Veranstaltungen in der Erzdiözese Salzburg

Es wurden 33 Veranstaltungen gefunden

Die Klimakrise

Panikmache der Wissenschaft oder bedrohliche Wirklichkeit?

Freitag, 09.08.2019 21:00 Uhr bis 22:30 Uhr

2014-18 waren die fünf wärmsten Jahre, die jemals gemessen wurden. Wir befinden uns schon mitten in einem rapiden Klimawandel, der durch menschliches Handeln verursacht wird. Der Physiker Klaus Jäger erläutert Fakten, Ursachen und dramatische Folgen der gegenwärtigen Klimaveränderung und zeigt Lösungsansätze auf, um den menschgemachten Klimawandel auf ein erträgliches Maß zu begrenzen.

Treffen Umweltteam Rif

Dienstag, 03.09.2019 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Wir laden ganz herzlich zur nächsten Sitzung des Umweltteams Rif ein!

Kindersachenbörse

Samstag, 07.09.2019 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Sie verkaufen selbst Ihre Kindersachen zu dem von Ihnen festgelegten Preis. Angeboten werden Kinderkleidung, Babyausstattung, Spielsachen, Kinderbücher und vieles mehr.

STANDGEBÜHR pro Tisch: € 10,-

Der Lohn der Anstrengung

Auf dem Weg von Bilbao nach Santiago de Compostella (Jakobsweg) und von Florenz nach Rom (Franziskusweg)

Dienstag, 17.09.2019 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Die Landschaften, die Natur, fremde Menschen und berührende Begegnungen, Gemeinschaft und Einsamkeit, Abenteuer und Erholung für Körper, Geist und Seele.

Pilgern – ein Erlebnis im Außen und eine Reise ins eigene Innere.

Höfemuseum Kramsach

Donnerstag, 19.09.2019 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Kultur bewahren. Werte erhalten. Wissen weitergeben – eine Zeitreise in die Vergangenheit…

Im Freilichtmuseum Tiroler Bauernhöfe in Kramsach erwarten Sie 37 wieder errichtete Originalbauten – Bauernhöfe und Nebengebäude aus verschiedenen Talschaften – die reizvoll ins Hügelland mit imposanter Bergkulisse eingebettet sind. Nehmen Sie sich die Zeit und begeben Sie sich auf eine Wanderung in die Vergangenheit ländlichen Wohnens und Arbeitens vor der Industrialisierung. Hinter einigen Türen werden Sie durch die Erzählungen der ehemaligen Bewohner ins Staunen versetzt und in so manchem Raum finden große wie kleine Gäste Spannendes zum „Begreifen“

Kinderturnen

Freude an Bewegung für Kindergartenkinder

Montag, 23.09.2019 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Freude an Bewegung und Spiel im Turnsaal für Kindergartenkinder.

Bitte bequeme Kleidung und rutschfeste Socken oder Turnschuhe mit heller Sohle mitbringen.

Stress und Verspannung

Ausweg aus der Spirale

Dienstag, 24.09.2019 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

„Ein Mensch mit Frieden in der Seele ist wie eine Sonne im Haus, die Nebel und Wolken aufzehrt.“ (Albert Schweitzer) Stress macht Symptome schlimmer - Symptome stressen - eine Spirale beginnt. Immer mehr Menschen fühlen sich Ansprüchen in Beruf und Privatleben nicht gewachsen. Es werden Grundzüge des instrumentellen, kognitiven und palliativ-regenerativen Stressmanagements vermittelt und besprochen: stressauslösende Faktoren und effektive Wege zur Stressbewältigung, sowie moderne Methoden, um die Spirale zu erkennen und daraus auszubrechen.

Selbstverteidigung (Anfängerkurs)

für Jugendliche 12-16 Jahre

Mittwoch, 25.09.2019 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Ihr werdet dabei verschiedenste Techniken zur Selbstverteidigung lernen, wie zum Beispiel richtiges Verhalten in unguten Situationen, das Ausweichen von Angriffen, sicheres Abrollen bei Stürzen und einige Grifflösetechniken. Das Wichtigste ist trotzdem zu lernen, wie solche Situationen vermieden werden können. Nebenbei werden eure Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Schnelligkeit trainiert.

