72 Stunden ohne Kompromiss

In der Pfarre Morzg entsteht eine Blühwiese bei 72 Stunden ohne Kompromiss...

Im Pfarrgarten Morzg entsteht eine Blühwiese

Endlich ist es soweit. Ein langgehegter Wunsch geht in Erfüllung. Im Pfarrgarten Morzg werden Mitte Oktober die Grundlagen für eine Blühwiese und ein Trockenbiotop gelegt. Das ist viel und schwere Arbeit. Eine Schulklasse vom MORG (Montessori Oberstufen Realgymnasium) Grödig wird 2 Tage lang 120 qm Wiesennarbe abtragen, dann 7 cm Schotter auftragen, das sind immerhin 18 Tonnen Material, das da verteilt werden muss. Danach wird noch 1 cm Reinkompost aufgetragen und Schattengewächse, sowie einige „Akzeptanzblumen“ gesetzt werden. Akzeptanzblumen nennt man Blumen, die schon im folgenden Jahr eine schöne Blühwiese ermöglichen, denn die wirklich mehrjährigen Samen die gesät werden, brauchen 2 Jahre, bis die Wiese so blüht, dass es unsere Augen erfreut. Dafür bleibt sie dann aber beständig schön. Zusätzlich wird ein Trockenbiotop mit großen (über kopfgroß) mittleren und kleinen Steinen, sowie Schotter und Wurzelstöcken angelegt, damit Wildbienen, Nützlinge und Kleintiere ein frostgeschütztes Winterquartier erhalten. Damit ist schon ein großer Beitrag zur Biodiversität der Wiese erreicht.

Die SchülerInnen werden von ihrem Klassenvorstand und der Biologielehrerin begleitet. Das ganze Projekt findet im Rahmen von „72h ohne Kompromiss“ einer österreichweiten Veranstaltung der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit Radio Ö3 statt. Geleitet wird das Projekt vom dem erfahrenen und begeisternden  Gartenexperten Franz Hönegger.

Er wird zu Beginn des Projektes einen Einführungsvortrag vor Ort halten, zu dem auch alle Gartenfreeks und Interessierte herzlich eingeladen sind. Auch an den zwei Arbeitstagen ist Hr. Hönegger anwesend. Wir laden herzlich ein, vorbei zu kommen, auch mit zu helfen und die Gelegenheit zu nützen, Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

Natürlich kostet dieses Vorhaben auch Geld. Pro Quadratmeter € 30. Deshalb bitten wir auch um finanzielle Unterstützung. Einzahlungen können unter dem Verwendungszweck „Blühwiese“ auf das Konto der Stadtpfarrkirche Morzg mit dem IBAN: AT84 3500 0000 9103 6210 gemacht werden oder direkt beim Projekt sowie in jedem Pfarrbüro des Pfarrverbandes Mitte abgegeben werden. Das Motto heißt: „Jeder Quadratmeter zählt“.

Viele Hände, Köpfe und Herzen helfen zusammen, um die Wiese zum Blühen zu bringen und neuen Lebensraum für die „Klein(s)ten“ Arbeiterinnen der Schöpfung zu schaffen.

Deshalb vielen herzlichen Dank mit der Bitte um Segen für Alle

Sr. Maria Gabriela - Projektleiterin