Veranstaltungen in der Erzdiözese Salzburg

Es wurden 24 Veranstaltungen gefunden

Exkursion nach Innsbruck zu den zwei großen Ausstellungen zu Maximilian I.

Samstag, 17.08.2019 08:30 Uhr bis 20:30 Uhr

10.30 Uhr Besuch von Schloß Ambras, Ausstellung „Maximilian I.: Zu Lob und ewiger Gedachtnus“

14.30 Uhr Besuch der Sonderausstellung „Maximilian I.“ in der Hofburg Innsbruck

 

Zu den beiden Ausstellungen haben wir Führungen gebucht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Schauräume der Hofburg in Innsbruck zu besichtigen.

 

Rückkehr ca. 19.30 Uhr

„Gebt ihr Ihnen zu essen!”

Auf dem Weg zu einem sozialen Leben für alle

Dienstag, 10.09.2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Die Welt ist im Wandel, Ohnmacht macht sich breit. Sind unsere Ressourcen erschöpft? Ist die Nachhaltigkeitsfalle tatsächlich nicht mehr aufzuhalten?

Klimawandel, Globalisierung und Zukunftsängste schränken unseren Gestaltungsrahmen für eine gesicherte Zukunft ein. Gibt es einen Ausweg aus dieser Sackgasse? Das christliche Menschenbild ermöglicht neue Zugänge: unkompliziert, einfach, aber wirksam für eine lebenswerte Zukunft! Diese im Alltag immer wieder neu wahrnehmen können, dazu soll dieser Vortrag motivieren.

„Komm und folge mir nach!“

PastoralassistentIn werden im zweiten Bildungsweg

Mittwoch, 18.09.2019 21:00 Uhr bis 22:30 Uhr

An diesem Abend gibt es die Möglichkeit sich über den theologischen Fernkurs und die berufsbegleitende pastorale Ausbildung zur Pastoralassistentin / zum Pastoralassistenten zu informieren und einen Einblick in die Ausbildung und das pastorale Berufsfeld zu bekommen.

Als Gesprächspartnerinnen stehe zur Verfügung:

• Maria Kohlbacher, Abschlussjahrgang 2018

• Renate Orth-Haberler, 2. Ausbildungsjahr

• Maria Neubacher, Verantwortliche im Personalreferat

• Harald Mattel, Ausbildungsmentor

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Weltmacht Religion

Terror, Krieg oder Friedenshoffnung?

Donnerstag, 19.09.2019 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

In großen Konfliktherden der Welt spielt die Religion eine teils unrühmliche Rolle. „Gotteskrieger“ glauben den Willen ihres Gottes zu erfüllen, wenn sie „Ungläubige“ mit Krieg und Terror bekämpfen. Gleichzeitig gibt es in allen großen Weltreligionen eine starke Friedensbotschaft. Im Koran beginnen 113 der 114 Suren mit der Formel „Im Namen Gottes, des Allbarmherzigen, des Allerbarmers“. Kann diese Friedensbotschaft die Gewalt überwinden? Was muss geschehen, damit Religionen keine „Kreuzzüge“ mehr führen, sondern zum Wohl der globalen Menschheit zusammenarbeiten?

Pilgern vor der Haustüre

Freitag, 27.09.2019 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Ziel: Kapellen, religiöse Kleindenkmäler… in Kaprun.

Wir wollen die Botschaft wahrnehmen und im Gehen Gemeinschaft erleben.

Familienkaffee

Freitag, 27.09.2019 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Herzliche Einladung zum Familienkaffee am letzten Freitag im Monat.

Mitten in der Welt - Charles de Foucauld

Vom Lebemann zum weißen Marabut

Freitag, 27.09.2019 20:45 Uhr bis 22:15 Uhr

Nach einer bewegten Zeit als junger Erwachsener und einer langen Suche ein kleiner Bruder Jesu zu werden, lebte Charles de Foucauld die letzten Jahrzehnte seines Lebens in der Sahara bei den Tuareg. Er wurde zu einem Pionier der Begegnung mit dem Islam. In den Wirren des 1. Weltkrieges wurde er 1916 erschossen und starb einsam in der Wüste. Heute gibt es eine Reihe von kirchlichen Gemeinschaften, aber auch Laien, die sich vom Geist des 2005 seliggesprochenen Eremiten inspirieren lassen und in seinem Vorbild Ansporn und Impulse für ihr Leben finden.

Weltmacht Religion

Terror, Krieg oder Friedenshoffnung?

Dienstag, 08.10.2019 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

In großen Konfliktherden der Welt spielt die Religion eine teils unrühmliche Rolle. „Gotteskrieger“ glauben den Willen ihres Gottes zu erfüllen, wenn sie „Ungläubige“ mit Krieg und Terror bekämpfen. Gleichzeitig gibt es in allen großen Weltreligionen eine starke Friedensbotschaft. Im Koran beginnen 113 der 114 Suren mit der Formel „Im Namen Gottes, des Allbarmherzigen, des Allerbarmers“. Kann diese Friedensbotschaft die Gewalt überwinden? Was muss geschehen, damit Religionen keine „Kreuzzüge“ mehr führen, sondern zum Wohl der globalen Menschheit zusammenarbeiten?