 

MITZUBRINGEN: bequeme Kleidung und rutschfeste Socken oder Turnschuhe mit heller Sohle

Spirituelle Pflanzenheilkunde

Das Wesen von Heilpflanzen und die Europäische Klosterheilkunde

Mittwoch, 25.09.2019 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Die Tradition der Europäischen Klosterheilkunde will mehr, als die Wirkstoffe einer Pflanze zu extrahieren und nach rein wissenschaftlichen Erkenntnissen anzuwenden. Um an Leib und Seele gesund zu bleiben oder zu werden, braucht es eine ganzheitliche Betrachtungsweise.

Was lehrt die benediktinische Spiri-tualität darüber, die Beziehungsfähigkeit des Menschen auf allen Ebenen als eine Voraussetzung für Gesundheit zu erkennen und darüber, mit Heilpflanzen „in Beziehung” zu kommen?

Qigong - achtsames Tun

Donnerstag, 26.09.2019 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Qigong ist eine alte, chinesische Methode, die Lebensenergie (Qi) ins Gleichgewicht zu bringen. Die "Werkzeuge" sind sanfte, weiche Bewegungen, Aufmerksamkeit und Atemtechnik. Qigong ist ein Weg des Herzens und gibt mir die Möglichkeit zur Selbstliebe, bei mir zu sein, sanfter, liebvoller und friedlicher mit mir umzugehen.

In diesem Kurs werden Sie u.a. die "namenlosen Übungen nach Prof. Cong" und die "Meisterübung" kennen lernen und vertiefen. Dazu gibt es weitere passende Übungen.

Die fließenden Bewegungsabläufe sind leicht zu erlernen und können in jedem Alter praktiziert werden.

Bitte in bequemer Kleidung kommen.

 

TERMINE: jeweils Donnerstag 19.00-20.00 Uhr

10. / 17. / 24. / 31. Oktober, 7. / 14. / 21. November 2019

 

BEITRAG: € 50,- / 8 Termine

Kindersachenbörse Aigen

Samstag, 28.09.2019 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Wie gewohnt wartet ein köstliches Buffet mit hausgemachten Kuchen auf euch!!

Bewusstes Bewegen

Ein Schlüssel zur Gesundheit

Donnerstag, 03.10.2019 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Bewegungsabläufe aus der Feldenkreis Methode, aufmerksam und behutsam ausgeführt, helfen den eigenen

Körper besser kennenzulernen. Spielerisch, ohne Anstrengung vergrößern wir unsere Beweglichkeit, lösen

Verspannungen und fühlen uns locker, leicht und erholt.

 

Einstieg jederzeit möglich.

Entrümpeln befreit!

Wie werde ich den unnötigen Ballast los?

Donnerstag, 03.10.2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

In unserem Lebensumfeld sammeln sich ganz schnell viele Gegenstände an, die uns einengen und belasten können. Mit leicht umsetzbaren Methoden und brauchbaren Tipps kann das Ent-SORGEN des Gerümpels beginnen.

- Warum fällt es uns gar so schwer, uns von kleinen sowie großen Dingen zu trennen?

- In welchen Bereichen profitiere ich vom Ordnung schaffen?

Die Anregungen laden zu lustvollem Ausprobieren ein, sodass in Ihrem Leben wieder „Raum zum Wachsen” entstehen kann.

Wert und Sinn unseres Essens

Oder: Was würde Hippokrates heute empfehlen?

Donnerstag, 10.10.2019 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Ausgewogen essen und die Gesundheit fördern muss nicht komplizierten Regeln folgen! Oft reicht es, Kleinigkeiten anzupassen und auf den eigenen Alltag abzustimmen.

