14.04.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

Eheseminar - Neukirchen am Großvenediger (statt Mittersill)

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 14.04.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

AUSGEBUCHT

Bitte beachten Sie den geänderten Seminarort, der wegen Firmung in Mittersill verlegt werden musste. Danke für Ihr Verständnis

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos des Ehevorbereitungsseminars:

Vätertreff

Offener Treff für Väter mit Kindern von 0 bis 5 Jahren

Samstag, 14.04.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Samstag ist's! Pack deinen Papa ein - freilich darf's auch der Opa sein - und auf geht's zum Vätertreff! Hier stehen gemeinsames Werkeln und eine gute Jause auf dem Programm.Thema: Frühlingsbild:gestaltenBeitrag: € 6,-

Texte(n) mit Biss

7 Grundrezepte für knackige Texte

Samstag, 14.04.2018 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Gute Texte sind heute gefragter denn je, um gelesen und verstanden zu werden und sich aus der Textflut von E-Mails, Werbematerial, Internetseiten usw. positiv abzuheben.Dieses Seminar führt Sie und Ihre Leser aus dem Textdschungel heraus zu einer verständlichen, leserfreundlichen Sprache.Die TeilnehmerInnen können selbst geschriebene Texte zur Bearbeitung mitbringen!Inhalte:- Worauf es beim Texten ankommt- Wie Sie Ihre Zielgruppe ansprechen- Wie animiert man den Leser zum Weiterlesen?- Prägnante und interessante Texte schreiben- Über den Umgang mit Floskeln, Modewörtern und Fachjargon- Wie vermeidet man das Binnen-I und schreibt trotzdem gendergerechte Texte? - Kleines Typografie-ABC - Stilblüten oder in welche Fallen man nicht tappen sollte- Neue deutsche Rechtschreibung: alles schreiben, wie man spricht? - ... und viele weitere Tipps und Tricks sowie zahlreiche Praxisbeispiele Methoden: Vortrag, Austausch, Übungen (die TeilnehmerInnen sollten eigene Texte zur Bearbeitung mitbringen)

Inside Brüssel. Eine Reise in das Herz der Europäischen Union

Begegnung mit Politik und Kultur: in Straßburg, Brüssel, Gent und Brügge

Sonntag, 15.04.2018 00:00 Uhr

Bevor Österreich in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 zum dritten Mal den Vorsitz in der Europäischen Union übernimmt, besuchen wir Straßburg und Brüssel, um hinter die Kulissen der Macht zu blicken.Diese Reise bietet Ihnen die Möglichkeiten die verschiedenen Organe der Europäischen Union von innen kennen zu lernen. Geplant sind nicht nur Besichtigungen, sondern auch das Zusammentreffen mit Insidern und handelnden Personen. Mit dem Besuch von Brügge und Gent stehen auch zwei historisch und kunsthistorisch höchst interessante Städte am Programm. Folgende Programmpunkte sind geplant, zum Teil auch schon fixiert:Straßburg:" Besuch des Europäischen Parlaments und Teilnahme an einer Plenarsitzung mit anschließendem Gespräch mit Dr. Othmar Karas" Besuch des Palais de´l Europe - Europarat " Empfang im Generalkonsulat " Stadtbesichtigung mit örtlicher Reiseleitung Brüssel:" Besuch der ständigen Vertretung Österreichs bei der EU " Europäisches Kommission, wenn möglich Treffen mit Dr. Johannes Hahn (Ressort für Nachbarschaftspolitik und EU-Erweiterung)." Haus der Europäischen Geschichte" Treffen mit Vertretern der COMECE (Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft)" Besichtigungstour mit lokalem GuideBrügge, Gent:" Tagesausflug nach Brügge (UNESCO Weltkulturerbe) und Gent; mit einem lokalen Guide und diversen Besichtigungen.Unsere Reise wird von zwei Fachleuten begleitet:Dr. Wilhelm Deuer, Historiker, Kunsthistoriker ist für Kunst und Kultur aber auch für historische Zusammenhänge zuständig.Als EU-Experte wurde Marc Germeshausen, MSc, Geschäftsführer des Europahauses Klagenfurt angefragt. Wenn es seine Termine zulassen, wird er uns auf der Reise begleiten.Reisepreis: Da sich die die Reise noch im Planungsstadium befindet, steht der exakte Reisepreis noch nicht genau fest; bei 30 Reiseteilnehmern werden die Kosten im Doppelzimmer bei € 900 liegen; inklusive Fahrt, Unterkunft, mehreren Abendessen und sämtlichen Führungen und Besichtigungen.

