Veranstaltungen in der Erzdiözese Salzburg

Es wurden 36 Veranstaltungen gefunden

Vergessen!

Mittwoch, 20.11.2019 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!

Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß ...? Frau „Dings”?

Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen! Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?

Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

 

#aktivimalter

Schreckgespenst Demenz

Werden wir alle dement, wenn wir nur alt genug werden?

Mittwoch, 20.11.2019 19:45 Uhr bis 21:15 Uhr

Demenz. Alle fürchten sie – niemand spricht gerne darüber. Bei dieser Veranstaltung gehen wir folgenden Fragen nach: Ist eine Demenz erblich? Gibt es Faktoren, die eine Demenzerkrankung begünstigen bzw. hemmen können? Bei welchen Symptomen sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen und warum? Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Entstehung einer Demenzerkrankung werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln kritisch beleuchtet.

#aktivimalter

Ätherische Öle im Alltag

Die 25 Wichtigsten

Donnerstag, 21.11.2019 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Ätherische Öle wurden schon vor hundert Jahren angewendet. Sie sind die Essenz der Pflanzen und harmonisieren uns auf allen Ebenen. Sie lernen die Wirkung der wichtigsten 25 ätherischen Öle und ihre Anwendungsmöglichkeiten kennen: Riechen, Schmecken, Fühlen und Kosten bringen die Seele der Pflanzen näher. Sie tauchen ein in eine wunderbare Welt. Diese Erfahrungen werden durch viele praktische Tipps abgerundet.

 

#aktivimalter

Vergessen!

Donnerstag, 21.11.2019 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!

Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß ...? Frau „Dings”?

Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen! Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?

Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

 

#aktivimalter

Vollwertküche für Feinschmecker

Donnerstag, 21.11.2019 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Schnell ein gesundes Essen auf den Tisch zu bringen ist nicht einfach. Bei diesem Praxis-Kurs lernst du, wie leicht das geht. Lass dich begeistern von einfachen und genussvollen Gerichten aus frischen Bio-Lebensmitteln.

Vitales Frischkorn-Gericht. Kreative Salate. Geschmackvolle Suppe/Hauptspeise. Knuspriges Vollkornbrot. Feines Dessert ohne Zucker. Inklusive Bio-Lebensmitteln, reichhaltigem Abend- bzw. Mittagessen, Schritt für Schritt Rezepten, interessantem Hintergrundwissen, Kostproben für daheim, vielen Tipps und Tricks für die einfache Umsetzung zu Hause.

Rumänien

Reisebericht mit Bildern

Donnerstag, 21.11.2019 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Die Salzburger Reiseleiterin und Biologin Cornelia Pilsl bereist mit Gruppen seit Jahren Rumänien und erkundet naturkundliche bzw. kunsthistorische Aspekte dieses Landes. Sehenswerte Städte wie Bukarest, Hermannstadt/Sibiu, Kronstadt/Brasov sowie Siebenbürgen und die orthodoxen Moldauklöster mit ihren farbkräftigen Fresken liegen auf ihrer Reiseroute. Dabei wird auch das wichtigste europäische Vogelschutzgebiet im Donaudelta auf einer Bootfahrt besichtigt. Cornelia Pilsls Bildervortrag lässt uns die einzigartige Vielfalt Rumäniens neu entdecken.

 

#aktivimalter

Ätherische Öle im Alltag

Die 25 Wichtigsten

Donnerstag, 28.11.2019 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Ätherische Öle wurden schon vor hundert Jahren angewendet. Sie sind die Essenz der Pflanzen und harmonisieren uns auf allen Ebenen. Sie lernen die Wirkung der wichtigsten 25 ätherischen Öle und ihre Anwendungsmöglichkeiten kennen: Riechen, Schmecken, Fühlen und Kosten bringen die Seele der Pflanzen näher. Sie tauchen ein in eine wunderbare Welt. Diese Erfahrungen werden durch viele praktische Tipps abgerundet.

