demnächst ...

Folgende Corona-Schutzbestimmungen der öst. Bischofskonferenz gelten seit 1. Juli 2021:

Mindestabstand zwischen Messebesuchern nur noch 1,0  Meter, ausgenommen Familienmitglieder
Ein Mund-Nasen-Schutz ist während der ganzen Messe zu tragen, eine FFP-2 Maske ist nicht mehr vorgeschrieben.
Im Eingangsbereich des Kirchenraumes soll Desinfektionsmittel bereitgestellt werden.
Bei der Kommunionspendung wird auf die Worte: Leib Christi und Amen verzichte, es soll nur Handkommunion gespendet werden.
Die Kollektenkörbe werden nicht durchgereicht sondern stehen an den Ausgängen bereit.

Bei Pfarrveranstaltungen mit Bewirtung (z.B. Pfarrkaffee) gelten die 3-G Regeln (genesen, geimpft, getestet), bitte ihre Unterlagen dazu immer mitnehmen, die Gästeregistrierung entfällt seit  22.07.2021