Wir neigen dazu, unsere Energien auf Fehler hinzulenken, doch sollten wir das betonen und uns an dem orientieren, was gut läuft. Wenn wir das eigene Ernährungsverhalten stärken wollen, sind fünf Fakten zu Wert und Sinn unseres Essens wichtig, sowie die „Drei Q´s”: Qualität-Quantität-Quantum.

11. Salzburger Weiterbildungstreffen Natürliche Empfängnisregelung

Weiterbildung mit der Möglichkeit zur Zertifikatsverlängerung

Samstag, 19.10.2019 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Dieser Seminartag soll sowohl der Weiterbildung dienen, als auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch bieten, sowie weitere Vernetzungen ermöglichen.

„Gesunde” Produkte und die Nahrungsmittelindustrie

Was machen sie mit uns?

Dienstag, 22.10.2019 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Viele Menschen versuchen gesund zu leben. Im Supermarkt gibt es immer mehr Produkte, die dies scheinbar unterstützen und einen „Gesundheitsnutzen” versprechen.

Sind sie wirklich gesund? Wie wirken diese in der Fabrik hergestellten

Nahrungsmittel? Viele sind fettarm, mit zahlreichen Vitaminen angereichert und haben künstliche Zusätze.

Informieren Sie sich über die Bedeutung für unsere Ernährungsgewohnheiten und über mögliche Umgangsformen.

Hausapotheke für Kinder

Dienstag, 22.10.2019 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Die lästige Erkältungszeit steht wieder bevor und immer mehr Eltern wollen nicht mehr gleich zu starken Mitteln greifen. An diesem Abend machen wir uns mit einigen Rezepten und Anwendungen für Kinder vertraut und erfahren, wie wir den Winter mit sanften und natürlichen Hausmitteln gut überstehen können.

Heilsalben

Mittwoch, 30.10.2019 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Die Heilkräfte von Löwenzahn, Spitzwegerich, Gänseblümchen & Co können wir uns auf vielfältigste Weisen zunutze machen. In einem guten, naturbelassenen Öl angesetzt werden sie zu wundervollen Helfern als Wund- und Heilsalbe, wärmende Muskel- und Gelenksalbe oder Erkältungsbalsam. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und je nach Beschwerden und Bedarf abwandelbar. Wir machen uns mit verschiedenen heimischen Basiskräutern vertraut und stellen gleich ein paar Schätze zum Mitnehmen her.

Materialkosten werden vor Ort abgerechnet.

 

 

BEITRAG: € 10,- exkl. Materialkosten

Yoga in der Schwangerschaft

Montag, 04.11.2019 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Dieser Yogakurs ist speziell auf werdende Mütter ausgerichtet. In entspannenden aber auch kraftvoll sowie stärkenden Übungen, Meditations- und Atemtechniken dehnst und kräftigst du deinen Körper und entwickelst eine spezielle Bindung zu deinem Kind schon während der Schwangerschaft. Du lernst dabei die Übungen in den Alltag zu integrieren und somit typische Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, du bist richtig so wie du bist.

 

MITZUBRINGEN: Yogamatte, bequeme Kleidung, evtl. warme Socken und Decke

Wert und Sinn unseres Essens

Oder: Was würde Hippokrates heute empfehlen?

Dienstag, 05.11.2019 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Ausgewogen essen und die Gesundheit fördern muss nicht komplizierten Regeln folgen! Oft reicht es, Kleinigkeiten anzupassen und auf den eigenen Alltag abzustimmen.

Wir neigen dazu, unsere Energien auf Fehler hinzulenken, doch sollten wir das betonen und uns an dem orientieren, was gut läuft. Wenn wir das eigene Ernährungsverhalten stärken wollen, sind fünf Fakten zu Wert und Sinn unseres Essens wichtig, sowie die „Drei Q´s”: Qualität-Quantität-Quantum.

Spirituelle Pflanzenheilkunde

Das Wesen von Heilpflanzen und die Europäische Klosterheilkunde

Dienstag, 05.11.2019 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Die Tradition der Europäischen Klosterheilkunde will mehr, als die Wirkstoffe einer Pflanze zu extrahieren und nach rein wissenschaftlichen Erkenntnissen anzuwenden. Um an Leib und Seele gesund zu bleiben oder zu werden, braucht es eine ganzheitliche Betrachtungsweise.