MontagGespräch: Die Kirche und die Frauenfrage

Montag, 02.12.2019 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

"bleiben - erheben - wandeln", so lautete der Name eines Blogs, auf dem Frauen die Möglichkeit hatten, in der Zeit von Ostern bis Pfingsten 2019 ihre Stimme zu erheben und Gleichberechtigung in der katholischen Kirche zu fordern. Der erstaunliche Erfolg des Blogs und seine mittlerweile internationale Vernetzung mit ähnlichen Initiativen macht deutlich, wie sehr sich auch die Leitbilder des harten Kerns katholischer Frauen, die weltweit einen großen Teil ehren- und hauptamtlicher Arbeit in der Kirche tragen, geändert haben. Der Ruf nach Gleichberechtigung und nach dem Zugang von Frauen zu allen Ämtern innerhalb der katholischen Kirche - auch den Weiheämtern - will nicht mehr verstummen. Gleichzeitig scheinen dringend notwendige Reformvorhaben wie die Einführung des Diakonats der Frau auf Eis gelegt. Wird die katholische Kirche der Zukunft zumindest hierzulande an der Frauenfrage scheitern? Oder eröffnet der "synodale Weg" bzw. die Amazonas-Synode im Oktober 2019 neue Möglichkeiten?

 

Moderation: Mag. Magda Krön

Klopfakupressur bei negativen Emotionen

EFT - Emotional Freedom Technique

Dienstag, 03.12.2019 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

EFT ist eine hocheffiziente Technik, um Ärger, Stress und Sorgen aufzulösen und dadurch ein erfüllteres und freieres Leben führen zu können. Es wird auch angewendet bei jeder Art von Angst, bei Trauer, Wut, Nervosität etc.

EFT ist sehr einfach zu erlernen und man kann es jederzeit und überall anwenden, wenn negative Emotionen das Leben blockieren.

Ziel ist es zu erfahren, wie EFT richtig funktioniert, wann man es optimal anwendet und wie man es jederzeit selbst einsetzen kann.

1. Termin:

"Wie funktioniert EFT?" Klopfpunkte kennen lernen.

Fragen zur Theorie und weiteren Praxis beantworten und gemeinsam klopfen- jeder bei sich selbst.

2. Termin:

Klopfpunkte und Theorie überprüfen, Fragen aus der Praxis beantworten, konkrete Beispiele klopfen

Auf dem Wasserweg von St. Petersburg nach Moskau

Dienstag, 03.12.2019 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Eigenwille - Eigensinn - Eigenart in Balance

Sich & anderen Gutes tun mit Kinesiologie

Mittwoch, 04.12.2019 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Eigenwille kommt aus reifen frühkindlichen Reflexen - den ersten Bewegungen, Eigensinn aus einem

energievollen Meridiansystem und Eigenart aus einer starken Wirbelsäule. Wie man mit dem kinesiologischen

Muskeltest in Erfahrung bringen kann, wie es tatsächlich "ist" - ob man Energievoll seine Frau, seinen Mann oder sein Kind (in der Schule) stellen kann - wird so erkennbar. Welche Übungen und Farben man aus den 5 chinesischen Elementen zuhause für sich selbst nutzen kann, um mehr Energie im Alltag zu haben - darum geht es im praktischen Teil des Vortrag.

Lebenselixier: Gehen

Warum Gehen das Leben verlängert

Dienstag, 07.01.2020 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Immer mehr Menschen erleben das hohe Alter – gewonnene Lebensjahre, auf die jeder positiv einwirken kann.

Der Schlüsselfaktor dazu ist Mobilität, sie wirkt auf die Gesundheit und lässt uns glücklich altern. Wer sich bewegt

und aktiv ist, bleibt nachweislich geistig fit, körperlich gesund und vor allem glücklich. Sie erfahren Wissenswertes über medizinische Grundlagen und die Notwendigkeit von Mobilität, über die Förderung von Zufriedenheit und

Freude und wie Sie diese erhalten können.

#aktivimalter

In der Ruhe liegt die Kraft

Entschleunigung im Alltag

Mittwoch, 08.01.2020 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Unsere Zeit wird immer schnelllebiger, es ist schwierig sich dem Stress zu entziehen. Macht es überhaupt Sinn sich in Langsamkeit zu üben? Wie kann man Mut fassen und kleine Hilfsmittel für den Alltag finden um etwas gegen den Strom der Zeit zu schwimmen?

