Sakrament der Taufe

Wir freuen uns mit Ihnen über die Geburt Ihres Kindes und dürfen Sie im Namen der Pfarre herzlich beglückwünschen. Wenn es als Eltern Ihr Wunsch und Ihr Anliegen ist, das Geschenk des christlichen Glaubens auch an Ihr Kind weiterzugeben, dann werden Sie Ihr Kind auch zur Taufe bringen.

Die Taufe ist die Grundlage des christlichen Lebens. Gespendet wird die Taufe durch Übergießen des Täuflings mit Wasser unter der Anrufung des dreifaltigen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Durch Taufe, Firmung und Eucharistie erfolgt die Aufnahme in die Glaubensgemeinschaft der Christen, der Kirche.

Wenn Sie Ihr Kind in nächster Zeit in Strobl taufen lassen wollen, dann bitten wir Sie höflich um Kontaktaufnahme mit der Pfarre Strobl - am besten während der Kanzleizeiten.

Wenn Sie nicht in der Pfarre Strobl wohnen und hier taufen möchten, benötigen Sie zunächst eine Tauferlaubnis Ihrer Wohnpfarre. Sodann würden wir Sie bitten, - unter Angabe eines Taufspenders - sich während der Kanzleizeiten in der Pfarre Strobl zu melden.

Bitte beachten Sie, dass - vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Rechtslage der Bekämpfung der Corona-Pandemie - derzeit ab dem 7. Februar 2021 - die Feier der Taufe nur im kleinsten Kreis stattfinden kann.