Eltern-Kind-Zentrum Niedernsill

Wir sind  eine Einrichtung des Eltern-Kind-Zentrums Salzburg in Trägerschaft des Katholischen Bildungswerkes Salzburg. Wir entscheiden autonom über die Programmgestaltung, MitarbeiterInnenwahl etc. Das Eltern-Kind-Zentrum Salzburg unterstützt uns dabei durch vielfältige Aus- und Weiterbildungsangebote, Dienstleistungen wie Öffentlichkeitsarbeit und Werbung, Informationen, Beratung und Vernetzung.

Seit September 2006 gibt es in Niedernsill das „Eltern-Kind-Zentrum“ für alle Mütter und Väter mit ihren Kindern von 0 – 3. Dabei sollen die Bedürfnisse von jungen Familien nach sozialen Beziehungen, Erfahrungsaustausch und Weiterbildung in der Erziehungsarbeit aufgegriffen werden.

Fingerspiele, gemeinsames Singen, Bewegen und Werken bzw. Erfahren von unterschiedlichen Materialien sowie eine gesunde Jause bilden das Grundgerüst der gemeinsamen Stunden, dazwischen bleibt Zeit für Gespräche der Mütter / Väter und gemeinsames freies Spielen der Kinder. Außerdem werden Elternthemen diskutiert bzw. in zusätzlichen abendlichen „Elternwerkstätten“ abgehandelt.

Das Angebot hat sich im Laufe der letzten Jahre weiterentwickelt, aktuell führen wir - jeweils 2-semestrig von Ende September / Anfang Oktober bis Ende Juni

  • 1 Babygruppe für Mütter mit Babys von 0 – 9 Monaten (14tägig, 1,5 h)
  • 1 Eltern-Kind-Gruppe für Eltern mit Kindern von 1 – 2 J. (14tägig, 2 h)
  • 1 Eltern-Kind-Gruppe für Eltern mit Kindern von 2 – 3 J. (14tägig, 2 h)
  • 1 Spielgruppe für Kinder im Alter von ca. 3 J. (ohne Begleitung, wöchentl. 2,5 h)

Die Gruppen werden von geprüften Eltern-Kind-Gruppenleiterinnen geführt und betreut. Die Räume werden uns von der Pfarre Niedernsill kostenlos zur Verfügung gestellt. Die MitarbeiterInnen sind ehrenamtlich tätig, sie erhalten lediglich Aufwandsentschädigungen für ihre Tätigkeiten. Die Teilnehmerbeiträge pro Semester bzw. 10 Einheiten betragen aktuell € 40,-- bzw. € 70,-- für Spielgruppen.

Unser Team

Katharina Mayrhuber

Kathrin Kirchner

Christine Hutter

Melanie Hartl

Informationen bzw. Anmeldung unter +43 (0) 699 150 59 196 oder katharina.mayrhuber@gmail.com