Demenz-Prävention durch vitalen Lebensstil

Fit im Kopf - ein Leben lang

Dienstag, 14.01.2020 08:45 Uhr bis 10:15 Uhr

Demenz und Alzheimer sind keine zwingenden Krankheiten des Alters. Unser Gehirn ist zu Höchstleistungen fähig, auch wenn wir älter werden. Aber: Überforderung und Langeweile ermüden das Gehirn. Reizüberflutung, Schlafmangel, Stress, falsche Ernährung und der Druck, sich unzählige Details merken zu müssen, können das Oberstübchen total überfordern. Praktische Tipps helfen, das Gehirn auf vielfältige Weise anzuregen und fit im Kopf zu bleiben.

Essen gegen das Vergessen

Ernährung und Demenz

Mittwoch, 15.01.2020 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Gedächtnisschwierigkeiten führen dazu, dass gewohnte Abläufe wie Einkaufen, Kochen und Essen nicht mehr richtig ausgeführt werden können. Dazu kommen weitere Gesundheitsprobleme, oftmals schlagen sie sich auf das Gemüt. Vorhandene Fähigkeiten gehen verloren, Aktivitäten schränken sich ein. Nun gestalten wir die Mahlzeit zum Highlight des Tages!

- gedächtnisunterstützende Lebensmittel

- richtig essen zur Demenzvorbeugung

- richtig essen bei Demenz

- Hinweise zur Betreuung

#aktivimalter

Vergessen!

Dienstag, 21.01.2020 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Sie gehen in den Keller - und wissen plötzlich nicht mehr, was Sie holen wollten!

Sie treffen eine Frau, wissen genau, dass Sie sie kennen - aber wie heißt sie bloß ...? Frau „Dings”?

Sie haben schon wieder bei Ihrem letzten Einkauf vergessen, Zahnpasta zu besorgen! Warum kommt es immer wieder zu diesen Situationen des Vergessens? Welche Strategien gibt es gegen das Vergessen?

Diese täglichen Situationen wollen wir in kurzweiliger Art besprechen, Strategien dagegen erarbeiten und erste Übungen einsetzen.

Ätherische Öle im Alltag

Die 25 Wichtigsten

Mittwoch, 29.01.2020 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Ätherische Öle wurden schon vor hundert Jahren angewendet. Sie sind die Essenz der Pflanzen und harmonisieren uns auf allen Ebenen. Sie lernen die Wirkung der wichtigsten 25 ätherischen Öle und ihre Anwendungsmöglichkeiten kennen: Riechen, Schmecken, Fühlen und Kosten bringen die Seele der Pflanzen näher. Sie tauchen ein in eine wunderbare Welt. Diese Erfahrungen werden durch viele praktische Tipps abgerundet.

Entrümpeln befreit!

Wie werde ich den unnötigen Ballast los?

Mittwoch, 29.01.2020 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

In unserem Lebensumfeld sammeln sich ganz schnell viele Gegenstände an, die uns einengen und belasten können. Mit leicht umsetzbaren Methoden und brauchbaren Tipps kann das Ent-SORGEN des Gerümpels beginnen.

• Warum fällt es uns gar so schwer, uns von kleinen sowie großen Dingen zu trennen?

• In welchen Bereichen profitiere ich vom Ordnung-Schaffen?

Die Anregungen laden zu lustvollem Ausprobieren ein, sodass in Ihrem Leben wieder „Raum zum Wachsen” entstehen kann.

Hormone im Badezimmer

Wie wirken sich Konservierungsstoffe hormonell aus?

Donnerstag, 06.02.2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Konservierungsstoffe in Duschgel, Zahnpasta und Shampoo können über die Aufnahme des Körpers im besonderen Maß hormonell auf uns einwirken. Sie beeinflussen die Steuerungsprozesse im Körper und werden auch als "globale Bedrohung" bezeichnet.

