Palmweihe und Gottesdienst am Samstag 9.4.2022, 19.00 Uhr

13.03.2022: Vorstellung Erstkommunionkinder und Fastensuppe

Am 2. Fastensonntag, 13.03.2022 durften wir die heurigen Erstkommunionkinder kennen lernen. Pfarrer Bernhard Pollhammer hat mit dem Symbol des Weinstockes anschaulich erklärt was es braucht um Gutes hervorzubringen.

Die Kinder wurden von der Religionslehrerin sowie der Frau Direktorin Ganschitter begleitet.
Nach der Messe gab es wieder die „Fastensuppenaktion“ zu Gunsten indonesischer Frauen.

Die fleißigen Pfarrgemeinderäte haben die unterschiedlichsten Suppen gekocht und diese wurden im Glas mitgegeben bzw. den älteren Personen sogar zu Hause zugestellt.

06.01.2022: Sternsinger Gottesdienst in Werfenweng

Der Brauch des Sternsingens wird in Werfenweng weiterhin gelebt und gepflegt.
6 Gruppen haben je einen Tag ihrer Weihnachtsferien dem Sternsingen gewidmet und sind mit ihren Begleitern von Haus zu Haus gezogen und Großteils mit Freuden aufgenommen worden.

Ich will mich den Dankesworten des Herrn Pfarrers Bernhard Pollhammer anschließen und Danke sagen an Brigitte Bolt fürs Einlernen der Lieder, an alle BegleiterInnen der Sternsinger, an Alle, die die Gruppen verköstigt haben und natürlich an die Kinder selbst für ihren Einsatz.
Danke an Margreth Grünwald, die auch heuer wieder die Gesamt Organisation übernommen hat.

Ein großes Danke natürlich an alle Werfenwengerinnen und Werfenwenger sowie an unsere Gäste, die ein großartiges Ergebnis von 5.774 Euro ermöglicht haben.
Der Erlös geht heuer an indigene Völker im Regenwald (siehe www.sternsingen.at)

Der Sternsinger-Segen soll euch begleiten
und allen ein gutes Leben bereiten.
Gesundheit für dich und jene, die mit dir leben.
Friede soll es mit allen Geschöpfen geben.
Freude und Kraft fürs ganze Jahr
wünschen dir
Caspar, Melchior und Balthasar

Josef Brandauer, PGR-Obmann

12.12.2021: Anklöckler am Gaudete-Sonntag in der Kirche

Der Brauch des „Anklöckelns“ oder „Herbergsuchens“ lebt in Werfenweng dank der Mitglieder des Werfenwenger Einklangs weiter. Jährlich besuchen sie einen Ortsteil und geben die Spendenerlöse an wohltätige Zwecke weiter.
Heuer unterstützen sie den Verein JOJO, der sich um psychisch belastete oder erkrankte Eltern kümmert www.jojo.or.at.
Unser seelsorglicher Mitarbeiter Anthony hat zum „Gaudete-Sonntag“ eine feierliche Messe gehalten, 4 Bläser der TMK Werfenweng haben für die musikalische Gestaltung gesorgt.
Es war eine Messe, die man mit Freude verlassen hat.
Wenn Jemand den Verein JOJO unterstützen will, kann er das über das Spendenfeld auf deren Homepage tun oder auch bei Isabella Gschwendtner
Josef Brandauer, PGR-Obmann


 

Weltsynode 2021 - 2023

Gib dem Glauben eine Stimme!

Gemeinschaft - Teilhabe -Sendung: Papst Franziskus hat eine Weltsynode ausgerufen!

Wir laden DICH herzlich dazu ein, sich als Einzelperson oder mit einer Pfarrgruppe oder einer Schulklasse oder Kinder- und Jugendgruppen an dem Prozess zu beteiligen und den Fragebogen auszufüllen.

Bis 7. Dezember 2021 hast du die Möglichkeit deine Meinung zu den Fragen abzugeben. Mach mit und sei dabei!

