Veranstaltungen in der Erzdiözese Salzburg

Es wurden 20 Veranstaltungen gefunden

Bis hierher und nicht weiter!

Grenzen setzen und Orientierung geben

Mittwoch, 24.04.2019 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Kinder testen ihre Spielräume naturgemäß so weit wie möglich aus. Das Ende des Freiraums ist meistens erst spürbar, wenn die Grenze schon überschritten wurde.

- Was bedeutet sich abgrenzen und begrenzt werden?

- Wie entwickeln Kinder ein Gespür für eigene und fremde Grenzen?

Wie war das damals?

Erzählcafé

Donnerstag, 25.04.2019 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Können Sie sich noch an Ihren ersten Schultag erinnern, an die Spiele Ihrer Kindheit oder an Menschen, die sie geprägt haben? Wie denken Sie aus heutiger Sicht über bestimmte Erlebnisse? Wie haben andere ihr Schicksal gemeistert und was können wir daraus lernen? Indem wir in geselliger Runde einen Blick in die Vergangenheit werfen, kommen wir miteinander ins Gespräch.

Übergänge - auch in die Pension

Reden wir darüber!

Samstag, 27.04.2019 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Übergänge sind Teil des Lebens. Sie verlangen vom Menschen Neuorientierung und Anpassung. Nicht selten lösen sie bei Betroffenen ein mulmiges Gefühl aus.

 

Zwei Referentinnen zeigen ergänzende Zugänge auf, die sowohl für Betroffene als auch für ReferentInnen anregend sind:

- Übergänge verschiedener Art und Strategien, mit Hilfe derer sie positiv erlebt werden können: Wie kann ich von Gewohnheiten loslassen? Wie kann ich scheinbare Nachteile in Vorteile umwandeln?

- Un-Ruhe-Stand, ein besonderer Lebensabschnitt: Je besser man sich auf die Pension vorbereitet, desto gesünder und aktiver erlebt man diese Lebensphase. Wie kann mir der Abschied von der Erwerbsarbeit gelingen und wie der Start in diese neue Lebensphase? Was wird sich verändern durch den Pensionsantritt? Wer werde ich sein? Was werde ich tun?

 

 

BEITRAG: inkl. Mittagessen

€ 35,- für MitarbeiterInnen

€ 70,- für Externe

Gewaltfreie Kommunikation

Einführungsseminar

Samstag, 04.05.2019 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Natürlich spielt es eine Rolle, was wir sagen und auch wie wir es sagen, aber noch viel wesentlicher ist, warum wir es sagen und was wir eigentlich damit meinen.

 

Mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GfK) gelingt es, ein Bewusstsein in unsere Sprache, in unser Sprechen zu bringen, um ungewollte Verhaltensweisen und Reaktionen aufzudecken, zu hinterfragen und neu zu gestalten.

Wir lernen zu sagen, was uns bewegt und berührt, ohne zu beschuldigen und zu verurteilen. Wir lernen zu hören, was die andere Person meint, ohne uns rechtfertigen oder verteidigen zu müssen. Wir lernen Bitten zu formulieren, die uns hier und jetzt ermöglichen den nächsten Schritt zu tun, ohne zu fordern und zu manipulieren.

Wir lernen "gewaltfrei" zu kommunizieren, ein Stück mehr an Authentizität zu gewinnen und unsere Empathiefähigkeit zu erweitern.

 

BEGINN: Samstag, 4. Mai 2019, 9.00-17.00 Uhr

BEITRAG: € 90,- inkl. Unterlagen und Mittagessen

Wie war das damals?

Erzählcafé

Dienstag, 07.05.2019 09:45 Uhr bis 11:15 Uhr

Können Sie sich noch an Ihren ersten Schultag erinnern, an die Spiele Ihrer Kindheit oder an Menschen, die sie geprägt haben? Wie denken Sie aus heutiger Sicht über bestimmte Erlebnisse? Wie haben andere ihr Schicksal gemeistert und was können wir daraus lernen? Indem wir in geselliger Runde einen Blick in die Vergangenheit werfen, kommen wir miteinander ins Gespräch.

Entdecke die Kraft in dir

Dienstag, 07.05.2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

An diesem Abend werden wertvolle Tipps und Impulse vermittelt, wie die Aufgaben des Alltags mit neuer Energie und Begeisterung bewältigt werden können. Wer im Herzen jung bleibt und das innere Feuer pflegt, strahlt Lebendigkeit und Zuversicht aus.

Von Sonntagsinseln und Alltagspausen

Entspannung und kreative Ideen für zwischendurch

Mittwoch, 08.05.2019 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Unser Alltag ist geprägt von Arbeit und Tempo. Sogar die Freizeit füllen wir oft mit zu vielen Aktivitäten aus.