In der Hoffnung - oder Angst?

Unser Leben als Suche nach Gelassenheit

Mittwoch, 09.10.2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

„Es ist zum Davonlaufen!“ Vielerorts prägt Unsicherheit die Welt. Panikmache und Angstreden florieren. Doch: Wovor haben wir eigentlich solche Angst? Sieht die Lage wirklich so schlimm aus? Haben wir jeden Glauben verloren?

Auf der Suche nach Sicherheit eröffnet der nüchterne Blick auch helle Seiten der Gesellschaft. Mit einer vertrauensvollen Haltung verbinden sich oftmals ungeahnte Chancen. Das gemeinsame Ziel ist eine Einstellung, in der man nicht furchtsam durch die Welt gehen, aber auch nicht Angst vor Neuem haben muss.

Trotzdem bleiben?!

Ich bin eine Mission auf dieser Erde

Samstag, 12.10.2019 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Angesichts der gegenwärtigen Herausforderungen in der Kirche fragen sich immer mehr Menschen, ob und wie sie ihren spirituellen Weg gehen wollen. Papst Franziskus ermutigt, dass Gott tausendfach mit seinem Volk Kontakt aufnimmt (Evangelii Gaudium 143). Es ist zugleich ein Aufruf, den Menschen zuzutrauen, dass sie den reichen Schatz der kirchlichen Tradition in ihrem eigenen Leben verwirklichen können.

 

In dieser theologischen Inspiration wollen wir der Vielfalt spiritueller Lebenswege nachgehen. Wir wollen Möglichkeiten suchen, wo wir Gott in alltäglichen Heiligkeiten, an alltäglich heiligen Orten und in sündhaft heiligen Menschen finden können.

 

BEITRAG: € 50,- / € 25,- für MitarbeiterInnen

inkl. Mittagessen

Glauben erleben

Familiennachmittag in unserer Kapelle für Eltern und Erziehende mit Kindern 0-6 Jahren

Montag, 14.10.2019 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Welche Werte tragen unsere Gemeinschaft? Welche Symbole prägen unser religiöses Zusammenkommen? Erleben, „be-greifen“ und genießen Sie und Ihre Kinder in unserer stimmungsvollen Kapelle die Themen unseres Glaubens. Die anschließende, gemütliche Jause stärkt und gibt Möglichkeit zum Austausch.

 

Keine Anmeldung erforderlich!

Der Franziskusweg

Zu Fuß von Florenz nach Rom auf den Spuren des Franz von Assisi

Donnerstag, 07.11.2019 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Der Franziskusweg führt auf ca. 550 Kilometern bergauf und bergab durch atemberaubende Landschaften und historische Städte in Umbrien, Latium und der Toskana. Dabei begegnet man auf Schritt und Tritt dem Heiligen

Franziskus, trifft auf Mensch und Tier und macht damit unvergessliche Erfahrungen für den eigenen Lebensweg. Wir wollen die Erlebnisse, die wir auf diesem Weg gemacht haben, mit Ihnen teilen und dabei einen Blick auf die spirituellen Hintergründe des Pilgerns werfen.

Glauben erleben

Familiennachmittag in unserer Kapelle für Eltern und Erziehende mit Kindern 0-6 Jahren

Montag, 11.11.2019 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Welche Werte tragen unsere Gemeinschaft? Welche Symbole prägen unser religiöses Zusammenkommen? Erleben, „be-greifen“ und genießen Sie und Ihre Kinder in unserer stimmungsvollen Kapelle die Themen unseres Glaubens. Die anschließende, gemütliche Jause stärkt und gibt Möglichkeit zum Austausch.

 

Keine Anmeldung erforderlich!

Sind wir allein im All?

Eine Zeitreise durch verschiedene Weltbilder von der Antike bis zur Gegenwart

Mittwoch, 13.11.2019 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Schon seit Jahrtausenden stellen sich Menschen diese Frage. Die moderne Astronomie liefert uns immer neue faszinierende Erkenntnisse, aber wir stoßen dabei an die Grenzen unseres Vorstellungsvermögens. Das Leben an sich und seine Entstehung ist nach wie vor ein ungelöstes Rätsel. Auf Grund der riesigen Entfernungen werden wir mit Außerirdischen wohl nie in Kontakt treten, aber wir können oder müssen nicht ausschließen, dass es sie gibt.

Der Zauber des Alten Testaments

Einführung in das Buch der Bücher

Mittwoch, 20.11.2019 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Diese Buchsammlung steckt die Menschen an: Sie kann zur Lebensquelle, zur tiefen Freude und zum Weg der Liebe werden. Die Bibel fordert durch ihren Zugang in eine fremde, aber auch spannende Welt ebenso heraus wie ein verborgener Schatz, den es zu finden und zu heben gilt. Je tiefer man in ihren Text und ihre Gedanken eindringt, desto mehr bewirkt sie ein Öffnen des eigenen Denkens und zieht die Menschen in ihren Bann. Um in dieses Geheimnis einzudringen, sollen Fragen besprochen, Schwierigkeiten gelöst und gemeinsam ein Weg in die Welt der hl. Schrift gefunden werden.