Alle nötigen Informationen und Hilfestellungen findest du auf dieser Seite:

Link: https://eds.at/aktuelles/sydonale-kirche

 

 

10.10.2021: Erntedankfest in Werfenweng

Am 10.10.2021 feierte Werfenweng das Erntedankfest zu Ehren von P. Hans Berger.
Nachdem es 2020 wegen der Pandemie nicht möglich war ein Erntedankfest abzuhalten, war die Freude bei den Vereinen und Beteiligten groß heuer wieder ausrücken zu dürfen.
Der Einzug vom Höchhäusl wurde vom Schnalzerverein Pfarrwerfen auf ihren prächtigen Pferden angeführt. Dahinter marschierte die Trachtenmusikkapelle Werfenweng, die von P. Berger 1980 gegründet wurde. Es folgten die Kameradschaft, die Feuerwehr, Simon Steiger auf der Kutsche mit der von unseren Bäuerinnen wundervoll gestalteten Erntekrone. Danach folgten PastAss Margit Haunsperger, Provinzial P. Stefan Dähler mit den Ministranten sowie PGR aus Werfen und Pfarrwerfen, der Kindergarten, die Volksschule sowie das Volk.
Pfarrer Bernhard Pollhammer hat in seiner Predigt das Wirken von P. Berger treffend mit seinen „Sinnsprüchen“ zum Ausdruck gebracht und ihm für sein Wirken im Pfarrverband herzlich gedankt.
Schön war, dass unser Kindergarten ein Erntedanklied einstudiert hat.
Nach der Messe haben sich die Obfrau des PGR Werfen, Doris Höllbacher sowie die Obfrau aus Pfarrwerfen, Christine Zwerschina herzlich bei P. Berger bedankt.
Der Werfenwenger PGR-Obmann Sepp Brandauer, der P. Berger bereits aus seiner Internatszeit in St. Rupert kennt, hat sich den Danksagungen angeschlossen.
Die beiden Bürgermeister Dr. Peter Brandauer und Bernhard Weiß haben P. Berger ebenfalls die Ehre erwiesen und gratuliert.
Nach der Messe am Gemeindeplatz haben wir einen Umzug durch den Ort gemacht und es bot sich ein wunderbares Bild für die Einheimischen und Gäste.
Die Feier des Erntedankfestes durften wir im Gemeindefestsaal abhalten, die Bewirtung hat in bewährter Weise Sigi Rettensteiner mit der Kameradschaft Werfenweng besorgt. Die Einhaltung der 3G-Regel haben Joschi Dölderer und Sabine Gruber überprüft.
Unter den wunderbaren Klängen der TMK Werfenweng konnten sich die Besucher bestens unterhalten. Die Musik hat auch den „Minerva-Marsch“, den P. Berger komponiert hat, aufgeführt und der Komponist war stolz, dass er dirigieren durfte.
Eine ausgezeichnete Tombola hat noch vielen Gewinnern eine Freude bereitet.
P. Hans Berger, wir wünsche Dir noch viele Jahre in Gesundheit und danken Dir für Alles was Du für Werfenweng getan hast.
Sepp Brandauer, PGR-Obmann Werfenweng

5.9.2021: Pfarrfest zum Patrozinium in Werfenweng

Nach der Corona bedingten Absage des Pfarrfestes 2020 war die Freude auf das Pfarrfest 2021 besonders groß. Bei einem traumhaften Herbstwetter durften wir die Besucher nach dem feierlichen Gottesdienst anlässlich unseres Patroziniums Mariä Geburt herzlich willkommen heißen.
Die Besucher haben ihren 3-G-Test  (genesen –geimpft – getestet) absolviert und ihren Platz im schön gestalteten Pfarrergarten gesucht. Es hat uns sehr gefreut, dass auch P. Berger an dem Fest teilgenommen hat, genauso wie der Besuch der Pfarrkirchenräte Rohrmoser Peter und Pfuner Siegfried mit ihren Frauen sowie des Bürgermeisters Dr. Peter Brandauer.
Die Bewirtung erfolgte durch das bewährte Team des PGR. Musikalisch wurden wir bestens unterhalten von den Geschwistern Gschwandtner Matthias und Elena sowie dem super Harmonikaspieler Johannes Knauseder.
Unser Herr Pfarrer Bernhard hat sich wieder als begnadeter Kellner bewährt.
Wir haben heute gebetet für alle schwangeren Frauen für ein gesundes Kind sowie für die Nachfolge Mariens in ihrem unglaublichen Gottvertrauen.
Danke Allen für die Arbeit, dass der Tag zu einem Fest geworden ist.
Sepp Brandauer, PGR-Obmann