Wie nehmen wir diese Substanzen auf und wie können wir sie erkennen? Worauf ist beim Einkauf zu achten? Sie erfahren, wie Sie durch Achtsamkeit Ihrer Gesundheit und unserer Umwelt Gutes tun können.

Abenteuervortrag West-Kuba und Jamaika

Eine Pinzgauer Familie und der ganz normale karibische Wahnsinn

Montag, 17.02.2020 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Warum ist Havanna eine der schrägsten Städte der Welt? Wie sieht es in Bob Marleys Geburtsort aus? Und ist Backpacking mit kleinem Budget in der teuren Karibik ratsam?

Mit Handgepäck, öffentlichen Verkehrsmitteln und ohne wirklichen Plan hat die reiselustige Familie Franzl 2018 Kuba und Jamaika erkundet und auch abseits der Touristenpfade kennengelernt.

In ihrem Abenteuer-Vortrag zeigt Familienvater Bert eindrucksvolle Bilder und erzählt authentisch und humorvoll von spannenden, verrückten und auch anstrengenden Eindrücken und Erlebnissen unterwegs.

Wer die Welt aus einem anderen Blickwinkel sehen möchte, sollte sich diesen inspirierenden Abend nicht entgehen lassen!

Martina und Bert Franzl haben in den vergangenen zwanzig Jahren über 100 Länder besucht und schauen gerne hinter die Kulissen des klassischen Tourismus. Seit der Geburt ihrer Kinder (6 und 7) entdecken sie die Welt am liebsten zu viert.

Stress und Verspannung

Ausweg aus der Spirale

Mittwoch, 19.02.2020 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

"Ein Mensch mit Frieden in der Seele ist wie eine Sonne im Haus, die Nebel und Wolken aufzehrt." (Albert Schweitzer) Stress macht Symptome schlimmer - Symptome stressen - eine Spirale beginnt. Immer mehr Menschen fühlen sich Ansprüchen in Beruf und Privatleben nicht gewachsen. Es werden Grundzüge des instrumentellen, kognitiven und palliativ-regenerativen Stressmanagements vermittelt und besprochen: stressauslösende Faktoren und effektive Wege zur Stressbewältigung, sowie moderne Methoden, um die Spirale zu erkennen und daraus auszubrechen.

„Gesunde” Produkte und die Nahrungsmittelindustrie

Was machen sie mit uns?

Mittwoch, 26.02.2020 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Viele Menschen versuchen gesund zu leben. Im Supermarkt gibt es immer mehr Produkte, die dies scheinbar unterstützen und einen „Gesundheitsnutzen” versprechen. Sind sie wirklich gesund? Wie wirken diese in der Fabrik hergestellten Nahrungsmittel? Viele sind fettarm, mit zahlreichen Vitaminen angereichert und haben künstliche Zusätze. Informieren Sie sich über die Bedeutung für unsere Ernährungsgewohnheiten und über mögliche Umgangsformen.

Gesund mit alten Hausmitteln

Die Abwehrkräfte auf natürliche Weise stärken

Donnerstag, 27.02.2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Arnika, Thymian, Bienenwachs, Johanniskraut, Kren, Zitronen, ätherische Öle – all diese Hausmittel, die für uns leicht zugänglich und natürlich sind, stärken die Abwehrkräfte. Damit werden Sie selber einfachen Beschwerden wie Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Schlafstörungen oder Verspannungen zu Leibe rücken! Durch praktische Vorführung und Kostproben lernen Sie in Vergessenheit geratene Hausmittel und deren Anwendung kennen.

Lebenselixier: Gehen

Warum Gehen das Leben verlängert

Donnerstag, 27.02.2020 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Immer mehr Menschen erleben das hohe Alter – gewonnene Lebensjahre, auf die jeder positiv einwirken kann.

Der Schlüsselfaktor dazu ist Mobilität, sie wirkt auf die Gesundheit und lässt uns glücklich altern. Wer sich bewegt

und aktiv ist, bleibt nachweislich geistig fit, körperlich gesund und vor allem glücklich. Sie erfahren Wissenswertes über medizinische Grundlagen und die Notwendigkeit von Mobilität, über die Förderung von Zufriedenheit und

Freude und wie Sie diese erhalten können.