Was lehrt die benediktinische Spiritualität darüber, die Beziehungsfähigkeit des Menschen auf allen Ebenen als eine Voraussetzung für Gesundheit zu erkennen und darüber, mit Heilpflanzen „in Beziehung” zu kommen?

Selbstverteidigung (Anfängerkurs)

für Jugendliche 12-16 Jahre

Mittwoch, 06.11.2019 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Voraussetzung ist der Anfängerkurs!

In diesen Einheiten werden verschiedene Boden- und Befreiungstechniken eingebaut, sowie ein paar der wichtigsten Judotechniken. Damit man in einer Gefahrensituation nicht in Schockstarre gerät, müssen diese Techniken immer wieder geübt werden. Techniken aus dem Anfängerkurs werden wiederholt und verfeinert. Nebenbei werden eure Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Schnelligkeit trainiert.

Bitte bequeme Kleidung und rutschfeste Socken oder Turnschuhe mit heller Sohle mitbringen.

Doktor Biene

Donnerstag, 07.11.2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Seit Jahrtausenden sind Bienen nützliche Freunde des Menschen. Schon im alten Ägypten kannte man

die Heilkraft der Bienenprodukte. Heutzutage, bei dem wachsenden Bedürfnis nach natürlichen Heil- und

Nahrungsmitteln, bedienen sich immer mehr Menschen an den wunderbaren Produkten aus dem

Bienenvolk.

Die Teilnehmer*innen erfahren von der Imkerin mit jahrzehnterlanger Erfahrung aus erster Hand vom

unglaublichen Wert der Bienenprodukte. Viele Tipps zur Anwendung sollen helfen, das natürliche Wohlbefinden

zu stärken und vor allem gesunde Alternativen aufzuzeigen.

Schnupfennase und Hustenzwerg

Samstag, 09.11.2019 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Der Hals kratzt und die Nase rinnt - viele Eltern suchen gerne nach Alternativen aus der Naturapotheke und wollen nicht sofort zu starken Medikamenten greifen. In vielen Fällen können wir uns mit den Heilkräften der Natur sehr gut selber helfen! Mit Fantasie und Humor sind auch Kinder leicht für Hausmittel zu begeistern.

Die kleine Schnupfenprinzessin und der Hustenzwerg zeigen uns, welche Kräuter und Anwendungen bei Erkältungen und anderen Wehwehchen guttun. Sie verraten uns, wie wir den Winter mit wohltuenden Geschichten, Liedern und einer kleinen hauseigenen Naturapotheke gut überstehen können.

Materialkosten werden vor Ort nach Verbrauch eingehoben (ca. € 5,-).

 

Beitrag: inkl. Mittagessen

€ 40,- für Externe

€ 20,- für MitarbeiterInnen

Entrümpeln befreit!

Wie werde ich den unnötigen Ballast los?

Mittwoch, 13.11.2019 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

In unserem Lebensumfeld sammeln sich ganz schnell viele Gegenstände an, die uns einengen und belasten können. Mit leicht umsetzbaren Methoden und brauchbaren Tipps kann das Ent-SORGEN des Gerümpels beginnen.

- Warum fällt es uns gar so schwer, uns von kleinen sowie großen Dingen zu trennen?

- In welchen Bereichen profitiere ich vom Ordnung-Schaffen?

Die Anregungen laden zu lustvollem Ausprobieren ein, sodass in Ihrem Leben wieder „Raum zum Wachsen” entstehen kann.

Räuchern im Jahreskreis

Mittwoch, 13.11.2019 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Das Räuchern von heimischen Pflanzen und Harzen hat eine uralte Tradition und ist einfacher als oft angenommen. In unserer hektischen Zeit kann es uns helfen, entspannende Pausen einzulegen und zu unserer Mitte zu kommen.