05.09.2021:Patrozinium und Pfarrfest in Werfenweng

04.09.2021: Dekanatswallfahrt mit Weihbischof Dr. Hansjörg Hofer

Heuer kamen die eifrigen Kirchgänger zur alljährlichen Dekanatswallfahrt am Gschwandtanger in Werfenweng bereits am 04.09. zusammen. Es war der Wunsch die beliebte Wallfahrt nicht mehr im Oktober durchzuführen (wir hatten schon Schneefall) und wir wurden mit wunderbarem Herbstwetter belohnt.
Es war uns eine besondere Freude und Ehre, dass auch der Herr Weihbischof Dr. Hansjörg Hofer in Werfenweng war und uns mit einer sehr berührenden Predigt stärkte auf unserem Lebens- und Glaubensweg. Neben dem Herrn Weihbischof haben auch Dechant Ambros Ganitzer, Pater Klaus Laireiter, unser Pfarrer Bernhard Pollhammer sowie der Diakon Herbert Brandner den Pilgern geistlichen Beistand gegeben.
Ein besonderer Dank gilt dem Bläserquartett der TMK Werfenweng für die Begrüßung der Wallfahrer und die Messgestaltung sowie dem Obmann der Kameradschaft Siegfried Rettensteiner für die beiden Ehrensalven.
Danke auch an die Pastoralassistentin Margit Haunsperger und unsere Ministranten, die schon früh aus den Federn mussten.
Die Wallfahrermesse wurde sehr feierlich von unserem Werfenwenger Einklang musikalisch gestaltet.
Nach der Festmesse konnten wir uns im Wenger Alpenhof stärken.
Mögen die Bitten und Danksagungen der Pilger auf Gottes Gehör stoßen.
„In Gottes Namen – gelobt sei Jesus Christus – Heiliger Geist stärke uns“
Josef Brandauer, PGR-Obmann Werfenweng

04.09.2021: Dekanatswallfahrt mit Weihbischof Dr. Hansjörg Hofer in Werfenweng

27.06.2021: Erstkommunion in Werfenweng

Die Terminwahl für die Werfenwenger Erstkommunion erwies sich als goldrichtig. Zu Christi Himmelfahrt, am 13.05.2021 gab es noch verschärfte "Corona-Regeln" und so haben wir uns auf einen Sonntag knapp vor Schulschluss verständigt.
Es war die erste Ausrückung für unsere Trachtenmusikkapelle seit 1 ½ Jahren und wir hatten bei traumhaftem Wetter einen wunderbaren Einzug vom Höchhäusl zur fein säuberlich geputzten Pfarrkirche Werfenweng.
Die Freude über das Fest war allen Anwesenden anzumerken. Begleitet von der Klassen- sowie der Religionslehrerin feierten wir mit unserem Pfarrer Bernhard Pollhammer ein sehr kindgerechtes und würdiges Fest der Hl. Erstkommunion. Unser Werfenwenger Einklang hat die Messe musikalisch beeindruckend umrahmt.
Ein großes Danke an alle an dem Fest Beteiligten in der Hoffnung, dass der Spirit anhält und wir uns jetzt über echte Normalität freuen dürfen.
Sepp Brandauer, PGR-Obmann

13.06.2021: Prangertag in Werfenweng mit Abordnungen

Der erste Prangertag nach den strengen Coronabestimmungen war mit Abordnungen der Vereine in Form einer Feldmesse mit einer Station bei schönem Wetter wieder möglich und hat einige Herzen erfreut.
Ich danke den Bläsern unserer Trachtenmusikkapelle, den Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehr Werfenweng, des Kameradschaftschaftsbundes, der Peter-Sieberer-Schützen Pfarrwerfen sowie den Trachtenfrauen.
Danke auch an die Bauern aller 4 Winkel fürs Ausrücken mit den Prangstangen.
Ein großes Danke auch an meinen PGR fürs Herrichten der Station für die schöne Festmesse, die unser Pfarrer Bernhard Pollhammer zum "Herz-Jesu-Sonntag" sehr feierlich zelebriert hat.
Mein Danke gilt auch dem Grundbesitzer Max Leitinger fürs Ausmähen und das Herrichten der hauseigenen Kapelle.