#aktivimalter

Gesund mit alten Hausmitteln

Die Abwehrkräfte auf natürliche Weise stärken

Mittwoch, 11.03.2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Arnika, Thymian, Bienenwachs, Johanniskraut, Kren, Zitronen, ätherische Öle – all diese Hausmittel, die für uns leicht zugänglich und natürlich sind, stärken die Abwehrkräfte. Damit werden Sie selber einfachen Beschwerden wie Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Schlafstörungen oder Verspannungen zu Leibe rücken! Durch praktische Vorführung und Kostproben lernen Sie in Vergessenheit geratene Hausmittel und deren Anwendung kennen.

Ernährung für Kopf - Herz - Bauch

Lebenskraft und Energie bis ins hohe Alter

Donnerstag, 12.03.2020 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Voller Tatendrang mit Vital-Ernährung! Unsere drei Kraftzentren Kopf – Herz - Bauch freuen sich über besondere

Aufmerksamkeit. Geschickte Ernährung und eine gute Lebensweise aktivieren die Denkleistung, unterstützen Herz und Kreislauf und das Wohlgefühl im Bauch wird hergestellt. Lernen Sie die Stars der Kopf-Herz-Bauch-Ernährung kennen: Lebensmitteleinkauf mit Köpfchen, Kochen mit Herz und Liebe, Essen für ein angenehmes

Bauchgefühl. Nicht warten – starten!

Lebenselixier: Gehen

Warum Gehen das Leben verlängert

Donnerstag, 12.03.2020 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Immer mehr Menschen erleben das hohe Alter – gewonnene Lebensjahre, auf die jeder positiv einwirken kann.

Der Schlüsselfaktor dazu ist Mobilität, sie wirkt auf die Gesundheit und lässt uns glücklich altern. Wer sich bewegt

und aktiv ist, bleibt nachweislich geistig fit, körperlich gesund und vor allem glücklich. Sie erfahren Wissenswertes über medizinische Grundlagen und die Notwendigkeit von Mobilität, über die Förderung von Zufriedenheit und

Freude und wie Sie diese erhalten können.

#aktivimalter

Autoimmune Erkrankungen - Schilddrüsenfehlfunktionen

Freitag, 20.03.2020 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Schilddrüsenfehlfunktionen sind autoimmune Erkrankungen. Chronische Vergiftungen (z. B. Jodüberschuss,

Umweltschadstoffe) rufen sterile, nicht infektiöse Entzündungen hervor. Zahlreiche Erkrankungen entpuppen sich

als Begleiterkrankungen (z. B. Morbus Parkinson, Bipolare Depression). Richtwerte in Laborbefunden tragen teilweise dazu bei, dass die eigentliche Erkrankung unentdeckt bleibt. Der Vortrag informiert über Entstehen,

Therapie und auch mögliche Abhilfe durch passende Ernährung und bedachtsame Hygiene.

Digital & Synthetic Food

Wie wir uns in Zukunft ernähren werden/müssen

Mittwoch, 01.04.2020 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Roboter-Farming, Drohnen, Urban-Farming, Nahrung von/aus Bakterien, neue Ess-Umgebungen: Unsere

Gesellschaft befindet sich wegen der Digitalisierung in tiefgreifenden Umwälzungen. Revolutionäre Hochtechnologien sind auf dem Vormarsch und verändern unsere zukünftigen Lebensgrundlagen fundamental. Eines der wichtigsten Themen ist die Nahrungsmittelproduktion, damit verbunden ethische Fragen. Dieser Vortrag ist eine „Expedition“ auf das Ackerland der digitalen/synthetischen Landwirtschaft.

Lebenselixier: Gehen

Warum Gehen das Leben verlängert

Mittwoch, 15.04.2020 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Immer mehr Menschen erleben das hohe Alter – gewonnene Lebensjahre, auf die jeder positiv einwirken kann.

Der Schlüsselfaktor dazu ist Mobilität, sie wirkt auf die Gesundheit und lässt uns glücklich altern. Wer sich bewegt

und aktiv ist, bleibt nachweislich geistig fit, körperlich gesund und vor allem glücklich. Sie erfahren Wissenswertes über medizinische Grundlagen und die Notwendigkeit von Mobilität, über die Förderung von Zufriedenheit und

Freude und wie Sie diese erhalten können.