Wir machen uns mit Räuchermethoden und -utensilien vertraut, hören über Räucherrituale im Alltag und im Jahreskreis und erfahren, wie man Räuchermischungen zur Unterstützung der seelischen und körperlichen Gesundheit herstellt.

 

 

 

BEITRAG: € 10,-

Essen gegen das Vergessen

Ernährung und Demenz

Donnerstag, 14.11.2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Gedächtnisschwierigkeiten führen dazu, dass gewohnte Abläufe wie Einkaufen, Kochen und Essen nicht mehr richtig ausgeführt werden können. Dazu kommen weitere Gesundheitsprobleme, oftmals schlagen sie sich auf das Gemüt. Vorhandene Fähigkeiten gehen verloren, Aktivitäten schränken sich ein. Nun gestalten wir die Mahlzeit zum Highlight des Tages!

- gedächtnisunterstützende Lebensmittel

- richtig essen zur Demenzvorbeugung

- richtig essen bei Demenz

- Hinweise zur Betreuung

Vergessen!

Mittwoch, 20.11.2019 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!

Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß ...? Frau „Dings”?

Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen! Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?

Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

Weihnachtsgeschenke selbst gemacht

Recycelte Schätze für Erwachsene mit Kindern von 4-7 Jahren

Mittwoch, 20.11.2019 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Aus Verpackungsmaterial und Haushaltsgegenständen entstehen Geschenke für unsere Liebsten. Der Stolz auf die selbstgefertigten Werke lässt die Kinder wachsen und stärkt ihr Selbstvertrauen. Wir entdecken unsere Experimentierlust und regen die kindliche Kreativität an.

Das macht nicht nur unglaublich viel Spaß, sondern weckt das Umweltbewusstsein, spart Geld und jede Menge Einkaufsstress. Es entstehen Kerzenhalter aus Deckeln, Tiere aus Klopapierrollen und Geduldspiele aus PET-Flaschen. Und ein selbstgemachtes Geschenkpapier darf auch nicht fehlen.

 

Beitrag: € 12,- / 1 Erw. 1 Kind

Vergessen!

Donnerstag, 21.11.2019 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!

Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß ...? Frau „Dings”?

Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen! Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?

Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

Klopfakupressur bei negativen Emotionen

EFT - Emotional Freedom Technique

Dienstag, 03.12.2019 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

EFT ist eine hocheffiziente Technik, um Ärger, Stress und Sorgen aufzulösen und dadurch ein erfüllteres und freieres Leben führen zu können. Es wird auch angewendet bei jeder Art von Angst, bei Trauer, Wut, Nervosität etc.

EFT ist sehr einfach zu erlernen und man kann es jederzeit und überall anwenden, wenn negative Emotionen das Leben blockieren.

Ziel ist es zu erfahren, wie EFT richtig funktioniert, wann man es optimal anwendet und wie man es jederzeit selbst einsetzen kann.

1. Termin:

"Wie funktioniert EFT?" Klopfpunkte kennen lernen.

Fragen zur Theorie und weiteren Praxis beantworten und gemeinsam klopfen- jeder bei sich selbst.

2. Termin:

Klopfpunkte und Theorie überprüfen, Fragen aus der Praxis beantworten, konkrete Beispiele klopfen

Auf dem Wasserweg von St. Petersburg nach Moskau

Dienstag, 03.12.2019 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Eigenwille - Eigensinn - Eigenart in Balance

Sich & anderen Gutes tun mit Kinesiologie

Mittwoch, 04.12.2019 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Eigenwille kommt aus reifen frühkindlichen Reflexen - den ersten Bewegungen, Eigensinn aus einem

energievollen Meridiansystem und Eigenart aus einer starken Wirbelsäule. Wie man mit dem kinesiologischen

Muskeltest in Erfahrung bringen kann, wie es tatsächlich "ist" - ob man Energievoll seine Frau, seinen Mann oder sein Kind (in der Schule) stellen kann - wird so erkennbar. Welche Übungen und Farben man aus den 5 chinesischen Elementen zuhause für sich selbst nutzen kann, um mehr Energie im Alltag zu haben - darum geht es im praktischen Teil des Vortrag.