Wir freuen uns schon auf das Erntedankfest im Oktober bei dem wir hoffentlich wieder einen großen Zug mit der gesamten Bevölkerung erleben dürfen.
Sepp Brandauer, PGR-Obmann

13.06.2021: Einladung Prangertag in Werfenweng

14.01.2021: Ein besonderer Tag in St. Cyriak (von Bruno Mitter)

Viele Einschränkungen prägten das Jahr 2020 im Wohnhaus Sankt Cyriak. Die sozialen Kontakte unserer Bewohnerinnen und Bewohner litten massiv unter den rigorosen Einschränkungen der Corona-Pandemie. Die Besuche der Familienangehörigen, der Freunde und Bekannten, und die Besuche des liebgewonnenen Teams unserer Ehrenamtlichen waren plötzlich gar nicht mehr oder nur mehr unter strengen Auflagen möglich. Unser wichtigstes Prinzip, nämlich zu jeder Zeit offen zu sein für jeden, der einen lieben Menschen besuchen will, wurde plötzlich zu einem Wunschgedanken. Es war ein Jahr ohne Muttertagsfeier, ohne Pfarrkaffee, ohne Nikolausfeier, ohne Rorate, ohne gemeinsamen Weihnachtsgottesdienst in der Kapelle, ohne all die vielen kleinen Feiern, die ein Jahr normalerweise begleiten.

Weihnachten 2020 war für unsere Gemeinschaft im Wohnhaus Sankt Cyriak dennoch ein Fest der Freude, des Glaubens, der Liebe und der Hoffnung. Geburt Christi und Epiphanie („Tag der Erscheinung des Herrn“) wurden ursprünglich - bis ins 5. Jahrhundert - am 6. Jänner gemeinsam gefeiert. An diesem Tag folgten die Sternsinger dem hell leuchtenden Stern und verkündeten die Frohbotschaft des Evangeliums. Am heurigen Dreikönigstag haben wir den lang ersehnten Impfstoff gegen Corona bestellt. Es war der erste Schritt, unsere Lieben endlich wieder umarmen und an uns drücken zu dürfen.

Am 14. Jänner war es dann so weit: Ein besonderer Tag, ein Tag der Freude, der Liebe, des Glaubens und der Hoffnung. Um 8.30 Uhr trafen sich stellvertretend für die Bewohnerinnen und Bewohner Frau Eva Riedlsperger und Frau Anna Mitterlechner, für die Angehörigen Frau Katharina Öhm, für das Team Waltraud, Monika und Peter, für unsere Ärzte Frau Dr. Evelin Fürthauer und Herr Dr. Kay Drabeck sowie für unsere politischen Entscheidungsträger Frau Vizebürgermeisterin Waltraud Pichler und Herr Bürgermeister Dr. Peter Brandauer in der Kapelle des Wohnhauses zur feierlichen Segnung des Impfstoffes durch unseren Pfarrer Herrn Bernhard Pollhammer. Während dieser kleinen Feierlichkeit bekam ich auch die Gelegenheit, ein paar Worte an die Anwesenden zu richten:

Es ist mir von Herzen unglaublich wichtig, mich bei jedem Einzelnen unserer ganzen Wohnhaus-Gemeinschaft für all das zu bedanken, was ihr in den letzten Wochen und Monaten Großartiges geleistet habt. Ohne zu überlegen, habt ihr flexibel und geduldig alle Widrigkeiten durchgestanden, habt Lösungswege mitgestaltet und mitgetragen. Ohne euch hätte das Wohnhaus Sankt Cyriak die Krise niemals so positiv und verhältnismäßig unbeschadet überstehen können. Dafür gebührt euch nicht nur mein Dank und Respekt vor euren Leistungen, sondern auch jener von unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern beider Verbandsgemeinden Pfarrwerfen und Werfenweng!

Im Anschluss an die Segnung begannen Frau Dr. Evelin Fürthauer mit DGKP Waltraud Madleitner und Herr Dr. Kay Drabeck mit DGKP Peter Töfferl - nachmittags unterstützt durch Herrn Dr. Dominik Plieseis - mit der Durchführung der Impfaktion. 89 % der Bewohnerinnen und Bewohner wurden an diesem besonderen Tag im Wohnhaus Sankt Cyriak geimpft, als Erste in der Reihe waren Frau Eva Riedlsperger aus Pfarrwerfen und Frau Anna Mitterlechner aus Werfenweng. Gemeinsam hat das Impfteam dafür Sorge getragen, dass unsere Lieben, die jahrzehntelang für uns da waren und jetzt zu den besonders gefährdeten Menschen in unserer Gemeinschaft gehören, künftig bestmöglich vor einer schweren Corona-Erkrankung geschützt sind.