Eheseminar - Salzburg - Bildungszentrum St. Virgil

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Sonntag, 15.04.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars:

3. SONNTAG DER OSTERZEIT

Hl. Messe

Sonntag, 15.04.2018 10:00 Uhr bis 11:20 Uhr

J. J. Fux (1818-1893): Missa in C

 

 

Kindern Mut machen

Leben, lieben und begleiten

Montag, 16.04.2018 19:30 Uhr

Wer von uns hätte nicht gerne Kinder, die mutig schwierige Lebenssituationen meistern. Kinder, die mutig sind, die sich und ihr Handeln als wertvoll erleben, bereichern nicht nur jede Familie, sie bereichern auch die Gesellschaft. Das Selbstwertgefühl und die Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen zu stärken ist erste Aufgabe der Erziehung.Darum ist es gut, das eigene Verhalten, die eigene Persönlichkeit immer wieder zu reflektieren. Die fünf wertvollsten Stützpfeiler einer stark machenden Erziehung werden erarbeitet.

Essen gegen das Vergessen

Ernährung und Demenz

Montag, 16.04.2018 19:30 Uhr

Gedächtnisschwierigkeiten führen dazu, dass gewohnte Abläufe wie Einkaufen, Kochen und Essen nicht mehr richtig ausgeführt werden können. Dazu kommen weitere Gesundheitsprobleme, oftmals schlagen sie sich auf das Gemüt. Vorhandene Fähigkeiten gehen verloren, Aktivitäten schränken sich ein. Nun gestalten wir die Mahlzeit zum Highlight des Tages!­ Gedächtnisunterstützende Lebensmittel ­ Richtig essen zur Demenzvorbeugung­ Richtig essen bei Demenz­ Hinweise zur Betreuung

Glaubensgespräch im Pfarrsaal 16. April 2018

Montag, 16.04.2018 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Montag, 16. April 2018 um 19.30 Uhr Glaubensgespräch im Pfarrsaal

Vergessen!



Dienstag, 17.04.2018 09:00 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß? ... Frau "Dings"?Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen!Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

Babytreff

Offene Eltern-Baby-Gruppe für Mütter/Väter mit Kindern von 0 bis 12 Monaten

Dienstag, 17.04.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Die Geburt eines Kindes ist ein großes Ereignis und bringt viele Veränderungen mit sich. Vieles ist anders, noch mehr ist neu. In gemütlicher, babygerechter Atmosphäre, bei Tee und Kaffee, soll Zeit und Raum sein für Begegnungen, neue Freundschaften, Fragen und Austausch. Babys und Mütter/Väter dürfen sich hier ohne Eile entfalten, entwickeln und mit der neuen Lebenssituation vertraut machen. Das Programm gestaltet sich nach den Anliegen und Wünschen von Groß und Klein.Beitrag: € 6,-

ORGELMEDITATION

Dienstag, 17.04.2018 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

An den Orgeln des Domes
spielen Studierende der Universität Salzburg

Bis hierher und nicht weiter!

Grenzen setzen und Orientierung geben

Dienstag, 17.04.2018 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Kinder testen ihre Spielräume naturgemäß so weit wie möglich aus. Das Ende des Freiraums ist meistens erst spürbar, wenn die Grenze schon überschritten wurde.- Was bedeutet sich abgrenzen und begrenzt werden?- Wie entwickeln Kinder ein Gespür für eigene und fremde Grenzen?Beitrag: € 12,-

Kinderängste begleiten

Monster unterm Bett

Dienstag, 17.04.2018 19:00 Uhr

Kinder haben Angst vor Gespenstern, Dunkelheit, aber auch Angst verlassen zu werden und vor Fremden. In dieser ElternWerkstatt beschäftigen wir uns u.a. mit folgenden Fragen:- Welche entwicklungsbedingten Angstphasen gibt es?- Wie kann ich mein Kind verständnisvoll begleiten?- Wie kann Fantasie helfen?Durch Informationen und Austausch suchen wir nach verschiedenen, kreativen Möglichkeiten, unsere Kinder zu stärken und ihnen Mut zu machen.