#aktivimalter

Schreckgespenst Demenz

Werden wir alle dement, wenn wir nur alt genug werden?

Donnerstag, 16.04.2020 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Demenz. Alle fürchten sie – niemand spricht gerne darüber. Bei dieser Veranstaltung gehen wir folgenden Fragen nach: Ist eine Demenz erblich? Gibt es Faktoren, die eine Demenzerkrankung begünstigen bzw. hemmen können? Bei welchen Symptomen sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen und warum? Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Entstehung einer Demenzerkrankung werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln kritisch beleuchtet.

#aktivimalter

Beckenboden

Kraft aus der Körpermitte

Dienstag, 21.04.2020 09:45 Uhr bis 11:15 Uhr

Ein kräftiger, elastischer und reaktionsfähiger Beckenboden gibt Stabilität und Sicherheit aus dem "Bauch" heraus. Funktionsstörungen können körperliche, seelische und soziale Lebensbereiche beeinträchtigen.

Bei diesem Vortrag erfahren Sie Wissenswertes über den Zusammenhang Beckenboden und Unterleibsorgane, speziell Blase, sowie Haltung und Atmung. Sie erhalten einfache, praktische Tipps zur Selbsthilfe für den Alltag und Ihr Wohlbefinden.

Erste Hilfe für Säuglings- und Kindernotfälle

Donnerstag, 23.04.2020 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Inhalte:

• Notfalldiagnose, Notruf, Sofortmaßnahmen

• Atemwegsverlegung, Atemwegserkrankungen, Krampfanfälle

• Herz-Lungen-Wiederbelebungsmaßnahmen

• Wundversorgung, thermische Schäden, Knochen- und Gelenksverletzungen

• Kinderkrankheiten

• Schock und psychische Betreuung

• Vergiftungen, Insektenstiche

 

BEITRAG:

€ 27,- für MitarbeiterInnen

€ 35,- für Externe

Schreckensgespenst Demenz

Werden wir alle dement, wenn wir nur alt genug werden?

Donnerstag, 23.04.2020 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Demenz. Alle fürchten sie – niemand spricht gerne darüber. Bei dieser Veranstaltung gehen wir folgenden Fragen nach: Ist eine Demenz erblich? Gibt es Faktoren, die eine Demenzerkrankung begünstigen bzw. hemmen können? Bei welchen Symptomen sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen und warum? Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Entstehung einer Demenzerkrankung werden aus unterschiedlichen Blickwinkeln kritisch beleuchtet.

#aktivimalter

Lebenselixier: Gehen

Warum Gehen das Leben verlängert

Donnerstag, 23.04.2020 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Immer mehr Menschen erleben das hohe Alter – gewonnene Lebensjahre, auf die jeder positiv einwirken kann.

Der Schlüsselfaktor dazu ist Mobilität, sie wirkt auf die Gesundheit und lässt uns glücklich altern. Wer sich bewegt

und aktiv ist, bleibt nachweislich geistig fit, körperlich gesund und vor allem glücklich. Sie erfahren Wissenswertes über medizinische Grundlagen und die Notwendigkeit von Mobilität, über die Förderung von Zufriedenheit und

Freude und wie Sie diese erhalten können.

#aktivimalter

Hormone im Badezimmer

Wie wirken sich Konservierungsstoffe hormonell aus?

Mittwoch, 29.04.2020 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Konservierungsstoffe in Duschgel, Zahnpasta und Shampoo können über die Aufnahme des Körpers im besonderen Maß hormonell auf uns einwirken. Sie beeinflussen die Steuerungsprozesse im Körper und werden auch als „globale Bedrohung“ bezeichnet. Wie nehmen wir diese Substanzen auf und wie können wir sie erkennen? Worauf ist beim Einkauf zu achten? Sie erfahren, wie Sie durch Achtsamkeit Ihrer Gesundheit und unserer Umwelt Gutes tun können.