In dieser Veranstaltung schauen wir uns gemeinsam an, wer oder was uns antreibt und machen uns auf die Suche nach möglichen Ruhepausen, aber auch nach Energiekicks für zwischendurch. Einfache Übungen stärken uns und lassen uns aufatmen. Kreative Ideen verschaffen uns Glücksmomente. Ob alleine, zu zweit oder mit Freunden und Familie - wir können solche Sternstunden sammeln und genießen.

Demokratie unter Druck

Ursachen und Folgen des wachsenden Populismus

Mittwoch, 08.05.2019 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Der Begriff „Populismus“ ist zurzeit in aller Munde. Er bezeichnet Parteien und PolitikerInnen, die behaupten, die Interessen der „kleinen Leute“ gegen die „Eliten“ zu vertreten, und die „Altparteien”, „linke” Medien, Immigration oder die Europäische Union bekämpfen. Ob sie damit zur Wiederbelebung der Demokratie beitragen oder eher deren Existenz gefährden, wird kontrovers diskutiert. Die Veranstaltung möchte dazu Hintergrundwissen und

Entscheidungshilfen bieten.

Sorg di ned

Umgang mit Ängsten im Alltag

Donnerstag, 09.05.2019 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Jeder von uns kennt Sorgen und Ängste, die uns im Alltag belasten. Wie wir sie erkennen und warum es so wichtig ist, etwas zu tun, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Heiter-besinnlicher Abend

Donnerstag, 09.05.2019 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Wenn die Kirche lacht ...
mit Pfr. Mag. KR Rupert Reindl, Priester, Theologe

„Das ist aber nicht gerecht!”

Von „neuer” sozialer Gerechtigkeit, Armut und Verteilung

Donnerstag, 09.05.2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

„Das ist aber nicht gerecht, wenn er länger aufbleiben darf als ich!” Wer bringt uns nicht mehr in Verlegenheit bei der Beurteilung dessen, was gerecht ist und was nicht, als Kinder? Gerechtigkeitsfragen begleiten uns täglich, so auch in der Politik: „Das ist aber nicht gerecht, wenn Ausländer gleich viel bekommen wie unsere Pensionisten!”

Wer bestimmt, was gerecht ist?

Welche Wertvorstellungen leiten uns? Mit welchen Widersprüchen sind wir konfrontiert?

Die Vielfalt ist die Erzählung des Lebens...

Vielfalt ist ein Garten und kein Wirtschaftsunternehmen

Dienstag, 14.05.2019 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Vielfalt ist der Mut, den Grenzen des eigenen Lebens nicht aus dem Weg zu gehen. Unsere Monokultur in Kopf und Herz zerreißen das Miteinander der Menschen. Eine Monokultur macht sich immer zum Maßstab anderer Kulturen und Religionen. Vielfalt ist ein Horizont und der Horizont ist kein Fluchtweg in die Vergangenheit.

Mode.Bewusst

Kleider machen Leute, Leute machen Schuhe

Donnerstag, 16.05.2019 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Sportlich, elegant, modisch - was man anzieht, will wohl überlegt sein. Unter dem Motto MODE.BEWUSST findet eine Auseinandersetzung mit dem Thema Mode (Kleidung und Schuhe) statt. Im Zentrum stehen Sozial- und Umweltstandards und die Rechte der Beschäftigten in der Textilindustrie: Während Markenfirmen und Handelsunternehmen Gewinne in Milliardenhöhe machen, herrschen hier haarsträubende Zustände.

Südwind setzt sich seit fast 40 Jahren in der Bildungsarbeit für Globale Gerechtigkeit und Nachhaltige Entwicklung ein. Bei diesere Veranstaltung können Sie mitdiskutieren und sich ein eigenes Bild machen.

Wirkung ohne Worte

Samstag, 18.05.2019 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Wir lernen sie alle ab dem Moment unserer Geburt, sie ist allgemein verständlich und dennoch so individuell wie ein Fingerabdruck – die Körpersprache! Noch bevor wir den Mund aufmachen, hat unsere Körpersprache schon viel gesagt.

 

In diesem Seminar erleben Sie

- die 4 Elemente der Körpersprache in Theorie und Praxis

- die körpersprachliche Wirkung nach außen und nach innen

- Wege zu einem sicheren, selbstbewussten Auftreten

- 10 Top-Tipps gegen Nervosität bei Präsentationen

- Möglichkeiten zur individuellen Erweiterung Ihrer Ausdruckspalette

 

BEITRAG: inkl. Mittagessen

€ 35,- für MitarbeiterInnen

€ 70,- für Externe

Kann ich schon alleine!

Selbständigkeit und Verwöhnen

Mittwoch, 22.05.2019 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr

Auf dem Weg zur Selbständigkeit brauchen Kinder jeden Alters den Rückhalt und die Unterstützung der Eltern ohne sie zu verwöhnen, damit sie voller Selbstvertrauen die neuen Entwicklungsschritte gehen können.