Der Zauber des Alten Testaments

Einführung in das Buch der Bücher

Dienstag, 17.04.2018 19:30 Uhr

Diese Buchsammlung steckt die Menschen an: Sie kann zur Lebensquelle, zur tiefen Freude und zum Weg der Liebe werden. Die Bibel fordert durch ihren Zugang in eine fremde, aber auch spannende Welt, ebenso heraus, wie ein verborgener Schatz, den es zu finden und zu heben gilt. Je tiefer man in ihren Text und Gedanken eindringt, desto mehr bewirkt sie ein Öffnen des eigenen Denkens und zieht die Menschen in ihren Bann. Um in dieses Geheimnis einzudringen, sollen Fragen besprochen, Schwierigkeiten gelöst und gemeinsam ein Weg in die Welt der hl. Schrift gefunden werden.

Schicksale, die herausfordern

Der christliche Umgang mit Krankheit, Verlust und Scheitern

Dienstag, 17.04.2018 19:30 Uhr

Erfahrungen an Grenzsituationen menschlichen Lebens fordern den christlichen Glauben bereits seit seinem Anbeginn heraus - die Frage nach dem Leid ist in solchen Situationen drängender denn je. Welche Möglichkeiten zur Bewältigung solcher Situationen und Erlebnisse ergeben sich aus dem christlichen Glauben und mithilfe welcher Zugangsweisen können solche Lebensphasen überwunden werden?Gemeinsam soll in diesem Vortrag diesen Fragen nachgegangen werden und nach möglichen Lösungsansätzen, Copingstrategien und Lebenshilfen aus dem christlichen Glauben gesucht werden.

Essen gegen das Vergessen

Ernährung und Demenz

Mittwoch, 18.04.2018 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Gedächtnisschwierigkeiten führen dazu, dass gewohnte Abläufe wie Einkaufen, Kochen und Essen nicht mehr richtig ausgeführt werden können. Dazu kommen weitere Gesundheitsprobleme, oftmals schlagen sie sich auf das Gemüt. Vorhandene Fähigkeiten gehen verloren, Aktivitäten schränken sich ein. Nun gestalten wir die Mahlzeit zum Highlight des Tages!­ Gedächtnisunterstützende Lebensmittel ­ Richtig essen zur Demenzvorbeugung­ Richtig essen bei Demenz­ Hinweise zur Betreuung

Wir zwei - die Kinder sind erwachsen

Eine lebendige Beziehung pflegen

Mittwoch, 18.04.2018 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

Mit dem Erwachsen werden und dem Erwachsen sein der Kinder beginnt ein neuer Lebensabschnitt.
Eine Neuorientierung findet in vielen Bereichen statt und bietet die Chance kreativ und erfüllend diese neue Lebensphase in der Partnerschaft zu gestalten.

Ich habe gelernt mich zu versöhnen

Wenn Verzeihen schwer fällt oder unmöglich erscheint

Donnerstag, 19.04.2018 08:30 Uhr

Viktor Frankl, der Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse, nennt unsere Einstellungswerte die Königsdisziplin der Werte. Mit ihnen kann es uns gelingen, eine Last abzuwerfen und Befreiung zu erleben. Anhand von Beispielen aus dem Leben werden Wege zur Annäherung, Akzeptanz und Aussöhnung von scheinbar unversöhnlichen, schwierigen Erlebnissen gesucht und aufgezeigt. Gelingt es uns, können wir zu innerer Freiheit kommen und Glück neu erleben.

Gesund alt werden

Tipps, seinen Lebensstil gesünder zu gestalten

Donnerstag, 19.04.2018 09:00 Uhr

In der heutigen Zeit haben wir alle Möglichkeiten, gesund alt zu werden. Die Frage ist nur wie. Folgende Themen werden in meinem Vortrag behandelt: Wie soll sich gesundes Essen zusammensetzen? Wie schaut ausreichende altersgemäße Bewegung aus? Wieviel Bewegung braucht ein Kind, ein Jugendlicher, ein Erwachsener, ein älterer Mensch? Was gehört zu einem gesunden Lebensstil? Wieviel und welche geistige Aktivität braucht der Mensch?

"Im Staub der jungen Jahre"

Reihe "Eppas fürs Hirnkastl"

Donnerstag, 19.04.2018 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

 

Inter-nette SeniorInnen

Mit dem Tablet starten wir durch - Fortgeschrittenenkurs

Donnerstag, 19.04.2018 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Das Tablet ist weiterhin auf Erfolgskurs. Vor allem seine Bedienungsfreundlichkeit mit Touchscreen und eingebauter Tastatur macht es so beliebt. Seine wichtigsten Funktionen sind die Internetfähigkeit über WLAN und die eingebaute Kamera. Mit zusätzlichen Programmen, den Apps, kann das Tablet für die persönlichen Interessen eingerichtet werden. Im Fortgeschrittenenkurs bekommen Sie Unterstützung bei Ihren speziellen Fragen zu Ihrem Tablet und lernen verschiedene Anwendungen genauer kennen.In beiden Kursen werden Sie von hilfsbereiten Mitarbeiterinnen gerne und freundlich unterstützt.