Jeder Mensch hat eine Mission!

Was wir von der Weltkirche lernen müssen

Donnerstag, 21.11.2019 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

„Die 5 Millionen Katholiken in Österreich machen nur 0,32 Prozent der Weltkirche aus, die 1,3 Milliarden Menschen umfasst. In Europa schrumpft die Kirche dramatisch, sonst wächst sie überall! In Afrika, Asien, Lateinamerika ist die Kirche jung und dynamisch, auch wenn sie arm und bedürftig ist. Ordensfrauen, Priester, Bischöfe, Missionare usw. stehen an vorderster Front im Einsatz für soziale Gerechtigkeit, Bildung und Frieden. Der Blick auf die Weltmission ist ein Antidepressivum für Menschen, die über den Zustand der Kirche in unserem Land traurig sind. Ich möchte als Nationaldirektor von Missio meine persönlichen Erlebnisse erzählen, vielleicht sind darunter Inspirationen für die Verlebendigung unserer Kirche.

In der Hoffnung - oder Angst?

Unser Leben als Suche nach Gelassenheit

Donnerstag, 28.11.2019 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

„Es ist zum Davonlaufen!“ Vielerorts prägt Unsicherheit die Welt. Panikmache und Angstreden florieren. Doch: Wovor haben wir eigentlich solche Angst? Sieht die Lage wirklich so schlimm aus? Haben wir jeden Glauben verloren?

Auf der Suche nach Sicherheit eröffnet der nüchterne Blick auch helle Seiten der Gesellschaft. Mit einer vertrauensvollen Haltung verbinden sich oftmals ungeahnte Chancen. Das gemeinsame Ziel ist eine Einstellung, in der man nicht furchtsam durch die Welt gehen, aber auch nicht Angst vor Neuem haben muss.

Was unser Denken und Beten weitet

Weil Wirklichkeit unauslotbar anders ist

Dienstag, 03.12.2019 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Unsere Einsichten in das Universum und die Materie werden immer faszinierender. Nichts scheint voneinander losgelöst als Einzelnes zu existieren: Alles ist mit allem verbunden. In diesem Denken gibt es viel Platz für Gott, für das Geheimnis der Begegnung und der Beziehung zu ihm.

Was bedeutet das für unser Gottesbild? Wird es sich verändern? Finden wir Gebetsformen, die uns offen und weit machen, die liebevolle Gegenwart Gottes zu erspüren? Sind wir bereit, uns auch vom Anderssein Gottes überraschen zu lassen?

Waldweihnacht

Sonntag, 08.12.2019 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Die Herbergssuche, gesungen und gespielt, in der Kälte und Dunkelheit der Vorweihnachtszeit - die Suche Gottes nach einer Bleibe in dieser Welt - ist jedes Jahr wieder aktuell. Die Kinder können sich als Josef, Maria, Engel und Hirten verkleiden. Alle sind zum Mitgehen und Mitsingen von Weihnachtsliedern eingeladen. Das Holzfeuer im Freien, der Duft und die Wärme des Kuhstalles, Kuchen und Punsch sind Erfahrungen für alle Sinne.

 

BEITRAG: € 15,- pro Familie

Glauben erleben

Familiennachmittag in unserer Kapelle für Eltern und Erziehende mit Kindern 0-6 Jahren

Montag, 09.12.2019 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Welche Werte tragen unsere Gemeinschaft? Welche Symbole prägen unser religiöses Zusammenkommen? Erleben, „be-greifen“ und genießen Sie und Ihre Kinder in unserer stimmungsvollen Kapelle die Themen unseres Glaubens. Die anschließende, gemütliche Jause stärkt und gibt Möglichkeit zum Austausch.

 

Keine Anmeldung erforderlich!

Bibelöle

Dienstag, 10.12.2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Eine faszinierende Geschichte von kostbaren Schätzen
mit Eva Maria Strillinger, Floristin, Aroma Coach
Tagungshaus, Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl
Weitere Infos und Veranstaltungen unter https://tagungshaus.at/

Weihnachten im Herzen

Kurze, herzerwärmende Texte rund um Weihnachten

Mittwoch, 11.12.2019 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Filzen im Advent

Mittwoch, 11.12.2019 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

An diesem Abend wollen wir unserer Kreativität - und den Möglichkeiten, was man aus Wolle alles machen kann - freien Lauf lassen. Wir kreieren Weihnachtsschmuck, Türkränze, Wendebilder, Sitzpolster, Handtaschen und vieles mehr. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

 

BEITRAG: € 10,- exkl. Material

Weihnachtszauber

Filzen für Erwachsene mit Kindern ab 5 Jahren

Samstag, 14.12.2019 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Zur Einstimmung auf die Adventszeit laden wir Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern zum gemeinsamen Weihnachtsfilzen ein. Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

 

BEITRAG: € 12,- für 1 Erwachsenen und 1 Kind exkl. Materialkosten