Wieviel Bindung ist nötig, damit sich Kinder sicher fühlen?

Was kann Kindern in welchem Alter zugetraut werden?

Damit ankommt, worauf es ankommt

Veranstaltungen planen, organisieren, finanzieren - BASIC-MODUL 1

Samstag, 25.05.2019 11:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Im Basic-Modul 1 dreht sich alles um die notwendigen Zutaten, die ein erfolgreiches Bildungs-programm ausmachen:

- mein persönliches Leitbild formulieren und mein Bildungsverständnis reflektieren

- ein Programm erstellen, das den Bedürfnissen und Interessen der Menschen in meinem Ort entspricht und den eigenen Ansprüchen gerecht wird

- Tipps zur Finanzierung erhalten

- Kooperationen erfolgreich eingehen und fair zusammenarbeiten

- fehlerfroh ans Werk gehen, oder: warum „Danebenliegen“ uns oft weiterbringt

 

 

BEITRAG: inkl. Mittagessen

€ 10,- für MitarbeiterInnen

€ 45,- für Externe

Geld oder/und Leben?

Ein Beitrag zum Gelingen dieser lebenslangen Beziehung

Mittwoch, 05.06.2019 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Dass wir in einer Kultur leben, in der man über Geld nicht spricht, hat üble Folgen. Denn Leben kostet Geld, egal wie man zu diesem Thema steht. Dabei bedeutet Geld für jeden etwas anderes: Macht, Sicherheit, Kontrolle, Freiheit, Sorgen. Erst wenn es gelingt, klar über Geld zu reden, wenn wir uns eigener Prägungen bewusst werden, verliert dieses Tabu seine Wirkung. Den Umgang fremder Kulturen mit Geld, die Unterschiede von Mann und Frau zu vergleichen, macht vieles klarer. Geld ist weder gut noch schlecht, es ist das, was wir daraus machen.

Der aufrechte Gang

Abschied von der Opferrolle

Mittwoch, 12.06.2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Alle Frauen haben den Wunsch, aufrecht und selbstbewusst durchs Leben zu gehen. Nicht allen gelingt es. Oft fühlen sie sich anderen Menschen ausgeliefert - sie sehen sich als Opfer, die sich den Wünschen und Erwartungen anderer anpassen.

Was hat dazu geführt, dass viele Frauen nicht wagen, zu sich selbst zu stehen, sondern ihre eigenen Bedürfnisse zurückstecken oder ganz verleugnen?

Sicher und gekonnt Veranstaltungen moderieren

BASIC-MODUL 3

Freitag, 14.06.2019 17:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Die Leitung einer Veranstaltung erfordert hohe Konzentration und verantwortungsvolles Steuern des Ablaufs. Sicheres Auftreten, klare Ansagen am Beginn und am Ende und eine gute Moderation bei Anfragen und Meinungsaustausch tragen zum Erfolg der Veranstaltung bei. Im Seminar werden diese Situationen mit Videoanalyse in der Gruppe geübt.

 

BEITRAG: inkl. Imbiss

€ 10,- für MitarbeiterInnen

€ 30,- für Externe

Ferien mit dem ICH

Tage der Persönlichkeitsbildung für ErwachsenenbildnerInnen

Mittwoch, 19.06.2019 18:00 Uhr bis Samstag, 22.06.2019 13:30 Uhr

Die eigene Person ist in vielen Berufen und Aufgabenbereichen - besonders auch in der Bildungsarbeit - das wichtigste Werkzeug. Gutes Werkzeug muss man pflegen und sorgsam verwenden, damit es lange hält und gute Dienste leistet. Abseits vom gewohnten Alltag sollen diese Tage den Rahmen bieten, sich mit der eigenen Biografie und der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen:

Kenne ich meine Wirkung auf andere?

- Was treibt mich an?

- Was stärkt mich?

- Wo sind meine Grenzen?

Wir arbeiten mit der Methode der „Konzentrativen Bewegungstherapie“, einer wissenschaftlich anerkannten psychotherapeutischen Methode, in der Körperwahrnehmung und Erleben durch die Sinne Ausgangsbasis für bewusste Selbst- und Fremdwahrnehmung sind.

 

Hinweise:

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine Decke und Gegenstände (Texte, Bilder, Symbole) mit, die für Sie gerade wichtig sind.

Es wird auch Abendeinheiten geben. Übernachtungen und Mahlzeiten sollten am Seminarort erfolgen.

 

 

TERMIN: Mi, 19. Juni 2019, 17.00 Uhr bis Sa, 22. Juni 2019, 12.30 Uhr

 

BEITRAG: inkl. Vollpension

€ 120,- für MitarbeiterInnen im Einzelzimmer

€ 105,- für MitarbeiterInnen im Doppelzimmer

€ 370,- für Externe im Einzelzimmer

€ 355,- für Externe im Doppelzimmer