Kreative Schreibwerkstatt



Donnerstag, 19.04.2018 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ganz ohne Zensur geht es alleine um die Freude, Geschichten nicht nur zu erzählen, sondern sie auch aufzuschreiben. Einfache und kreative Möglichkeiten werden aufgezeigt, um eigene Gedanken, Alltagserlebnisse und Gefühle in Worte zu fassen. Dies kann uns helfen, Erfahrungen und Erlebnisse anders wahrzunehmen. So entstehen in der Schreibwerkstatt einfache, ganz persönliche Texte, die wir zu Papier bringen und über die wir uns austauschen können.Hinweis: Bitte Schreibzeug mitbringen - keine Vorkenntnisse notwendig!

EKiZ-Café

Offener Eltern-Kind-Treff für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren

Donnerstag, 19.04.2018 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wir laden Sie und Ihre Kinder ein zu uns zu kommen, zu spielen und Kontakte zu knüpfen. Bei Tee, Kaffee und Jause können Sie sich in gemütlichem Rahmen austauschen, informieren und den Nachmittag genießen. Betrag: € 6,-

Essen gegen das Vergessen

Ernährung und Demenz

Donnerstag, 19.04.2018 19:00 Uhr

Gedächtnisschwierigkeiten führen dazu, dass gewohnte Abläufe wie Einkaufen, Kochen und Essen nicht mehr richtig ausgeführt werden können. Dazu kommen weitere Gesundheitsprobleme, oftmals schlagen sie sich auf das Gemüt. Vorhandene Fähigkeiten gehen verloren, Aktivitäten schränken sich ein. Nun gestalten wir die Mahlzeit zum Highlight des Tages!­ Gedächtnisunterstützende Lebensmittel ­ Richtig essen zur Demenzvorbeugung­ Richtig essen bei Demenz­ Hinweise zur Betreuung

Geld oder/und Leben?

Ein Beitrag zum Gelingen dieser lebenslangen Beziehung

Donnerstag, 19.04.2018 19:00 Uhr

Dass wir in einer Kultur leben, in der man über Geld nicht spricht, hat üble Folgen. Denn Leben kostet Geld, egal wie man zu diesem Thema steht. Dabei bedeutet Geld für jeden etwas anderes: Macht, Sicherheit, Kontrolle, Freiheit, Sorgen. Erst wenn es gelingt, klar über Geld zu reden, wenn wir uns eigener Prägungen bewusst werden, verliert dieses Tabu seine Wirkung. Den Umgang fremder Kulturen mit Geld, die Unterschiede von Mann und Frau zu vergleichen, macht vieles klarer. Geld ist weder gut noch schlecht, es ist das, was wir daraus machen.

Haben Optimisten mehr vom Leben?

Gedanke - Wort - Gefühl, ein unterschätzter Zusammenhang

Donnerstag, 19.04.2018 19:00 Uhr

OptimistInnen leben nicht nur länger, sie haben meist auch eine gute Beziehung zu sich selbst und zu anderen. Jeder von uns kann zu jeder Zeit mit seinen Gedanken, Worten und Gefühlen sein Leben positiv beeinflussen.Ob in Familien oder im Beruf - ein gutes Miteinander ist immer gefragt. - Wie meistere ich die Stolperfalle Alltag?- Wie gehe ich mit mir selbst und mit anderen richtig um? - Die Last der Ideale - wie kann ich sie ablegen?

Bergspiritualität

Berge erleben, Gott nah sein

Donnerstag, 19.04.2018 19:30 Uhr

"Viele Wege führen zu Gott, einer geht über die Berge". Dieser Spruch eröffnet Reinhold Stechers Buch "Die Botschaft der Berge". Am Berg eröffnen sich viele Bilder und Situationen, die uns Menschen zeigen wie gut es tut, seinen Lebensweg als spirituellen Weg zu sehen und zu deuten. Mit einem inhaltlichen Impuls und mit anschließender Diskussion werden die spirituellen Dimensionen der Bergwelt, des Berg-Erlebens, aufgezeigt.