Hausleiter Bruno Mitter

05.01.2021: Erfolgreiche Sternsingeraktion in Werfenweng

Margreth Grünwald, die langjährige Organisatiorin der Dreikönigsaktion in Werfenweng, berichtet von einem sehr erfreulichen Ergebnis: "Alle, die an der Sternsingeraktion beteiligt waren, haben das mit Freuden gemacht, manche haben sich bereits für das kommende Jahr vormerken lassen.
Das Ergebnis von 5.131,69 Euro ist insofern sehr beachtlich, als so gut wie keine Gäste im Ort waren."

Ein herzliches Dankeschön den Sternsingern und Begleiterinnen sowie den großzügigen Spendern
Sepp Brandauer, PGR-Obmann

05.01.2021: Aktuelle Gottesdienstordnung

Leider können entsprechend den geltenden Bestimmungen der ED Salzburg bis 24. Jänner 2021 in den Pfarrkirchen nur Gottesdienste mit 10 Personen gefeiert werden.

Wer einen Gottesdienst mitfeiern möchte,  bitte im Pfarrbüro unbedingt anmelden:

Pfarrbüro Werfen-Tenneck und Werfenweng: 0676/8746 5453 jeweils von Mo bis Di u. Do. bis Fr. 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Pfarrbüro Pfarrwerfen: 0676/8746 5452 jeweils von Mo - Fr. 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Feiertag: 6 Jänner - Erscheinung des Herrn um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche Werfen

Wochentag:  Dienstag um 8 Uhr in der St. Barbarakirche in Tenneck

                   Mittwoch um 8 Uhr in der Pfarrkirche Werfen

                   Donnerstag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Pfarrwerfen

                   Freitag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Werfenweng

Samstag: 1. und 3. Samstag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Pfarrwerfen

                2. und 4. Samstag um 19 Uhr in der Pfarrkirche Werfen

Sonntag: 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Pfarrwerfen

Weitere Möglichkeiten zur Mitfeier des Gottesdienstes

siehe Links auf der Seite des Pfarrverbandes Werfen!

 

01.- 04.01.2021: Die Sternsingeraktion 2021 findet in Werfenweng statt

Unter Einhaltung der vorgeschriebenen "Corona-Regeln" haben sich 7 Gruppen bereit erklärt, die Sternsingeraktion in Werfenweng durchzuführen.

Die Sternsinger werden nicht in die Häuser/Wohnungen kommen sondern im Freien ihre Sprüche aufsagen.
Vielen Dank bereits jetzt für die freundliche Aufnahme und großzügigen Spenden!

Unterstützt werden 2021 besonders Kinder und Jugendliche in Indien, damit sie eine gute Schul- und Berufsausbildung und einen Job bekommen.

Die Termine sind:
=> 1. Jänner 2021: Eulersberg, Ortszentrum
=> 2. Jänner 2021: Eulersberg, Ruhdorf (Siedlung), Zistelberg
=> 4. Jänner 2021: Zaglau, Ortszentrum, Wengerau

Danke an PGR Margreth Grünwald für die Organisation!
Danke an die Sternsinger und Begleiterinnen für den Einsatz!

Sepp Brandauer, PGR-Obmann

22.12.2020: Die Werfenwenger Kirche im Weihnachtskleid

Heute wurde von den Brüdern Toni und Edi Astner mit Unterstützung des PGR Otto Weissacher die Weihnachtskrippe aufgestellt. Auch die Christbäume, gespendet von der Familie Steger, Obereulersberg schmücken unsere schöne Wallfahrtskirche. Es ist eine Freude zu sehen wie wichtig auch solche Zeichen sind für unser Gemüt.
Danke für die Arbeit.
Möge uns ein Besuch der Kirche Hilfe sein, um aus dieser Zeit der Corona-Pandemie wieder heraus zu finden.
Frohe Weihnachten Euch Allen!
PGR-Obmann Sepp Brandauer