demnächst ...

Folgende Corona-Schutzbestimmungen der öst. Bischofskonferenz gelten aktuell:

Mindestabstand zwischen Messebesuchern 2 Meter, ausgenommen Familienmitglieder
Ein Mund-Nasen-Schutz FFP 2 ist während der ganzen Messe zu tragen.
Bei Betreten des Kirchenraumes sind die Hände zu desinfizieren, die Weihwasserbecken werden leer gelassen.
Der Volksgesang wird stark eingeschränkt.
Bei der Kommunionspendung wird auf die Worte: Leib Christi und Amen verzichte, es soll nur Handkommunion gespendet werden.
Die Kollektenkörbe werden nicht durchgereicht sondern stehen an den Ausgängen bereit.