Mehr als nur Kino im Kopf

Warum wir träumen und wie wir Träume verstehen können

Donnerstag, 19.04.2018 19:30 Uhr

Träume haben die Menschheit schon immer fasziniert - viele Kulturen sahen in den Träumen Botschaften von Göttern. Heute erkennt die moderne Psychologie darin verschlüsselte Wahrheiten über den Entwicklungsweg des Träumers und seiner Umwelt. Träume sind Gefühle in bewegten Bildern. Sie können uns helfen, unsere Aufgaben im Leben klarer zu erkennen und Prozesse in Gang zu bringen, die uns stärker und offener machen. Jede Nacht spielen sich im Traum Szenen ab, die wie ein Schatz darauf warten, gefunden zu werden.

Demenz aus medizinischer Sicht.

Donnerstag, 19.04.2018 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Vortrag und Gespräch mit Dr. Marion Kirchlechner (Elixhausen)
Demenz aus medizinischer Sicht.
Ort: Elixhausen, Bibliothek, Mattseer Landesstraße
Gemeinsame Veranstaltung mit der Bibliothek

 

 

Gewaltfreie Kommunikation

Einführungsseminar

Freitag, 20.04.2018 16:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Freitag, 20.04.2018 16:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Natürlich spielt es eine Rolle, was wir sagen und auch wie wir es sagen, aber noch viel wesentlicher ist, warum wir es sagen und was wir eigentlich damit meinen. Mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) gelingt es, ein Bewusstsein in unsere Sprache, in unser Sprechen zu bringen, um ungewollte Verhaltensweisen und Reaktionen aufzudecken, zu hinterfragen und neu zu gestalten.Wir lernen zu sagen, was uns bewegt und berührt, ohne zu beschuldigen und zu verurteilen. Wir lernen zu hören, was die andere Person meint, ohne uns rechtfertigen oder verteidigen zu müssen. Wir lernen Bitten zu formulieren, die uns hier und jetzt ermöglichen den nächsten Schritt zu tun, ohne zu fordern und zu manipulieren.Wir lernen "gewaltfrei" zu kommunizieren, ein Stück mehr an Authentizität zu gewinnen und unsere Empathiefähigkeit zu erweitern.Beitrag: € 75,- inkl. Unterlagen und Abendessen beim 1. Termin

Zeit für mich - Zeit für uns

Eineinhalb Tage für Frauentreffleiterinnen und Teammitarbeiterinnen

Freitag, 20.04.2018 16:30 Uhr bis Samstag, 21.04.2018 16:00 Uhr

"Unsere unterschiedlichen Fähigkeiten, Interessen und Neigungen wollen wir wertschätzen, unterstützen und für uns wechselseitig nutzbar machen, von- und miteinander lernen", so lautet ein Satz, der in vielen Frauentreffprogrammen zu lesen ist. Frauentreffs gestalten ein Stück des Lebens und der Kultur an einem Ort ganz wesentlich mit. Getragen werden sie von engagierten Frauen.Wer ehrenamtlich für andere da ist und mit viel Einsatz ein Bildungsprogramm für Frauen organisiert, braucht Auszeiten, die es ermöglichen, gut auf sich, auf die eigenen Energien und Ressourcen zu schauen. Dieses Wochenende ist ein Angebot für Frauentreffleiterinnen und Teammitarbeiterinnen: Geboten werden Fortbildungsimpulse, Tipps aus der Praxis, Zeit für den lebendigen Austausch und kreative Freiräume.

Kunst-, Kulturexkursion zum Europakloster Pupping über Stift Kremsmünster



Samstag, 21.04.2018 07:30 Uhr

Wir besichtigen das schöne Stift Kremsmünster der Benediktiner, das 777 gegründet wurde. Es ist ein spiritueller Ort, ein Museum, ein Wirtschaftskörper, ein Ort der Begegnung und der Bildung. Anschließend besuchen wir das Franziskanerkloster in Pupping. Dort lebt in einer kleinen, aktiven Gemeinschaft auch Br. Werner Gregorschitz, der schon öfter bei uns gesprochen hat.

Eheseminar - Salzburg - Maria Plain

Vorbereitung auf das Sakrament der Ehe / Tagesseminar

Samstag, 21.04.2018 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Sie wollen kirchlich heiraten?

Hier geht's zu den wichtigsten Infos und zur Anmeldung des Ehevorbereitungsseminars: