Eucharistie, Erstkommunion

Eucharistie - Gemeinschaft mit Gott

Die Eucharistie ist das Sakrament, das wir Christen am häufigsten feiern. Sie gipfelt im heiligen Mahl, in dem wir eins werden miteinander und mit Jesus Christus. Er gibt sich uns in den Gaben von Brot und Wein selbst zur Speise und zum Trank.

Als gläubige Christen feiern wir die Eucharistie nicht nur zum Gedächtnis an das letzte Abendmahl Jesu, sondern zum Gedenken an alles, was Gott in Jesus Christus für uns Menschen getan hat.

Die Eucharistiefeier als solche besteht aus dem Wortgottesdienst, in dem wir das Wort Gottes hören und dem schon oben genannten Mahl mit Jesus Christus, dem Heiland und Erlöser in unserer Mitte. Seine Hingabe, für und an uns Menschen, hat in seinem Tod und seiner Auferstehung ihre tiefste Begründung und ist ein Beweis der Liebe Gottes zu seiner Schöpfung.


Krankenkommunion

Schon seit urchristlicher Zeit ist es ein guter Brauch, dass den Kranken die Kommunion nach der sonntäglichen Eucharistiefeier nach Hause gebracht wurde.

Jemand aus der Pfarre kommt gerne zu Ihnen, wenn Sie krank oder nicht mehr so mobil sind. Bitte rufen Sie in der Pfarrkanzlei an!

Erstkommunion 

In der katholischen Kirche empfangen wir dieses Sakrament zum ersten Mal in der Feier der Erstkommunion. Da erfahren Kinder die einladende Gemeinschaft mit Gott. Sie werden in die Mahlgemeinschaft mit Gott und der Gemeinde aufgenommen. Kommunion (lateinisch: communio) heißt wörtlich "Gemeinschaft". „Wir gehen zur Kommunion“ bedeutet also: Wir gehen in die Gemeinschaft mit Jesus Christus und seiner Kirche.

In unserem Pfarrverband gehen die Kinder der dritten Klasse Volksschule zur Erstkommunion. Beim Religionsunterricht in der Schule und in kleinen Gruppen bereiten sich die Mädchen und Buben auf den Tag der Erstkommunion vor. Sie beschäftigen sich u.a. mit der Frage, was Gott ihnen bedeutet, mit ihrer eigenen Taufe, dem Wirken Jesu und dem Aufbau der Messe. Nach der Taufe ist die Erstkommunion ein wichtiger Schritt der Aufnahme eines Kindes in die Gemeinde.

Die Erstkommunionvorbereitung

Anmeldung zur Erstkommunion:

Dieses Jahr ist es hoffentlich so weit. Ihre Tochter / Ihr Sohn geht zum ersten Mal zur Heiligen Kommunion. Ein schönes Fest für die Familie und die Kirchengemeinde. Wie kann die Vorbereitung und die Feier der Erstkommunion unter Pandemie Bedingungen aussehen und stattfinden?

Die Anmeldeformulare bekommen Sie über die Religionslehrerinnen der Volksschulen oder beim jeweiligen Pastoralassistent/in oder beim Klick auf den folgenden Link: 

„Elternbrief vorbereitete Kinder“ ist für die Kinder, die letztes Jahr schon die Erstkommunion empfangen hätten sollen

„Elternbrief Kinder 2021“ ist für die Kinder, die dieses Jahr planmäßig zur Erstkommunion gehen.